Der, die, das Notch: Ein Feature zum verstecken? [Editorial]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Mal angenommen, ihr würdet ein Smartphone entwickeln, euer Herzblut reinstecken und all das einbauen, mit dem ihr euch sicher seid, Nutzer (und zahlende Kunden) zu begeistern. Ihr erschafft also quasi das perfekte Produkt - zumindest umschreibt ihr es möglichst so, bei der offiziellen Keynote. Das beim Design etliche Hersteller bei etlichen Nutzern momentan aber offenbar auf das falsche Feature gesetzt haben, genau diese Erkenntnis macht so langsam die Runde.

Wie sonst lässt es sich erklären, dass nun schon der zweite Hersteller beim Streitthema “Notch” versucht, zurückzurudern? Pete Lau von OnePlus hat sich wohl gedacht, wenn ich nur selbstbewusst genug auftrete - so wie zuletzt zum Beispiel bei der Präsentation des OnePlus 5T - dann bekomme ich meine Community schon um mich geschart, wenn es um die Kerbe im Display geht. Denkste! Das Feedback bei Twitter und im eigenen Forum war so deutlich, dass heute nun schon ein Softwareupdate angekündigt wird, mit dem sich das umstrittene Designelement zwar nicht ausradieren, aber immerhin in Form eines schwarzen Balkens verstecken lassen wird. Von wegen “Fullscreen” und so… Huawei hat es bei der Präsentation des P20 bereits vorgemacht und bietet ebenfalls einen “Hide Notch”-Modus an. Bei von Haus aus dunklen AMOLED-Displays mag das ja noch funktionieren, bei LCDs ist es allerdings eine weniger elegante Lösung und frisst obendrein noch Akku.

Nachdem beim Mobile World Congress fast nur noch Smartphones mit Notch vorgestellt wurden und demnächst auch LG mit seinem G7 ThinQ nachzieht, könnten am Ende diejenigen lachende Dritte sein, die sich dem iPhone X-Trend verwehrt haben. Samsungs Galaxy S9, Sonys Xperia XZ2 (Compact), Xiaomi mit dem Mi Mix 2S oder auch das noch nicht offizielle HTC U12+ wären entsprechende Lösungen mit “geraden” Displayrändern. Ich persönlich störe mich gar nicht so sehr an dem Design, sofern denn zumindest die Software samt Statusleiste und Symbolen gut angepasst ist. Wie die Geschichte weiter geht? Nachdem es sogar von Apple aus Gerüchte gibt, dass die Kerbe nur eine Eintagsfliege bleibt und Kameras sowie Sensoren demnächst in speziellen Aussparungen komplett im Bildschirmglas verschwinden, kann ich mir gut vorstellen, dass bereits rund um die IFA 2018 im Herbst kaum noch "Notches" zu sehen sein werden - oder könnt ihr euch ein Galaxy Note 9 damit vorstellen?

Diskussion zum OnePlus 6
(im Forum "OnePlus Allgemein")
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten