Geak Watch 2: Geniales Smartwatch-Design abseits der etablierten Marken

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Geak Watch 2: Geniales Smartwatch-Design abseits der etablierten Marken im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Trotz der oft nicht langfristigen Nutzung von Wearbles werden Smartwatches immer mehr gekauft und immer neue Geräte kommen auf den Markt: Neben den neuen Google Smartwatches LG G Watch und Motorola Moto 360 gibt es bereits eine größere Auswahl von Samsung-Smartwatches (wie zuletzt die Samsung Gear Live), aber auch spezielle Smartwatch-Hersteller wie Pebble oder Kairos holen sich ihre Stücke vom Markt-Kuchen ab. Der Smartwatch-Gesamtmarkt wird zwar (ähnlich wie bei den Smartphones) von Samsung dominiert, doch haben es die Südkoreaner hier bisher noch nicht geschafft, die Smartwatch schlechthin zu entwickeln. Mit solchen Gedanken tragen sich da eher die Spezial-Firmen, die mit einem solchen Kassenerfolg ihren langfristigen Bestand begründen und sichern könnten. Ein interessantes Modell, das in dieser Hinsicht durchaus Chancen haben könnte, ist die Geak Watch 2 einer chinesischen Firma: Optisch erinnert diese Entwicklung an eine Mischung aus der Motorola Moto 360 und der Edel-Smartwatch Kairos, beeindruckt im unten angefügten Video besonders durch ihr an echte Edel-Uhren angelehntes Design und durch die offenbar vielfältigen technischen Möglichkeiten.

Der Film zeigt in fünf Minuten die Entstehungsgeschichte der Geak Watch 2, von der Skizze über die Materialsauswahl bis hin zum Zusammenstellen der technischen Komponenten. Man hat an einer Stelle des Videos zwar den Eindruck, die Macher würden die Erfindung der "runden Smartwatch" für sich beanspruchen, doch da wir es ja durch die bereits existenten Smartwatches mit diesem Formfaktor besser wissen, gehen wir da einfach mal drüber hinweg. Das chinesischen Unternehmen hat sich eine Menge Gedanken zur Usability ihrer neuen Uhr gemacht und gar einen eigenen App-Store entwickelt, in dem sich passende Anwendungen finden, die vielerlei Möglichkeiten bieten: So lässt sich mit der Geak Watch 2 z.B. das TV-Gerät oder auch das Smartphone steuern. Ein großer Akku und eine auf Energieeffizienz getrimmte Software sorgen zudem dafür, dass der Akku um 75 Prozent mehr Leistung liefert als der des Vorgängers aus 2013. In den nächsten drei Monaten sollen zudem die potentiellen Nutzer der Smartwatch an einem besonderen Projekt teilnehmen - sie sollen an der finalen Gestaltungen und Umsetzung der Uhr teilhaben. Auf der Website des Unternehmens (iGeak) finden sich detaillierte Informationen zu allen Aspekten des Projektes. Der interessierte Geek soll über Vorschläge dazu beitragen, das bestmögliche Produkt zu entwickeln. Ob mab für seine Vorschläge dann wohl auch etwas bekommt, wenn sie denn umgesetzt werden?!

Für alle, die des Mandarin-Chinesisch mächtig sind, gibt es hier weitere Informationen, direkt vom Hersteller.

Bitte anklicken - das 2te Bild ist ein GIF
ccc7010agw1ehkjfsxo22j20rs0rsn13.jpgccc7010agw1ehcgrf7y9gg20b40gbqbg.gif3891_201406231528521tMbt.jpg
Pics: htcmania.com / geak watch / igeak.com


Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Sonstige Android-Geräte")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Samsung Gear Live: Nun doch wieder eine Samsung-Smartwatch mit Android Wear?
LG G Watch: Kurz nach dem Launch auf der Google I/O bereits im Play Store verfügbar?
Kairos: Die etwas andere Smartwatch

Quellen:
Vielen Dank an kingoftf für den Hinweis auf diese News.

YouTube "River Woo"
iGeak
HTCMania
laoyaoba
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.