Google Apps: Brandneues Design der Kalender-App aufgetaucht

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Apps: Brandneues Design der Kalender-App aufgetaucht im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Unser allseits beliebter Google Kalender könnte demnächst ein paar deutliche Veränderungen erfahren: Wie die Website Geek.com gestern berichtete, haben sie ein paar exklusive Screenshots aufgetan, die eine Testversion der neuen App zeigen sollen. Die Bilder deuten ein deutlich verändertes Design an, das nur wenig mit dem gemein hat, was man derzeit auf einem Vanilla-Android-Smartphone findet. Wir sehen eine nahezu radikal abgewandelte Neuauflage der Oberfläche, welche durch farblich hervorgehobene Boxen die Hauptansicht bestimmt. Geburtstage können in einer bestimmten Ansicht hervorgehoben werden, ebenso wie die tagesaktuelle Agenda und die Integration von Social Media. Laut der Website Geek sei die Navigation durch die App raffiniert und flüssig gelöst worden, "visual flourishes that couldn’t be captured in screenshots". Der Kalender heißt derzeit noch "Timely", was jedoch der übliche Codename für Pre-Release-Versionen dieser App ist. Wann der redesignte Kalender veröffentlicht werden wird, ist leider bisher noch nicht bekannt. The Verge sieht die Verändeungen "like a decent improvement over what we've got today". Vermutlich wird die endgültig fertige Version sich noch ein wenig verändern, doch geben uns die Bilder schon einen guten Ausblick auf das, was da kommen mag. Wie findet ihr die Screenshots der neuen App?! Ist die Lösung in euren Augen besser oder schlechter als bisher?

Time-590x330.jpggcalendar_Screen_2.jpgScreen_5-590x1048.jpg
Pics: geek.com

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Apps")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google Glass: Lebensrettender Einsatz im Emergency Room
Google Project Ara: Neue Fotos zeigen den technischen Fortschritt der Arbeiten
Google baut Geschäftsfeld weiter aus: Angeblich wird man nun auch Mobilfunkanbieter

Quellen:
The Verge
Geek
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.