Google Glass: Warum die Cyberbrille ein wahrer Goldesel für Google werden könnte

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Glass: Warum die Cyberbrille ein wahrer Goldesel für Google werden könnte im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Google Glass könnte tatsächlich so etwas wie "das nächste iPhone" werden. Das behauptet jetzt auch eine renommierte Analysten-Sozietät aus den USA, die in der Brille ein Milliardengeschäft für Google sehen. Der Analyst Robert S. Peck von SunTrust Robinson Humphrey hat in einem Interview mit All Things D seine Sicht der Dinge dargestellt und prophezeit Google für das Jahr 2017 einen möglichen Umsatz mit Google Glass in Höhe von 3.170.000.000 USD. Damit würde Glass immerhin 3,7 Prozent des für 2017 geschätzten Jahresumsatzes von 86.400.000.000 USD ausmachen. Dabei soll der Umsatz jedoch nicht hauptsächlich durch die Verkäufe der Hardware selbst generiert werden, sondern durch die zusätzlichen Suchvorgänge, welche ausgelieferte Anzeigen generieren und damit Werbeeinnahmen erzeugen. Auch soll durch die Personalisierung von Google Glass eine Verbesserungen von Anzeigen und App-Verkäufen möglich werden, welche weitere Einnahmen generieren soll.

Laut Robert S. Peck dürften Glass-Nutzer etwa doppelt so viele Suchanfragen wie Smartphone- oder Tablet-Nutzer durchführen. Dadurch könnte stärker personalisierte Werbung erzeugt werden, welche damit aber euch teurer an mögliche Werbefirmen zu verkaufen ist als Standard-Mobilwerbung. Vor 2017 sei jedoch der große Erfolg der Cyberbrille nicht zu erwarten. Erst müsse der Preis noch sinken, 2017 könnte dieser bei ca. 350 USD liegen und damit durchaus massentauglich sein, heißt es weiter in dem Interview. Im kommenden Jahr wird es erste Modelle für den Endnutzer geben, auch ein entsprechender App-Store für die Brille wird dann freigeschaltet. Wir können gespannt sein, ob sich die Ankündigungen zum Erfolg von Google Glass bewahrheiten. Aber irgendwie kann man doch aktuell kaum daran zweifeln, dass Google Dinge "anders als richtig" macht. Oder?

Google-Glass-photo_610x306.jpggoogle_glass-promo-580x435.jpg
Pics: google

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Android Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google Glass: Siri kann die Brille offenbar nicht leiden - Eine Anekdote
Google Glass: Zusammen mit Revolv das Zuhause interaktiv steuern
Google Glass: Update bringt "richtiges" Surfen & neue Sprachkommandos

Quellen:
Google Glass Could Be $3 Billion-a-Year Business, Says Analyst - Liz Gannes - News - AllThingsD
Analyst: Mit Glass könnte Google 3 Milliarden Dollar Jahresumsatz machen | ZDNet.de
http://news.cnet.com/8301-1023_3-57601419-93/google-glass-could-be-a-$3b-per-year-cash-cow/
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.