Huawei Mate 30 bekommt keine Google-Dienste [Update]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
So langsam ist das Hin- und Her um Huawei eigentlich nur noch nervig oder wie seht ihr das?! Nachdem es vor ein paar Wochen nach Entspannung im Konflikt zwischen den USA und China ausgesehen hat - mit einer Lösung für Huawei - heißt es nun viel mehr: Das Mate 30 (Pro) kommt ohne zentrale Dienste von Google auf den Markt.

[Update]
Der BBC liegt nun auch eine Bestätigung von Google vor, dass Huawei keine Lizenz für die Kerndienste auf dem Mate 30 (Pro) bekommt. [/Update]

Das berichtet Reuters und beruft sich auf einen Google-Sprecher. Demnach nützt die jüngste 90-Tage-Verlängerung der Schonfrist rund ums Handeslembargo mit Huawei nichts, weil es sich um ein brandneues Smartphone handelt. Für dieses, so die Angabe des Sprechers, könne Google keine Lizenz für Android OS, wie wir es gewohnt sind, erteilen. Gmail, Maps, der Assistant und auch der Play Store - all diese Services werden demnach nicht an Bord sein, wenn Huawei sein Herbst-Flaggschiff 2019 in ein paar Wochen vorstellt.

Da stellt sich als nächstes natürlich die Frage, ob die Chinesen überhaupt noch auf Android OS setzen oder doch eine fertige Version ihres eigenen HarmonyOS aus dem Hut zaubern. Das hat zwar bisher noch niemand so richtig in Action gesehen und eigentlich hieß es auch von Konzernseite, dass Smartphones vpn Huawei weiter mit Android laufen sollten. Derzeit gibt es aber leider jede Woche mindestens eine neue (anderslautende) Nachricht in diesem Zusammenhang.

Updates für bereits vorhandene Smartphones sind davon nach wie vor (vorerst) übrigens nicht betroffen. Für die hatten sich alle Beteiligten ja auf eine weitere Gnadenfrist bis Mitte November geeinigt. Wie Reuters weiter berichtet, warten 130 US-Unternehmen unterdessen immer noch auf eine Ausnahmegenehmigung vom Handelsministerium, mit Huawei Geschäfte machen zu dürfen.

Auf der IFA in Berlin wird Huawei nichtsdestotrotz vertreten sein und hat nun seine eigene Keynote per Teaser angekündigt. Es soll um Design und "Rethink" gehen. Die neue EMUI-Version auf Basis von Android 10 liegt nahe. Dazu gibt es das nächste hauseigene Kirin 990 SoC, aber vielleicht bekommen wir ja auch schon eine detailliertere Vorschau auf HarmonyOS fürs Smartphone.


Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Huawei Allgemein")
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten