Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei - Diskussion zur Auswirkung auf unsere Phones

  • 11.062 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei - Diskussion zur Auswirkung auf unsere Phones im Huawei Allgemein im Bereich Huawei Forum.
ellopo

ellopo

Experte
www.mobiflip.de

Huawei: HarmonyOS wandert ins Auto

Geely ist ein großer Autohersteller in China und über Weibo hat man nun nicht nur ein neues SUV-Modell angeteasert, sondern auch direkt verraten, dass es mit HarmonyOS ausgestattet ist.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
winfuture.mobi

Huawei baut Smartphone-Service aus: Gratis Wartungs-Angebot startet

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei versucht mit einer weiteren Investition in sein Service-Angebot, bestehende Kunden in der aktuellen aufgrund des US-Embargos angespannten Lage an sich zu binden. Mit einer Initiative namens Huawei Service Plus will man versuchen, zumindest in Berlin bei den Kunden zu punkten.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
winfuture.mobi

Huawei: Smartphone-Addons mit Lautsprecher, Controller & Sensoren?

Als Motorola vor einigen Jahren mit seinen sogenannten Moto Mods an den Start ging, schien das Konzept des mit Modulen erweiterbaren Smartphones durchaus attraktiv. Mittlerweile ist das Vorhaben weitestgehend eingeschlafen, doch der Konkurrent Huawei und seine Tochtermarke Honor könnte bald ein ähnliches System auf den Markt bringen, wie jetzt gesichtete Einträge bei der Bluetooth Special Interest Group (SIG) zeigen.
 
hadis

hadis

Stammgast
Moin

So wie es ... den obrigen Beitägen/Schlagzeilen nach aussieht ... hat sich Mr. President wohl verzockt. Wenn all das von Huawei was dort berichtet wird nur zur Hälfte auch umgesetzt wird ... wird es Google schwer haben sich mit Android zu behaupten. Da hat Mr. Trump wohl den "gelben Drachen" geweckt und nun steht er da wie in Goethes Zauberlehrling ...

>> Ach, da kommt der Meister!
Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister
werd ich nun nicht los. <<

Bis dahin
 
ellopo

ellopo

Experte
tecalote schrieb:
Hatte ich hier schon gepostet, aber doppelt hält besser :)
Tut mir leid, bin ein alter Mann mit schlechten Augen und kurzem Gedächtnis:1f607::1f64f:
 
Zuletzt bearbeitet:
tecalote

tecalote

Lexikon
@ellopo Ist überhaupt kein Problem, ich habe bestimmt auch schon "doppelt" gepostet.
Abgesehen von meinen 57 :)

Mr. Trump hat offensichtlich wieder mal nur gepokert:
"Das Pekinger Außenministerium sagt, es wisse nichts von Telefonanrufen. Der Chefredakteur der Pekinger „Global Times“ schrieb auf Twitter, Trump habe bewusst einen falschen Eindruck erweckt."
Trump gegen Xi: Kampf der Kaiser
 
ellopo

ellopo

Experte
www.schwarzwaelder-bote.de

US-Druck auf Huawei wird Smartphone-Markt bremsen

Egham - Das US-Vorgehen gegen den chinesischen Huawei-Konzern wird nach Experten-Einschätzung den gesamten Smartphone-Markt weiter abbremsen.
 
Old_Män

Old_Män

Experte
Trump macht, für seine Wählerschaft, alles richtig! Ich hoffe inständig, dass diese Geld und Machtgeile Gesellschaft den Bach runter geht, ohne zuviel drumherum, Europa etc., mit zu versenken!
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Im Grunde ist das doch gar keine neue Nachricht, es ist einfach nur das, was von Anfang an bekannt war.

Es gilt einfach nur für Geräte die Verkauft sind oder auf Lager liegen. Auf die Mates trifft beides nicht zu, folglich kein lizenziertes Android mit Google-Apps.

Jetzt werden wir ja ziemlich zügig sehen, wie ausgereift das Huawei eigene Betriebssystem ist und ob es beim Kunden bei uns ankommt, oder das Mate wird vorgestellt, aber den Weg in die Welt außerhalb von China nicht schaffen.

Kann natürlich auch sein, das alles nur heiße Luft ist.

Jetzt wird mir aber auch klar, warum ein bekannter einer Vertragsverlängerung mehr GB kleiner Preis das P30 Pro für 29 € Aufpreis bekam, hier schieben mal wieder einige Panik. Vielleicht diesmal auch berechtigt?

Aber egal wie, dies ist nicht gut - ich habe kein Problem wenn ein Anbieter pleite geht, weil Preis, Leistung, Qualität oder Angebot nicht stimmen oder am Markt vorbei sind - ich finde es aber unerträglich wenn Unternehmen, insbesondere deren Werktätigen, zum Spielball von engstirnigen Politikern werden, die gerade im Schw*** Vergleich sind, wer den längeren hat.
 
Bundesloser

Bundesloser

Experte
merlin2100 schrieb:
Auf die Mates trifft beides nicht zu, folglich kein lizenziertes Android mit Google-Apps.
Es geht "nur" um das Mate 30.
 
beleboe

beleboe

Lexikon
Selbst wenn es, wie im Text ersichtlich ist, nur das Mate 30 keine Lizenz bekommen soll, stelle ich mir die Frage, warum vielleicht das Pro-Modell nicht betroffen ist/sein soll?
 
Rudeboy09

Rudeboy09

Stammgast
Weiß jemand wie es damit aussieht die GApps nachträglich zu installieren. Wird ja bei Lineage OS auch so gehandhabt.
 
beleboe

beleboe

Lexikon
Ich kann es zwar nicht mit Sicherheit beantworten, aber es sollte möglich sein. Falls Huawei es nicht unterbindet.

Eines kann man mit Gewissheit sagen, es wird spannend mit Huaweis kommenden Smartphones.

Zu der Meldung, dass das Mate 30 keine Lizenz für Google Dienste und Android bekommt, habe ich, bis auf die Meldung im Beitrag 5189, nichts gelesen.
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@Rudeboy09 Wir warten mal ab, wie sich die Situation weiter entwickelt.
Sollte es wirklich dazu kommen, dass Huawei seine Geräte nicht mehr mit Android lizenziert bekommt und alternativ mit HarmonyOS /ArkOS betreiben muss - wird es einen Weg geben, GApps nachträglich zu installieren.
Zumindest inoffiziell.
Unter Lineage mussten GApps geflasht werden und dazu musste der Bootloader entsperrt sein.
Bei Open Kirin wurden die GApps bereits in AOSP integriert.

Es gibt jedenfalls jetzt schon eine apk, mit der man sich alle notwendigen Google Dienste installieren kann - ohne einen offenen Bootloader zu haben.
Ziemlich simpel.
Diese apk wurde für chinesische Modelle entwickelt, welche keine Google Dienste vorinstalliert haben.
 
Bundesloser

Bundesloser

Experte
@beleboe Lizenzierung findet pro Gerät statt. Das Pro war halt schon rechtzeitig vor dem Streit "durch" . Wenn ich mich recht erinnere wurde das recht früh hier auch schonmal erwähnt. Aber ich such jetzt nicht danach ;) Wir können es eh nicht ändern. Das Pro wird dann wohl alleine den europäischen Markt betreten. Bin gespannt ob sie den Preis schnell runterschrauben um mit attraktiven Preisen den wegfallenden Absatz vom Kleinen zu kompensieren.
 
mclanecxantia

mclanecxantia

Lexikon
Ich hatte mir schon gedacht das die USA den Start des Mate nicht so einfach durchgehen lassen.
Das wird wieder was.
So wird ein extrem konkurrenzfähiges Handy runtergesetzt. Freie Bahn für Pixel4 und iPhone 11
 
beleboe

beleboe

Lexikon
Auch andere haben gute Daddelphones.
 
Ähnliche Themen - Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei - Diskussion zur Auswirkung auf unsere Phones Antworten Datum
3
1
24