Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei - Diskussion zur Auswirkung auf unsere Phones

Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Threadstarter
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Florida

Florida

Experte
Ich würde mich nur freuen, wenn diese Thematik frei von jeglichen Ressentiment, sachlich, ohne verbale Entgleisungen und mit einer gehörigen Portion Contenance besprochen wird.
Und vor allem auch ohne jegliche politische Einlassung, oder politisch geprägter eigener Meinung.
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von PrinzPoldi007 - Grund: Deine Einschätzung zur Rechtmäßigkeit nach Titelanpassung ebenfalls gelöscht - Gruß PrinzPoldi007
M

Muhamed

Gast
Ich fasse das noch einmal zusammen...

Die USA möchte nicht, das die Chinesen Deals mit dem Iran abschließen. Jetzt sollen auch die Firmen keine Hardware von Huawei beziehen und Google soll Huawei "rauswerfen", weil die Chinesen spionieren könnten.

Samsung hingegen darf dort verkaufen, wie es möchte, Service Points, Läden in den Großstädten eröffnen und mehrere Millionen von Smartphones dort absetzen - kein Problem.
Das Thema Huawei und USA ist ja nicht neu...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von PrinzPoldi007 - Grund: Näheres per PN - Gruß PrinzPoldi007
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
@Muhamed: Die vielfältigen, politischen Aspekte dieses Themas sind sicher nicht unwichtig und für manch einen vielleicht auch interessant, sie passen hier im Geräteforum aber nicht wirklich. Für eine ausführliche Diskussion darüber gibt es andere, geeignetere Plattformen.
 
M

Muhamed

Gast
Vermutungen mit "Spionage aus Peking" vs "Fakten zur NSA". Politik spielt halt eine große Rolle, sonst kannst du das niemanden logisch erklären oder sieht du das anders?
 
Florida

Florida

Experte
@TheBrad

ich wäre Dir wirklich dankbar, wenn Du politische Diskussionen und Ressentiments hier aus dem Thread und dem Forum grundsätzlich heraushalten würdest und entsprechend entfernst.
Das interessiert hier wirklich niemanden und ist geprägt von vielen Dingen, die hier ebenfalls nicht hineingehören.
Ich will in dem Thread und im gesamten Forum keine politisch geprägten Äußerungen lesen.

Wer sich politisch auslassen möchte, soll dies doch bitte auf anderen Plattformen machen, wie Du es richtig klargestellt hast.

Auszug aus den Forenregeln:

Verbote innerhalb des Forums:
Generell verboten sind Beiträge, Signaturen mit diskriminierendem, politischem, religiösem, rassistischem, pornografischem oder anderweitig rechtswidrigem Inhalt oder auch Links zu Webseiten mit solchen Inhalten sowie Beiträge, die gegen das Urheberrecht verstoßen (z.B. Verbreitung von Warez). Beiträge mit solchen Inhalten werden ohne Kommentar umgehend gelöscht.
Hier geht es nur um etwaige Auswirkungen auf vorhandene Geräte, nicht mehr.

Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
PrinzPoldi007

PrinzPoldi007

Inventar
Ich habe den Titel des Themas hier etwas enger gefasst, damit es hier wirklich nur um die Auswirkungen geht.
Politisches Hintergrundwissen oder auch Vermutungen sowie politische Theorien sollen hier bitte nicht Thema sein.

Ich weiß, dass ein politisches Thema ohne politisch zu werden, sehr schwierig sowohl für uns Moderatoren als auch für Euch User sein wird.
Trotzdem hoffe ich auf Euer Verständnis, dass jegliche Äußerungen wie "China ist selber schuld, weil .." Oder "Der Ami spinnt doch, weil .." hier von uns gelöscht werden müssen.
Es reicht, wenn sich bei diesem Thema die Politiker gegenseitig irgendetwas vorwerfen und sich in die Wolle kriegen.
Wir möchten das unter unseren Usern gerne so gut es geht vermeiden. :)
 
DarkAngel

DarkAngel

Senior-Moderatorin
Teammitglied
Für mich stellt sich die Frage, ob ich - sollte es zum Worst Case kommen - mein heiß geliebtes Mate 9 dann als teuren Glasuntersetzer verwenden kann, oder ob es evtl. seitens der Community andere Lösungen geben wird.
Ein neues OS ohne Unterstützung bestehender Apps macht für mich nämlich nicht wirklich Sinn, da ich etliche gekauft habe. Ich denke, es ist nachvollziehbar, das ich keine Lust habe, diese dann nochmals zu erwerben, sofern sie auf einen anderen OS überhaupt laufen.
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Meinem Verständnis nach wirken sich entsprechende Sanktionen (sofern sie denn tatsächlich auch umgesetzt werden) ja nur auf kommende Geräte aus. Bestehende Geräte mit bereits vorhandenem, lizenziertem Android und die dadurch bedingten Möglichkeiten dürften davon ja eigentlich nicht betroffen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Florida

Florida

Experte
Ich gehe auch eher davon aus, dass sich hinter den berühmten Kulissen, die entsprechenden Verantwortlichen auf irgendwelche Deals verständigen werden, die natürlich nie eindeutig kommuniziert werden, damit das vorhandene weitergeführt werden kann.
Ich vermute, es wird, wie so oft, wieder viel heiß serviert, als es letztendlich gegessen wird.
Bin da eher sehr entspannt.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Bitte nicht wundern, wenn der Thread ein paar mal umbenannt wird, wir suchen einen griffigen Titel :)
 
Florida

Florida

Experte
@Cua

das begrüße ich sehr und ist sicher zielführend, um den Thread entspannter zu gestalten.
Vielen Dank.
 
DarkAngel

DarkAngel

Senior-Moderatorin
Teammitglied
Mehr als abwarten und Tee trinken bleibt uns eh nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bundesloser

Bundesloser

Experte
Wie "erfolgreich" wäre Android noch wenn die "Großen" des asiatischen Marktes auf eine Alternative umschwenken müssten und Asien als Absatzmarkt für Android wegbricht?
 
avfreak

avfreak

Ehrenmitglied
Mir stellt sich die Frage, wie China auf ein solches Embargo reagieren wird. Ist dann Schluss für Apple und Microsoft in China? Wahrscheinlich.

Sowas führt zu nichts, allerdings ist Huawei noch eine andere Nummer als ZTE.

Wären dann aber gute Zeiten für Samsung...
 
Florida

Florida

Experte
@avfreak

genau das meinte ich, wenn ich sage, dass da hinter den Kulissen diese Dinge sicherlich gerade gebogen werden.
Alles ist von allem abhängig, in einer derart globalisierten Welt.
Die Vereinigten Staaten von Amerika ebenso, wie China.
Natürlich werden da bestimmte Grenzen abgesteckt und auch eine gewisse wirtschaftliche Machtposition ausgespielt, vollkommen normal.
Das ist politisches Business.

Bin da aber erfahrungsgemäß recht entspannt.
 
Gottfried52

Gottfried52

Erfahrenes Mitglied
Mal noch ein ganz anderer Ansatz:
Huawei stellt Trump für seine Mannschaft eine Kollektion der Oberklasse Smartphones zur Verfügung. Vielleicht kommt dann ein positives Dekret für Huawei über Twitter:flapper:
 
Florida

Florida

Experte
Ich denke das Mr.Pres. Trump auf bessere Smartphones zugreifen kann.
 
Oben Unten