Marktgeschehen: Samsung nach wie vor unangefochtene Nummer 1, Apple und Huawei stark wie nie

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Threadstarter
Im Rahmen unserer Artikelserie 'Marktgeschehen' liefern wir euch in unregelmäßigen Abständen zumeist etwas umfangreichere Artikel zu aktuellen Geschehnissen am Smartphonemarkt. Beim letzten Mal haben wir euch erklärte, warum man Meizu mittlerweile definitiv ernst nehmen sollte und wieso "Smartphone aus China" ungleich "China-Phone" im eigentlichen Sinne ist. Heute wollen wir uns einmal mehr mit ein bisschen Statistik beschäftigen: Das US-Unternehmen IDC, mit Sitz im kleinen Örtchen Framingham im wunderschönen Massachusetts (im Neuengland genannten Nordosten der Vereinigten Staaten), hat die Zahlen des Jahres 2015, sowie des letzten Quartals eben diesen Jahres analysiert und eine Zusammenfassung der Veränderungen unter den Top-Herstellern der Welt erstellt. Im Hinblick auf manch anderslautende Berichte aus der Vergangenheit hat es Samsung 2015 nun doch geschafft, seine Marktführerschaft deutlich zu halten, auch wenn man nun nicht mehr uneinholbar weit vorne liegt: Im Vergleich zu Apple hat man nur noch rund das anderthalbfach an Geräten verschifft, was einen globalen Marktanteil von 22,7 Prozent [Vorjahr: 24,4 Prozent] für das Gesamtjahr ergibt.

ganz klar Huawei: Die stärkste Firma aus China liegt mit einem Marktanteil von immerhin 7,4 Prozent [Vorjahr: 5,7 Prozent] sicher auf dem dritten Platz und kann die nachfolgenden Firmen auf Armeslänge von sich weg halten. Auf den Rängen vier und fünf finden sich derweil ebenfalls zwei Unternehmen aus dem Reich der Mitte: Platz 4 geht an den Lenovo-Konzern (inkl. Motorola) mit 5,2 Prozent globalem Marktanteil [Vorjahr: 4,6 Prozent], Platz 5 besetzt die junge Firma Xiaomi mit haarbreit schmaleren 4,9 Prozent [Vorjahr: 4,4 Prozent]. Auf Platz 6 (nicht in der Statistik enthalten) befindet sich - mit einem weiten Abstand - LG, das sich definitiv etwas einfallen lassen muss, wenn man zeitnah einmal wieder in den Top 5 vorbeischauen möchte. Ansonsten stehen mit zahlreichen Herstellern aus Fernost auch gute Kandidaten in den Startlöchern, um das einstmals so gefeierte Unternehmen mittelfristig aus den Top 10 zu verdrängen. Dort wird es in Zukunft immer rauer zugehen.

Halten wir also fest: Samsung ist zwar nach wie vor die Nummer 1 am Smartphone-Markt, doch Erfeind Apple kommt Stück für Stück näher. Das liegt nicht nur an den starken Absätzen des Unternehmens aus Cupertino, sondern zudem auch an vor allem Huawei und Xiaomi, aber auch mehrere andere Firmen, die hierzulande vielleicht noch gar nicht so sehr bekannt sind, ZTE oder Meizu zum Beispiel. Innerhalb der kommenden zwei oder drei Jahre könnte sich also noch eine Menge tun in den Top 5. Wie die Aufstellung etwa 2018 oder 2019 aussehen wird, das können selbst Experten nicht mit Sicherheit vorhersagen. Aber eines ist gewiss: Samsung ist nicht mehr unantastbar. Dieses Siegel ist gebrochen.

gsmarena_001.png gsmarena_002.png
Pics: IDC

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Marktgeschehen: Warum man Meizu mittlerweile definitiv ernst nehmen sollte - Android News
Marktgeschehen: Huawei ist die neue globale Nummer 3 im Smartphone-Geschäft - Android News
Marktgeschehen: Samsung kann Quartalszahlen nicht halten / Sony hält zur eigenen Mobilfunksparte

Quellen:
GSMArena
IDC
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten