Motorola P40: Angeblich mit 48MP-Kamera

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Motorola schlingert so dahin, im Smartphone-Gewerbe. In Südamerika offenbar immer noch stark, in Europa - und Deutschland so gut wie gar nicht mehr vertreten. Zurückziehen wird sich der einstige Mobilfunk-Pionier aber 2019 nicht. Neben der G7-Familie liegt auch eine weitere P-Serie in der Luft.

Das Moto P30 aka Motorola One hatte es erst im Oktober zu uns geschafft, hoffentlich geht das beim mutmaßlichen Nachfolger etwas schneller. Statt Notch setzt das Modell laut @OnLeaks ebenfalls auf den neuen löchrigen Trend für die Frontkamera und stanzt ins Display lediglich noch eine kleine Aussparung. Der Bildschirm des P40 ist demnach 6,2-Zoll groß, bei einer Abmessung von 16 x 7,1 x 0,87cm. Auf der Glasrückseite ist neben der vertikal angeordneten Dual-Kamera (angeblich bis zu 48-Megapixel) auch der Fingerabdruckscanner im Moto-Logo zu sehen. Einen positiven Vermerk bekommt das P40 auf jeden Fall auch für seinen 3,5mm-Kopfhöreranschluss.

02.PNG

Was zwischen den beiden Glashälften an Hardware steckt geht aus der Quelle noch nicht hervor. Ein Qualcomm SoC aus der 6er-Reihe erscheint derzeit am wahrscheinlichsten, außer Moto pumpt das P40 auf und will es - angesichts der mutmaßlichen 48MP-Kamera - oberhalb seiner G7-Familie platzieren. So oder so soll es international wieder als “Android One”-Smartphone mit unverändertem Android 9 Pie an Bord vermarktet werden.


Diskussion zum Moto Line-Up 2019
(im Forum "Motorola Allgemein")
 

Anhänge

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten