Motorola: Render zeigen Smartphone mit Triple-Kamera

J

JSt225

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Das Zeitalter der Notch neigt sich langsam, aber sicher dem Ende entgegen. In den letzten Monaten haben wir bereits einige Smartphones gesehen, bei denen die Frontkamera nicht in der ungeliebten Kerbe, sondern in einem Displayloch untergebracht sind. Und auch Motorola will nun offenbar auf diesen Zug aufspringen. Das legen mehrere von @OnLeaks veröffentlichte Render nahe.

Diese zeigen ein bisher noch unveröffentlichtes Motorola-Smartphone, das nicht nur über das besagte Displayloch verfügt, sondern auch eine rückseitige Triple-Kamera aufweist. Das wäre ein Novum für Motorola, denn bislang stattet der Hersteller seine Smartphones maximal mit zwei rückseitigen Kameras aus. Die indische Website Pricebaba, an die @OnLeaks die Bilder verkauft hat, vermutet, dass es sich bei dem Gerät um das Moto G8 handelt.


@OnLeaks selbst geht aber inzwischen davon aus, dass die Render das Motorola P40 Note zeigen, dessen Vorgänger P30 Note außerhalb Chinas als Motorola One Power bezeichnet wird. Optisch erinnert das Smartphone stark an das Motorola One Vision, das ebenfalls ein Displayloch aufweist, aber auf der Rückseite nur eine Dual-Kamera besitzt. Es ist also gut möglich, dass das Motorola P40 Note eine etwas leistungsstärkere Variante des Motorola One Vision darstellt und außerhalb Chinas unter einem anderen Namen auf den Markt kommt.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Motorola Allgemein")
Titelbildquelle: Pricebaba
[newsquelle]https://pricebaba.com/blog/moto-g8-renders-360-degree-video-exclusive[/newsquelle]
 

Anhänge

Oben Unten