Oppo R17 Pro: Extra Tiefensensor für die Kamera

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Auf Oppo R17 folgt “R17 Pro”. Die Chinesen haben eine Woche gewartet, um die besser ausgestattete Variante offiziell zu machen. Bereits gesehen hatten wir die dreifache Kamera auf der Rückseite.

Dabei arbeitet eine 12-Megapixel-Kamera mit variabler Blende (f/1.5 und f/2.4) mit einer 20MP-Kamera sowie einem dezidierten 3D-Tiefensensor zusammen. Eine etwas andere Kombination also, als wir sie vom Huawei P20 Pro kennen. Herzstück für die Rechenpower ist der noch junge Snapdragon 710 von Qualcomm, flankiert von 8GB RAM und satten 128GB internem Speicher. Wie beim Standard R17 misst das AMOLED Display 6,4-Zoll und löst in FullHD+ auf. Auch hier steckt der Fingerabdrucksensor direkt im Touchscreen eingebettet. Unterstützt wird außerdem der SuperVOOC-Ladestandard, Oppo verspricht nach zehn Minuten an der Strippe 40 Prozent Kapazität und hat interessanterweise zwei Akkus mit je 1.850mAh eingebaut. Mitte Oktober startet der Verkauf in China - hierzulande werden wir das Modell eher nicht zu Gesicht bekommen. Einige Features werden sich möglicherweise im OnePlus 6T wiederfinden, welches erfahrungsgemäß im Herbst vorgestellt wird.

02.jpg
Pics: Oppo
03.jpg

Diskussion zum Oppo Line-Up 2018
(im Forum "Oppo Allgemein")
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten