Pocophone: Xiaomi baut sich ein neues Label

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Das Geheimnis ums “Pocophone” ist offenbar gelüftet. Mehrere Hinweise auf ein entsprechendes Modell von Xiaomi hat es schon gegeben, die Bezeichnung wollte aber so gar nicht zur restlichen Hardware-Familie passen. Des Pudels Kern: Die Chinesen schaffen sich ihr eigenes Sub-Label.

Huawei macht es mit Honor sehr erfolgreich vor. Aus Nubia ist gar eine von ZTE nahezu eigenständige Firma geworden und BK Electronics hat mit Oppo und OnePlus gar mehrere Eisen im Feuer, von denen gar nicht jeder weiß, wie eng die Namen zusammenhängen. Das nun aber auch Xiaomi schon eine eigene Untermarke aus dem Boden stampft, unterstreicht, wie erfolgreich die Chinesen mittlerweile sind. Das Geheimnis um “Poco” gelüftet hat der neue Chef, Jai Mani. Der ist seit 2014 bei Xiaomi als Produktmanager tätig und war vorher auch schon bei Google beschäftigt. Nach seiner Aussage will “Poco” gegen Trend der “$1.000 Flagships” anschwimmen und sich um die “basics”, bzw. “speed” kümmern. Wobei mit Geschwindigkeit nicht die theoretische Benchmark-Leistung, sondern eher Performance im Alltag gemeint ist. Klingt sehr ähnlich zum Marketing, mit dem OnePlus innerhalb von vier Jahren weltweit bekannt geworden ist.

02.jpg

Außerdem passt die Ankündigung zum Gerücht, dass wir mit dem Pocophone F1 eines der günstigsten - wenn nicht gar DAS günstigste Qualcomm Snapdragon 845-Smartphone in Europa bekommen werden. Wer schon mal einen Blick auf das Gerät werfen möchte, der klicke unten auf das Hands-On.


Diskussion zum Beitrag
Diskussion zum Pocophone F1

(im Forum "Xiaomi Allgemein")
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten