Samsung Galaxy A8 (2016): Neues Smartphone scheint auch auf Grace UX zu setzen

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy A8 (2016): Neues Smartphone scheint auch auf Grace UX zu setzen im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Das Samsung Galaxy A8 (2016) war bereits vor nicht all zu langer Zeit in einem AnTuTu-Benchmarktest aufgetaucht und hatte zudem wirklich ansehnliche Leak-Bilder von sich gezeigt (siehe weiter unten). Jetzt gibt es offizielles Material von Samsung, das auf die verwendete Benutzeroberfläche des kommenden Smartphones der oberen Mittelklasse hindeutet: Dem entsprechenden Dokument zufolge - es handelt sich dabei um das User Manual - wird auf dem Gerät nicht etwa TouchWiz als Benutzeroberfläche zum Einsatz kommen, sondern stattdessen die Grace UX, die auf dem Samsung Galaxy Note 7 zuerst gesehen hatten. Allerdings soll die Version auf dem Galaxy A8 (2016) nicht auf Android 7.0 (Nougat) basieren, sondern noch auf Android 6.0 (Marshmallow). Aber immerhin! So "beliebt" wie TouchWi(t)z ja bekanntlich ist, wird es so oder so ein echtes Kaufargument sein, dass Grace UX die Oberfläche stellt. Zusammen mit dem 5,7 Zoll FullHD-Display, dem Exynos 7420 Octa-Core SoC, 3 GB RAM, 32 GB Flash-Speicher, einer 16/5 Megapixel Kamera-Aufstellung und einem 3500 mAh Akku ergibt sich daraus doch ein durchaus brauchbares Smartphone.

Grace-UX.jpg 1.jpg 2.jpg 3.jpg
Pics: Samsung / @OnLeaks

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Samsung Galaxy A8 (2016): Ein Auftritt im AnTuTu-Benchmarktest und schicke Renderbilder
Samsung Galaxy Tab A (2016 mit S-Pen): High-End-Stift & Mittelklasse-Hardware
Samsung Galaxy J7 Prime: Auch abseits der IFA macht Samsung Neuvorstellungen

Quellen:
PhoneArena
SamMobile
Samsung
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.