Sony Xperia F8331: Neues Design, (noch) breite Ränder - Start zur IFA?

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony Xperia F8331: Neues Design, (noch) breite Ränder - Start zur IFA? im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Für LG, HTC und Sony läuft es irgendwie nicht rund auf dem Smartphone-Markt. Konnten die beiden Erstgenannten immerhin Smartphones an den Start bringen, die von den Kritikern und Testern gefeiert wurden, vielen Diese doch da, wo es drauf ankommt - an der Ladentheke - durch. Sony andererseits setzt bei Design und Ausstattung seit mehreren Xperia-Jahrgängen auf so viel Kontinuität, dass bei Android-Enthusiasten lediglich Langeweile aufkommt. Zwar macht man in Sachen Design und Ausstattung keine großen Fehler, bringt Modelle dann aber entweder zu spät raus oder baut immer die gleichen Missstände, wie fehlerhafte Kamera(software), Displayschwächen oder Akkuprobleme ein - und das bei Sony, die immerhin mit Kameras und Fernsehern eine Stange Geld verdienen. Lediglich beim jeweiligen “Compact” einer Reihe, also Topausstattung im kleinen Gehäuse, hat man ein Alleinstellungsmerkmal bei den Smartphones, bei der neuen “X”-Familie fehlt eine solche Variante bisher aber leider.

Blicken wir also lieber nach vorn und auf das, was man bei den Japanern schon für die nächste Generation geplant haben soll - das Xperia “F8331”. Im Benchmark vor rund einer Woche schon einmal aufgetaucht, hat man bei GSM Arena recht schnell Fotomaterial zugespielt bekommen. Sony kehrt damit der bisherigen Designsprache demnach endgültig den Rücken und setzt zum Beispiel auf deutlich abgerundete Kanten. Ich hoffe mal sehr, dass es sich hier um einen Prototyp handelt, denn der Rand ums angeblich 5,1-Zoll große Full-HD-Display ist schon sehr… üppig… Hinten sitzt ein Dual-LED-Blitz unterhalb der flachen Kameralinse. Sony soll angeblich dafür sorgen, dass man sowohl mit der Haupt-, als auch mit der Frontkamera Videos in 4K wird aufnehmen können - na ja, wer es denn braucht. Hauptsache das läuft auch und stürzt nicht ab, wie bei der Xperia Z5-Serie. Erstmals bei einem Sony Xperia-Smartphone kommt auch ein USB Type-C-Anschluss zum Einsatz - auf einen 3,5mm Klinkenstecker für Kopfhörer verzichtet man aber nicht. Was das Material angeht, so kann man hinten Aluminium erahnen, mehr aber auch noch nicht - die Sendeelemente stecken wahrscheinlich in dem abgesetzten Teil am unteren Rand. Der mittlerweile unverzichtbare Fingerabdrucksensor muss bei diesem Design wieder unter dem An/Aus-Schalter an der Seite untergebracht sein. In rund sechs Wochen auf der IFA in Berlin bekommen wir das Xperia F8331 mit seinem richtigen Namen vielleicht schon in echt zu Gesicht.
05.jpg
01.jpg 02.jpg
Pics: gsmarena.com
03.jpg 04.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Sony Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Lenovo Vibe C2: Dies ist nicht das Moto E, das Sie suchen!
Samsung Galaxy Note 7: Einladung für den 2. August
Honor 8 mit Dual-Kamera offiziell - Verwandschaft zum Huawei P9 erkennbar

Quellen:
GSM Arena
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.