AMLogic S802 based Boxes

  • 227 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere AMLogic S802 based Boxes im Android TV Boxen, Sticks & Fernseher im Bereich Weitere (Android) Hardware.
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
Da sich jetzt die ersten Quadcores von AML auf den Direktbezugs-Markt befinden, wird es wohl Zeit dem Thema etwas Aufmerksamkeit zu widmen.

in der einschlägigen Side von CNXSoft kommen die Meldungen jetzt fast auf Tages-Basis. Leider gibt es hier noch immer etwas wiedersprüchliche Aussagen über die unterschiedlichen chipsets der S802 Family und bzw., wo welcher verbaut ist.
Auf xbmc.org wurde ebenfalls ein Thread gestartet.

Folgende SoCs soll es geben:

  • S802 – pass-through support, kein DD/DTS Hardware seitiges decoding
  • S802D – pass-through support, DD Hardware seitiges decoding - kein DTS decoding (wird ggf. gar nicht angeboten)
  • S802DD or S802H - pass-through, DD/DTS Hardware seitiges decoding
Wesentlich ist im überwiegenden Anwendungsmodus, dass alle SoCs pass-through Funktionalität unterstützen, da die Decodierung dann ein AVR Receiver übernehmen kann.


Die Geräte die jetzt im Umlauf sind nehmen wie gesagt mit jedem Tag zu, so dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die größeren Hersteller nachfolgen müssen, Minix hat seine Produkte ebenfalls angekündigt. Minix fragt ihr, ja richtig die gehen SoC fremd, da die Nachfrage nach der Pass-Through Funktion der Tonformate doch sehr hoch war.

Tronsmart Vega zu kaufen bei Geekbuying
Tronsmart Vega Elite zu kaufen bei Geekbuying oder Amazon
Beide Boxen sind jetzt auch bei Amazon Deutschland drinnen, Versand erfolgt eh aus China. Also Vorsicht ist geboten.




Eny Technology ES8 sehr witziges Disign und gibt es auch in weiss.



Eny Technology EM8 scheint die Standardkiste vieler Hersteller zu sein.



Beide Boxen kann man kaufen über das Alibaba Portal.
Shenzhen Tomato Technology Die bieten auch die Vega Kaviardose an, sowie das M8 Standard-Layout.
Update von Finless:
"The square M8 box (Tomato) is not the same hardware as the Tronsmart or Beelink!
It uses a different bootloader which means it's NAND chips and possibly other hardware are different!
"
... und diverse andere (Acemax, Beelink,...)

Die gigantische Performance des SoC scheint sich zu bestätigen.
Wie immer werden die ersten Boxen mit halbfertiger Software auf den Markt geworfen. Jedoch scheinbar wesentlich stabiler als in der Vergangenheit.
Alle Boxen werden mit Android KiKat 4.4.x ausgeliefert.

Ich würde jeden empfehlen erstmal die Finger von der Box zu lassen .... es sei denn der Spieltrieb wird zu gross - bis jetzt habe ich nur ein ganz leichtes kribbeln
So da ich jetzt ja auch eine habe gilt das natürlich nicht mehr.:biggrin::thumbsup:


Wichtig: Wer mit den Gedanken spielt sich jetzt eine zu holen sollte auf jeden Fall hier einmal vorbeischauen Wichtig
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir wurde das Kribbeln gar zu groß, und ich habe mir die Tronsmart Vega S89 (keine Elite; die 10,-€ mehr sind 16gb Speicher und DualBand Wlan allemal wert) letztes Wochenende über den Amazon-Marketplace bei take-now bestellt. Trotz Lieferung aus China über bpost ist das Paket schon im DHL-Tracking zu sehen und wird imo Anfang nächster Woche zugestellt; also recht fix das Ganze. :smile:

Danke für Info und Link zum Audio-passtrough, werde das testen.
Was mir bei der Recherche zur Vega aufgefallen ist, die Box ist nicht pre-rooted. Da ist also ggf. noch Hand anzulegen. Aber ich denke mal, es wird sich ein Thread, ähnlich dem zur MyGica ATV1200, hier entwickeln, in dem man seine Erfahrungen austauschen und supporten kann.

Gruß
 
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
Respekt Berbi, dass nenn ich couragiert !
Hier noch die bisher beste Site zum Thema, da ist auch Finless unterwegs.
Apropos Finless, der hat gleich mal ein custom ROM rausgebracht. Sein Artikel ist auch ganz hilfreich zu verstehen wie KitKat gerootet wird.

Aber Achtung, die ROMs für die beiden unterschiedlichen Board Layouts scheinen nicht kompatibel zu sein.

Und hier noch ein nicht ganz so ernst zu nehmender Thread
"Hey RockChip, BITE ON THIS! - AML S802 is smoking your 3188 ASS" :lol:

Ach ja, hier haben wir dann auch noch die Anleitung um eine ggf. gbrickte Box wieder zum Leben zu erwecken "Firmware upgrade with USB Burning Tool"


Und noch ein Update, kurzer holpriger Überblick auf dem AmLogic Stand. Man muss mal auf die unterschiedlichen Boxen am Ende des Streams achten, hier stehen schon die Hersteller auf den Boxen
"AmLogic M805, S805, M806 Quad-core ARM Cortex-A5 with Mali-450"
 
Zuletzt bearbeitet:
P

phinc

Fortgeschrittenes Mitglied
Auf jeden Fall interessant.
Aber kaufen würd ich mir keine davon. Ich nehme an gegen den Fire TV sind diese Dinger alle chancenlos. Was meint ihr?
 
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde die Fire TV nicht mit den S802 Boxen vergleichen, da der Use Case ein komplett anderer ist.
Für die meisten wird die Amazon Box aus folgenden drei Gründen out of Scope sein:
- Streaming nur über Amzon Cloud und nicht über das heimische Netzwerk möglich
- Keine Filmwiedergabe in Full HD
- kein XBMC möglich
Von einem freien System wollen wir mal gar nicht reden.

Wer lediglich die Amzon Kassen aufbessern möchte, bzw. die Dienste schon nutzt, für den ist es sicherlich eine Alternative.:rolleyes2:

Hardwaremäßig spielt die Box mit dem 1,7 GHz Quadcore Snapdragon Prozessor und der Adreno 320 GPU (Qualcomm) jedenfalls in der oberen Liga.
 
P

phinc

Fortgeschrittenes Mitglied
Klar läuft XBMC, gibt sogar schon eine eigene Version für den Fire TV :). Und damit kann man dann natürlich auch aus dem eigenen Netzwerk streamen. Man muss die Apps halt sideloaden weil es nicht vorgesehen ist apks zu installieren. Aber eine cyanogenmod Version ist beim Fire TV wohl nur eine Frage der Zeit, damit wird er dann komplett offen sein. Ob das bei den AMLogic Boxen der Fall ist ist fraglich.
Wenn man nur Amazon Services nutzt finde ich den Fire TV auch nicht sehr sinnvoll, aber das Potential zum basteln ist meiner Meinung nach sehr groß (für TV Box Verhältnisse zumindest) :)
 
Hiasl

Hiasl

Fortgeschrittenes Mitglied
@Berbi: Bitte um Review wenn du die Box getestet hast.

Meine liegt schon im Warenkorb und muss nur mehr abdrücken.
Möchte aber wissen ob es noch "Kinderkrankheiten" gibt bei dieser neuen Box.
 
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
Hier nun die Klarstellung von reddragon72 was es mit pass through und DD/DTS decoding mit dem S802 und S802H auf sich hat. Für die meisten, die den Sound als Mediaplayer betreiben und den Sound eh durch einen AVR Receiver decodieren lassen reicht die pass through Funktionalität des S802 aus, das ist soweit beruhigend.

Noderat hat ein sehr schönen FAQ in einem Thread aufgebaut "Tronsmart Vega S89 Standard/Elite FAQ - READ THIS FIRST"

@ phinc: ja mit der Beta 4 scheint XBMC jetzt auch auf dem Fire TV zu laufen. Die Community ist jedenfalls recht aktiv gewesen. Wenn die Box mal nach Deutschland kommt wäre ein Preis für umgerechnet ca. 70 Euro durchaus attraktiv. Jedenfalls wäre es eine prima Bastelbox.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe die Tronsmart VEGA S89 letzten Samstag erhalten, und hatte also über die Ostertage genug Zeit, um mich mit der Box ausgiebig zu beschäftigen.

Die Box kam gut verpackt an und machte nach dem Auspacken einen optisch und haptisch doch recht wertigen Eindruck; nicht wie befürchtet eine dünnwandige Plastikkeksdose Made_in_China.

Nach dem Rooten mit dem Finless_1.2ROM-Setup , Einstellung von Android und der Installation des gerade releasten XBMC_Gotham_beta4 der erste Lauf: Ich bin begeistert! Unheimlich schnell in allem, im Vergleich mit der ATV1200. Ob es Booten, XBMC-Start oder Scrollen in der Medien-Sammlung ist, alles geht ratz-fatz, unheimlich weich und ohne ruckeln. Liegt zum Teil sicher auch daran, dass einem der gesamte interne Speicher von 16GB am Stück und nicht aufgeteilt zur Verfügung steht, und man nicht gezwungen ist, alles Mögliche an XBMC-Daten auf eine langsamere ext.SDcard auszulagern.

Das meiste über Audio usw. kann man gut in der von mamma22 verlinkten FAQ nachlesen, die ich auch voll unterstreichen kann.

Als einzig Negatives kann ich nur das mit ca. 80cm recht kurze Netzteilkabel nennen; eine Steckdose sollte also in der Nähe sein.
Die beiliegende ir-Fernbedienung ist wirklich Plastik-Billigschrott, tut aber ihre Arbeit. Hätte eine bessere dabei sein können, aber irgendwo muss der Preis ja her kommen... und ich benutze eh eine Harmony. :winki:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hiasl

Hiasl

Fortgeschrittenes Mitglied
@Berbi
Super Review. => Danke dafür.


Eine Bitte hätte ich an dich.
Könntest du bitte versuchen einen HD-Film über W-Lan mit XBMC zu streamen.
Also über Windows-Samba Share.
Denn das ist meine Hauptanwendung die ich für die Box gedacht hätte und das geht bei meinem UG802 (Android-HDMI-Stick) derzeit mehr als schlecht.
Bringe teilweise nur 30-40kb/Sek über das w-lan obwohl 75mbit/sek in den W-Lan Einstellungen angezeigt wird
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry, natürlich hab ich WLAN getestet, nur leider vergessen zu erwähnen. Ich betreibe die Box über LAN, da wegen tcom_Entertain eh ein Gbit-Switch beim TV liegt.

Ein 1080p-Movie läuft ohne Hakeln problemlos ab im only_2,4ghz-Band, als auch im Dual-Band-Mode des Routers. Auch der 30sek-Skip funktioniert in Sekundenbruchteilen, ebenso der 10min-Skip; allerdings legt hier XBMC nach dem dritten 10min-Skip hintereinander eine kurze Pause für pre_caching ein.
In der KitKat Wifi-Anzeige wird mir eine Bandbreite von 59Mbit/s bei 2,4Ghz, und 79Mbit/s bei Dual-Band angezeigt. Die Signalstärke lt. Wifi-Analyzer-App liegt jeweils im oberen Viertel (fast Anschlag) des grünen Optimal-Bereichs.

Das kann man natürlich nicht alles 1:1 beliebig übertragen. Bei mir sind Box um Router (speedport w921v) im selben Raum, ca. 5mtr. entfernt, aber nicht optimal platziert zueinander (Box steht im TV-Rack, ziemlich weit unten, Sofa und Schränke in Sichtlinie zum Router). Kann auch sein, dass zum Testzeitpunkt wenige andere WLAN-Netze hier aktiv waren. WLAN ist eben so eine Sache, da kommen viele individuelle Faktoren ins Spiel; z.B. 20cm anderer Aufstellungsort können schon viel ausmachen. Aber grundsätzlich scheint die Vega S89 eine starke und stabile WLAN-Verbindung aufzubauen.

Gruß
Berbi
 
Hiasl

Hiasl

Fortgeschrittenes Mitglied
So jetzt hab ich auch eine S802 Box bestellt.
Aber die mit nur 8G Flash.

Also ich hab HIER bestellt.

Ist nicht die original Tronsmart sondern ein Clone.
Hoffe die Box funktioniert gleich gut.

Werde natürlich berichten wenn ich sie getestet habe
 
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
Hier nun ein Vergleich der aktuellen AML SoCs für Android Boxen auf der CNX Side.

 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
wo liegen unterschied im vega und vega elite? und wo kann ich die "sicher und schnell" beziehen?

gibts deutsche anleitungen zum einrichten von xbmx für 1080p usw?
 
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
djshooter schrieb:
wo liegen unterschied im vega und vega elite? und wo kann ich die "sicher und schnell" beziehen?

gibts deutsche anleitungen zum einrichten von xbmx für 1080p usw?
Hi,

der Unterschied bei den beiden Vega S89 ist, dass die ELITE nur 8GB Speicher und nur 2,4GHz-WLAN (also kein Dual-Band 2,4 + 5GHz) gegen über der Vega (ohne Zusatz) mit 16GB Speicher und Dual-Band WLAN. ELITE ist also nicht die bessere Version (was der Namenszusatz vermuten läßt), sonder die Abgespeckte. Ansonsten sind sie technisch gleich.

Eine Bezugsquelle will ich nicht empfehlen. Ich kann nur sagen, dass ich meine Box über den Amazon Marketplace bei take-now bestellt habe. Ging superschnell mit der Lieferung (5 Arbeitstage aus China), keine Probleme mit Zoll oder EUSt.

Gruß
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
habe sie jetzt auch mal geordert, der preis ist echt top vergleicht man sie mit den rockchip alternativen. der tronsmart hat ein eigensinniges design aber das kann man auch schön päsentieren finde ich :)

jetzt nur noch ankommen, hoffentlich dauert es nicht 4 wochen :) und hoffe es geht durchn zoll :)
 
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
So, da meine Geniatech ATV1200 seit Monaten komplett produktiv im Einsatz ist, hab ich nichts mehr zum Spielen.
Kribbeln ist dann doch zu stark und habe mir die Tronsmart Vega bei Geek... bestellt. Geek hat zwar jetzt auch die Vega S89-H im Sortiment, derzeit aber nur PreSell und ich brauche die HW-Audio-Decoder-Funktion nicht, dass soll ja der AV-Receiver machen.
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
hast du bei geek den original trons bestellt oder den clone mit 8gb rom und nur 2,4ghz wifi

ich habe leider bis heute immer noch keinerlei reaktion von take-now bekommen. da steht nur versand vorbereitet.
ORAUSSICHTLICHES VERSANDDATUM Freitag 2. Mai 2014 - Montag 5. Mai 2014
VORAUSSICHTLICHE LIEFERUNG Samstag 10. Mai 2014 - Freitag 30. Mai 2014

bestellt habe ich am 29.04. laut amazon war das gerät auch vorrätig

ist das vollkommen noirmal bei bestellungen aus fernost? oder sollte ich mir gedanken machen?

bin das halt nicht gewohnt ;D da berbi seinen innerhalb 5 werktage hatte hoffe ich mal das meiner in den nächsten 10 tagen eintreffen wird.

edit: jetzt bin ich doch etwas nervös -.- wenn ich bei amazon auf take-now klicke dann hat der auf einmal keinerlei artikel im shop (auf amazon.it jedoch schon) -.- kann ich das ganze noch stornieren (zahlung lastschrift) oder ist im ernstfall meine kohle weg -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
Auch der Tronsmart Vega Elite ist by Geekbuying kein Clone, habe mir aber die 16 GB Variante bestellt.
Bei Geek war die Standard Variante auch ca. 2 Wochen nicht lieferbar, erst seit 4 Tagen wieder on stock, d.h. die erste Charge war wohl schnell vergriffen. Gleiches vermute ich jetzt auch bei take-now, hat aber wohl zu spät den Artikel bei Amazon rausgenommen.
Entweder warten oder bei Amazon Geld zurück verlangen.
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
Kannst du mir gerne auch als pn. den Link zu deiner Version mal schicken? Danke

Wie lange hast du Lieferzeit angegeben