AMLogic S802 based Boxes

  • 227 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere AMLogic S802 based Boxes im Android TV Boxen, Sticks & Fernseher im Bereich Weitere (Android) Hardware.
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
so meine box ist da ;) <3


nun habe ich ein paar fragen
an der box sind: hdmi, lan kabel, usb 3.0 wd 3tb hdd (aktiv)

der tronsmart startet. danach erstmal uhrzeit,datum, internet eingerichtet.

so nun möchte ich da die fernbedienung nicht optimal ist mein handy und ipad zur steuerung nutzen

fragen:
1. welche app benötige ich jeweils und wie kann ich das koppeln?
2. der tronsmart soll auch als nas ersatz dienen. ich habe nasdroid installiert, aber an meinem pc finde ich die box nicht. woran liegts?
3. xbmc läuft super ;) habe aber bei 1080p ton probleme bemerkt (kann auch am file liegen)
4. wozu dient in xbmc das passtrough in den audio settings?

habe alle meine geräte per hdm an meinem pioneer hdmi receiver und dort ein 5.1 system dran
 
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
Na, dann hat es ja endlich geklappt... :thumbsup:

1. Yatse und RemoteIME aus dem playstore wären Möglichkeiten. Zur Kopplung nur in XBMC-Einstellungen Symstem>>Dienste die Fernsteuerung auf >on< stellen.

2. ./. kenne nasdroid nicht, habe richtige NAS. Wirst wohl iwas in den Einstellungen falsch haben.

3. Wenn's am File liegt, was soll man da sagen. Ansonsten System>> System>> Audio-Einstellungen mal rein schauen.

4. Gehört zu 3. dazu: Bei passtrough werden die Audio-Daten direkt im Original von der Quelldatei ohne Umwandlung über das HDMI-Kabel weiter geleitet. Die Decodierung des Audiosignals übernimmt dann der Empfänger und nicht die Box. In deinem Falle wäre passtrough zu empfehlen, da dein AV-Receiver dann die Decodierung übernimmt und sich damit vielleicht auch schon die Tonprobleme erledigt haben.
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
Berbi schrieb:
Na, dann hat es ja endlich geklappt... :thumbsup:

1. Yatse und RemoteIME aus dem playstore wären Möglichkeiten. Zur Kopplung nur in XBMC-Einstellungen Symstem>>Dienste die Fernsteuerung auf >on< stellen.

2. ./. kenne nasdroid nicht, habe richtige NAS. Wirst wohl iwas in den Einstellungen falsch haben.

3. Wenn's am File liegt, was soll man da sagen. Ansonsten System>> System>> Audio-Einstellungen mal rein schauen.

4. Gehört zu 3. dazu: Bei passtrough werden die Audio-Daten direkt im Original von der Quelldatei ohne Umwandlung über das HDMI-Kabel weiter geleitet. Die Decodierung des Audiosignals übernimmt dann der Empfänger und nicht die Box. In deinem Falle wäre passtrough zu empfehlen, da dein AV-Receiver dann die Decodierung übernimmt und sich damit vielleicht auch schon die Tonprobleme erledigt haben.
okay habe gesehen nasdroid fällt raus -.- geht nur mit mac

weiß jmd ne andere möglichkeit? wie ich aus meinem tronsmart nen nas machen kann?

gibts auch ne möglichkeit den tronsmart mit nem ipad zu steuern?

wie funktioniert miracast und was brauche ich dazu?


gibts ner deutsche anleitung zum rooten und flashen des tronsmart? wozu dient das genau?
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
wenn ich das finless aufspielen sollte. dann brauche ich ja auch xbmc wieder und die oberfläche von tronsmart. (root schon drin?)

ist das schon im finless alles drin oder muss ich das nachinstallieren?

es geht mir nicht nur drum xbmc mit dem ipad und / oder android smartphone zu steuern sondern die ganze tronsmart box :)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
Im finless-ROM ist root schon drin und einige bloat_apps sind weg gelassen. XBMC fehlt auch, aber einfach hier downloaden und installieren.
Als Launcher ist der orig.Tronsmart-Launcher und der Launcher3 vorinstalliert, zwischen denen du wählen kannst... oder installierst dir ieinen anderen aus dem playstore.

Mit einer Remote-App auf Tablet oder Smartphone steuerst du natürlich die gesamte Box, nicht nur den XMBC-Teil :winki:.
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
achsop weil die apps die oben genannt wurden die sind für xbmc extra
 
S

snutshy

Neues Mitglied
@mamma22

Werde Samstagabend die Box aufschrauben und Bilder hier posten.
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
Welches xbmc muss ich denn nehmen da sind ja 2 verschiedene für Android
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
hi und guten morgen :)

wenn ich das tutorial auf englisch richtig deute gibt es 3 methoden das gerät zu flashen

methode 1 wird bevorzugt wenn ich auch das richtig interpretiere

so da ich mir für mein handy eh noch ne min 16gb micro sd class 10 holen wollte habe ich nun ne frage: muss die microsd in der box nach dem flashen verweilen? oder kann ich die wieder entfernen und anschliessend für mein handy nutzen?
 
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,

die microSD kannst du nach dem flashen wieder aus der Box entfernen.

Ich würde aber trotzdem empfehlen, eine microSD in der Box zu haben. Ist die schnellste und angenehmste Weise für Datensicherung und Wiederherstellung, wenn man z.B. neues ROM flasht und seine Apps wiederherstellen will o.ä.. Muss ja keine große teure sein, 4 oder 8GB microSD reicht da aus.
 
D

djshooter

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok dann besorg ich ne 8 für die tronsmart und ne 32 für mein Handy

Berby kann ich dich Eventl per fb, Skype, ts3 privat irgendwie erreichen? Damit ich hier nicht alles zuspame
 
Hiasl

Hiasl

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat schon jemand erfolgreich ein finless-rom installiert auf der Box.
Und wenn ja bitte um eine Anleitung.

Ich hab ein Problem mit dem W-Lan und möchte es mit dem Finless-Rom probieren.

Oder hat jemand eine Idee wie ich das W-Lan verbessere?

Es zeigt bei mir nur 5mbit/sek an nach einigen Minuten.
Direkt nach dem Verbindungsaufbau wird 65mbit angezeigt und danach wird die Geschwindigkeit laufend verringert bis auf 5mbit.

So ist das Streamen von meinem Synology Nas unmöglich!!

Am Router dürfte es nicht liegen, da mein Tablet und mein S5 optimal funktionieren


Wäre Dankbar für jeden Tipp.
 
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
So, habe gestern nun auch endlich meine Tronsmart S86 Standard bekommen. Auslieferungszustand war die Stock 100k4. Ich habe da nicht lange rumgemacht und gleich die Finless 1.4 von Bob geflasht.

Für alle die fragen, die Anleitung von Bob mit den 2 bzw. 3 Flash-Möglichkeiten ist sehr gut. Ich bevorzuge ebenfalls die Variante 2, da dann gleich evtl. Fehler angezeigt werden. Nur eine Ergänzung für die Anfänger:
Bei beiden Versionen eine Maus (am besten wired) anstecken. Die Auswahl im Recovery Menü erfolgt durch Bewegung der Maus aber gaaaaaaaaanz laaaangsam machen. Auswahl erfolgt über linke Maustaste.
Den Reset Knopf findet ihr in der AV-Klinke. Alles ganz einfach.

Soweit erstmal, da ich derzeit keine Zeit habe folgen die Tests später. AnTuTu gibt mir einen Score von 31183 - mit geringer Optimierung im Startmenü. Das sieht vielversprechend aus.:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
mamma22 schrieb:
.... Die Auswahl im Recovery Menü erfolgt durch Bewegung der Maus aber gaaaaaaaaanz laaaangsam machen. Auswahl erfolgt über linke Maustaste.
....
^^Da hast du imo ein paar "a" vergessen :biggrin:,
nach 5 Minuten Fahrstuhl rauf+runter gab ich entnervt auf, habe eine USB-Tastatur angeschlossen und es dann mit den Cursor-Tasten gemacht.

@Hiasl
lad dir hier das finless1.4-ROM runter. Eine Anleitung zum flashen liegt in einer readme.txt dabei. Soweit ich weiß ist darin auch ein WLAN-Fix enthalten; soll zwar in der Hauptsache für das Funktionieren des 5GHz-Mode dienen, aber vielleicht ist das auch bei deinem Problem ursächlich.

BTW es gibt schon eine offizielle 102k4-Firmware , mal abwarten, wie lange bob für ein neues finless-rls braucht...:winki:
 
Hiasl

Hiasl

Fortgeschrittenes Mitglied
hab die neue 102k4 bereits draufgespielt.
am w-lan hat es nicht viel verbessert.
geht immer noch sehr langsam

hab mir jetzt einen Powerlan-Adapter bestellt.
Hoff dann wirds besser

Sollte jemand Probleme haben dass sich die Box in den Standby schaltet wenn ihr den TV abschaltet, beim TV in den Einstellungen suchen und dort den HDMI-Auto AUS/EIN abschalten.
Ist sehr unangenehm wenn man die Box als Internet-Radio verwenden möchte
 
B

Berbi

Fortgeschrittenes Mitglied
Nochmal zu deinem WLAN Problem: Habe bei freaktab gelesen, dass eine angeschlossene AirMouse o.ä. das WLAN der Box sehr beeinträchtigen kann...
 
mamma22

mamma22

Fortgeschrittenes Mitglied
So die AnTuTu Ergebnisse haben sich bestätigt. Im Schnit pendeln diese bei mir zwischen ca. 31200 und 31500. Kann sein, dass sich die ROM-Entwickler sehr stark auf die Optimierung der Ergebnisse fokussiert haben. Zumindest wenn man den Kommentar von Eric (GeekBuying) zum 102k4 Stock liest, liegt der Verdacht nahe.


Nochmal mit CPU Z unter die Haube schauen ... und wie erwartet erscheinen hier die entsprechenden Parameter. Nach CPU Z takten bei mir die Cores bis max 1608 MHz, das muss ich aber nochmals prüfen.


Für die wenigen die daran interessiert sind: Die Skype-Funktionalität ist 1a :thumbsup::thumbsup: Der alte AML Chipsatz der ATV 1200 wurde von den neuen Skype Releases nicht richtig unterstützt.

Noch ein Hinweis, da meine Box noch im Labor steht als bei mir im Arbeitszimmer, kann ich derzeit keine Aussagen zu DD und DTS machen. Die MyGica ATV1200 ist noch produktiv im Einsatz. Deshalb musste auch alles auf XBMC Gotham 13.1 migriert werden.

Nächster Schritt sind die Movie Tests.
 
Hiasl

Hiasl

Fortgeschrittenes Mitglied
Berbi schrieb:
Nochmal zu deinem WLAN Problem: Habe bei freaktab gelesen, dass eine angeschlossene AirMouse o.ä. das WLAN der Box sehr beeinträchtigen kann...
Danke für den Tipp, hat aber leider nichts gebracht. :sad:
Nur 1,7mbit mit Ookla obwohl ich eine 20mbit leitung habe.

mit meinem S5 komm ich genau auf die 20mbit wenn das handy neben der Box liegt.

Aber ein Versuch wars wert.

werd nicht um das Powerline rum kommen