1. DrFink, 02.01.2019 #1
    DrFink

    DrFink Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,

    seit ca. 2 Monaten nutze ich meine TicWatch Pro, um damit (z.B. bei ALDI Süd) kontaktlos zu bezahlen. Dazu nutze ich die Revolut Karte mit Google Pay. Die Daten meiner Revolut Karte sind in meiner TicWatch Pro hinterlegt, so dass ich die Uhr nur für ein paar Sekunden ans Terminal halten muss. NFC habe ich auf meinem Handy (LG G6) deaktiviert, da ich ja nur mit meiner Smartwatch bezahlen möchte.

    Das klappt auch so weit ganz gut.

    Allerdings hatte ich jetzt zweimal das Problem, dass auf dem Display des Terminals im Geschäft die Meldung "Bitte mit Mobilfunkgerät fortfahren" erschien, nachdem ich meine Uhr ans Terminal hielt. Ich musste dann herkömmlich bar oder mit meiner Bank-Girocard (nicht kontaktlos) fortfahren, was natürlich alles dauerte. Das passierte in einer ALDI-Filiale, in der das oben beschrieben Bezahlen per Uhr auch meistens klappt - es liegt also nicht an diesem Geschäft.

    Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem, und weiß die Ursache? Bzw. die weitere Vorgehensweise? Muss vielleicht während des Bezahlvorgangs eine Bluetooth Verbindung zum Handy bestehen? Das hatte ich in dem Moment nicht kontrolliert. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Handy entsperrt sein muss, da ich ja mit meiner Uhr bezahlen möchte. Die Revolut App hatte nichts besonderes angezeigt.

    Und bedeutet diese Meldung "Bitte mit Mobilfunkgerät fortfahren", dass man hätte versuchen sollen, per NFC mit dem Handy zu bezahlen? Genau das schlägt mir der Mitarbeiter bei Revolut vor, den ich per Chat auf der App kontaktiert habe. Aber das kann ja langfristig nicht die Lösung sein, schließlich möchte ich gerne per Smartwatch bezahlen.

    Schon mal danke im voraus für die Vorschläge,
    Frank
     
  2. JC00P3R, 02.01.2019 #2
    JC00P3R

    JC00P3R Senior-Moderator Team-Mitglied

    Es ist sind glaube ich nur Beträge bis 25 oder 30 Euro ohne PIN Eingabe möglich. Danach brauchst du auch bei Google Pay eine PIN (Zumindest wenn ich mich recht erinnere)

    Versuche doch mal größere Beträge mit dem Handy zu bezahlen. Ich denke da wirkst du zur PIN Eingabe aufgefordert.
     
  3. DrFink, 03.01.2019 #3
    DrFink

    DrFink Threadstarter Neuer Benutzer

    Die Zahlung, bei dem die Meldung auf dem Terminaldisplay kam, betrug weniger als 20 Euro. Und wenn man eine PIN hätte eingeben müssen, hätte man das ja auch dem Terminal tun müssen. Dazu braucht man kein Handy.
     
  4. DaddyInter, 23.02.2019 #4
    DaddyInter

    DaddyInter Neuer Benutzer

    Bei der Ticwatch C2 habe ich bei Aldi und Lidl die Aufforderung meine Karte oder mein Handy zu verwenden. Bei Netto, C&A, Thomas Philips, Woolworth hatte alles funktioniert. Beträge liegen bei den Zahlungen, welche funktioniert haben bei unter 25 Euro. Die Lidl Aldi Zahlungen zwischen 32 und 60 Euro.
    Ich habe von PIN auf Muster umgestellt, da bei der C2 der Bildschirm etwas klein für meine Finger und die PIN ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fossil soll es für Google offenbar richten. Android Wearables Allgemein 18.01.2019
samsung gear fit 2 pro lässt sich nicht koppeln Android Wearables Allgemein 01.12.2018
Jetzt geht es: PayPal -> G Pay -> WearOS Android Wearables Allgemein 10.10.2018
Google Assistant - nur auf Englisch? Kein ok Google dadurch? Android Wearables Allgemein 10.04.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. gpay paypal wearos

    ,
  2. revolut smartwatch

Du betrachtest das Thema "Revolut mit Google Pay auf TicWatch Pro: "Mit Mobilfunkgerät fortfahren"" im Forum "Android Wearables Allgemein",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.