Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[ANLEITUNG] Nexus 4: Entwickleroptionen aktivieren und Bootloader unlocken

  • 49 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ANLEITUNG] Nexus 4: Entwickleroptionen aktivieren und Bootloader unlocken im Anleitungen für Google Nexus 4 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 4.
S

Sickhands

Gast
Ok, lass sie besser stehen, trotzdem wäre der Grund interessant. Kann ja fast nur mit der verwendeten fastboot Version zu tun haben. :confused:

Edit: In diesem Thread auf XDA wird über das Phänomen diskutiert. Geht zwar ums Prime, sollte für das N4 aber analog gelten.

"We've already figured out where the lock/unlock flag is stored: http://forum.xda-developers.com/show...&postcount=131
Changing that flag will lock/unlock your bootloader (and without wiping data).
What we haven't figured out is what causes some devices to wipe when unlocking using fastboot, while others do not."
Quelle

Interessantes Thema, leider keine Lösung bisher.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

derPianist

Gast
Eigentlich ist es ja ein Sicherheitsfeature dass beim Bootloader Unlock der interne Speicher gelöscht wird.

Man muss ja auch einen Dialog bestätigen der darauf hinweist dass alles gelöscht wird ehe der Bootloader geöffnet wird.

via Google Nexus 4
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
So.
Gerade das N4 gerootet, habe Daten auf den internen Speicher hinterlegt gehabt, nach Unlock gelöscht.
 
S

Sickhands

Gast
So es gibt Neuigkeiten zu dem Thema. Wie im oben verlinkten XDA-Thread nachzulesen, wurde der Grund warum manche Nexen, beim Unlock per fastboot, den internen Speicher löschen und manche nicht, leider nicht gefunden. Jedoch wurde herausgefunden, wo sich das Locked/Unlocked-Flag befindet. Dieses kann auf gerooteten Geräten (per dd) ganz einfach geändert werden und somit der Bootloader gesperrt bzw. entsperrt werden, ohne fastboot und ohne Datenverlust!

Auf gerooteten Nexen erledigt dies folgende App, die aus dem o.g. Threat entstanden ist, und seit gestern auch mit dem N4 kompatibel ist.
Damit ist es möglich, auch auf Custom Roms wieder die Sicherheit eines geschlossenen Bootloaders zu genießen und trotzdem jederzeit die Möglichkeit zu besitzen, das Gerät ohne Datenverlust zu flashen. (Natürlich dann auch ADB deaktivieren.)

Jetzt müsste nur noch ein Exploit zum rooten des Stockroms gefunden werden, und der Datenverlust beim Unlock wäre endgültig Geschichte.

Gruß
Sickhands
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

cybertron

Stammgast
ich raff es nicht,habe die adb treiber in win 8 64 bit installiert,und beim erste mal anstecken hat windows 8 auch noch mal treiber installiert.
bin nun mit start vol unten in dass neue menu gegangen,wenn ich nun cmd eingebe ,und die befehle oben 1:1 kopiere und paste kommt immer ne fehlermeldung,falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden ? was mich ich falsch ?
 
D

derPianist

Gast
Laut vielen Berichten funktioniert der Unlock Vorgang unter Windows 8 kaum bzw. mit viel Aufwand.

Ich recherchiere das nochmal genauer.

via Nexus 4 from Lampukistan.
 
C

cybertron

Stammgast
danke für die info
 
B

benny0000

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo
Wenn ich mein N4 gerootet hab und eigentlich keine CR installieren
will, kann ich den BL wieder schliessen oder ?

Hab ich dadurch irgendwelche Nachteile ?
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

der einzige Nachteil ist, dass Du beim erneuten Öffnen auch wieder alle Daten verlierst. Ein offener Bootloader stört aber auch nicht.

Viele Grüße
Handymeister
 
B

benny0000

Fortgeschrittenes Mitglied
Was ist aber wenn ich das Handy einschicken müsste
(zwecks Garantie z.B)
Und der BL ist offen ?
 
D

derPianist

Gast
Das ist kein Problem.
Beim Galaxy Nexus wurden sogar im MediaMarkt Geräte mit offenem Bootloader verkauft.

Zur Vorsicht aber einfach schließen. Mit ein paar Klicks ist es ja getan! :)

via my ∞ awesome Nexus 4
 
S

Sickhands

Gast
Handymeister schrieb:
Hallo,

der einzige Nachteil ist, dass Du beim erneuten Öffnen auch wieder alle Daten verlierst. Ein offener Bootloader stört aber auch nicht.

Viele Grüße
Handymeister
Stimmt so nicht. Mit der bereits zuvor verlinkten App ist es auf gerooteten Geräten möglich, den Bootloader ohne Datenverlust zu sperren bzw. entsperren.

Gruß Sickhands
 
F

f51

Fortgeschrittenes Mitglied
derPianist schrieb:
Eigentlich ist es ja ein Sicherheitsfeature dass beim Bootloader Unlock der interne Speicher gelöscht wird.

Man muss ja auch einen Dialog bestätigen der darauf hinweist dass alles gelöscht wird ehe der Bootloader geöffnet wird.

via Google Nexus 4
Wenn ich den Bootloader öffne wird das Handy zurückgesetzt?
Es hört sich so an ob es formatiert wird.


Wie ist es beim aufspielen einer ROM, werden da die vorhandenen Daten übernommen?
 
D

derPianist

Gast
Ja am besten Bitte vor dem öffnen alle Daten sichern

Das aufspielen einer Rom hat mit dem bootloader nichts Zutun.

via my ∞ awesome Nexus 4
 
F

f51

Fortgeschrittenes Mitglied
Aber wenn ich es am Montag bekomme, auf Werkszustand,
Dann dürfte sich ja nichts löschen.

Werde das Toolkit von WugFresh ausprobieren
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Werkzustand?
In Android die Option? Diese löscht alles.
 
red-orb

red-orb

Lexikon
Ja wenn du den Bootloader direkt nachdem du es bekommen hast entsperrst verlierst du keine Daten

einfach nur mal so
 
Lukas4life

Lukas4life

Fortgeschrittenes Mitglied
funktioniert das alles auch so mit 4.2.2 ?
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Ja.
 
Lukas4life

Lukas4life

Fortgeschrittenes Mitglied
folgendes Problem: das cmd findet den Befehl fastboot nicht ! --> im Geräte Manager steht:
"Android Bootloader Interface" ist das richtig? Hab den Treiber eigentlich aktualisiert o.O