Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[ANLEITUNG] Factory Restore / Werkseinstellung

  • 59 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ANLEITUNG] Factory Restore / Werkseinstellung im Anleitungen für Google Nexus 5 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 5.
Haeretik

Haeretik

Erfahrenes Mitglied


Wie sooft gibt es auch hier mehrere Möglichkeiten wie ihr wieder auf original zurück kommt, solltet ihr euer Nexus 5 mal einschicken müssen oder verkaufen wollen.
Ihr könnt zwischen dem manuellen Weg per factory image (den ich bevorzuge), oder dem Weg über ein Tool wählen.


1: Werkszustand manuell wiederherstellen
Voraussetzungen:
[] Ein LG Google Nexus 5 mit mindesten 50% Akkukapazität
[] ADB und Fastboot
[] USB Treiber installiert
[] Factory Image

Ihr werdet euch in dieser Variante zuerst die nötigen Dateien zurecht legen, dann die original Rom flashen und anschliessend den Bootloader locken.
Nun müssen wir aber erstmal ein wenig entpacken. Nutzt dazu 7zip oder WinZip.

  1. Ihr entpackt die heruntergeladenene Factory .tgz einmal > ihr erhält eine .tar
  2. .tar entpacken > ihr erhält einen Ordner – dieser wird benötigt
In diesem Ordner befinden sich nun mehrere Dateien die nachfolgend benötigt werden:


Nun flashen wir die Factory Image und damit die Stock Firmware
  1. Nexus 5 im Bootloader starten (Vol-Down + Power)
  2. Nexus per USB mit dem PC verbinden
  3. starte die “flash-all.bat” (Linux: “flash-all.sh“)
  4. Die Eingabeaufforderung öffnet sich und der Flashvorgang startet
  5. Anschliessen wird man aufgefordert eine Taste zum Beenden zu drücken
  6. Fertig! Nun ist eine frische originale Firmware auf dem Nexus 5

Eventuell wollt ihr auch noch den Bootloader sperren den ihr geöffnet habt
  1. Nexus 5 wieder im Bootloader starten (Vol-Down + Power) und mit dem PC verbinden
  2. Eingabeaufforderung öffnen und folgende Codes eingeben (je nach OS)
  3. Windows: fastboot oem lock
  4. Mac: ./fastboot-mac oem lock
  5. Linux: ./fastboot-linux oem lock
Nun habt ihr ein nagelneues Nexus 5 in der Hand. Zumindest was die Software anbelangt
. Ihr könnt es nun einschicken oder weiterverkaufen.


2: One-Click-Factory Restore Tool

  1. Installiert die nötigen Treiber falls ihr es nicht schon habt
  2. Downloaded und entpackt Nexus_5_Restore.zip
  3. Schaltet das Nexus 5 an und verbindet es mit eurem PC, achtet darauf dass USB Debugging aktiviert ist!
  4. Öffnet den Ordner in den ihr Nexus_5_Restore.zip entpackt habt
  5. Doppelklickt auf “Recovery_Nexus5.bat” und folgt den Anweisungen
  6. Fertig! Nun habt ihr eine original Formware geflasht!
Falls euer Phone ein bootloop hat und ihr es nicht mehr an bekommt, startet es im Fastboot Mode (Vol-Down + Power), verbindet es mit dem PC und öffnet die “Dead_Nexus5.bat” die ihr im entpackten Ordner findet.

FAQ
  • Euer Phone wird nach diesem Vorgang immernoch über einen entsperrten Bootloader verfügen. Falls ihr diesen also geschlossen haben wollt, müsst ihr das noch tun.
  • Nach diesem Vorgang wird euer Phone kein root mehr besitzen!
  • Euer Bootloader muss entsperrt sein bevor ihr diesen Vorgang anwendet!!

Hier das hab ich noch ein Video erstellt mit all den wichtigen Anleitungen und Tutorials.

Nexus 5: Bootloader - Treiber/ADB - Custom Recovery - Root - Originalzustand [german] - YouTube
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Roman441

Experte
mir zeigt er an das die zip datei beschädigt ist, deshalb kann ich sie nicht entpacken
Wieso?

Edit:
lag am PC, über den zweit Rechner funktionierte der Download komplett
 
Zuletzt bearbeitet:
flying fox

flying fox

Stammgast
Brauche dringend Eure Hilfe. Ich wollte mein N5 zurücksetzen, habe es über den Terminal wieder "gesperrt" - war wohl nicht so clever. Die SD-Karte ist natürlich gelöscht und ich komme dementsprechend nur in den bootloader oder in die recovery (TWRP). Jetzt habe ich diese firmware heruntergeladen, mein N5 per USB angeschlossen, bin in den bootloader gegangen und habe auf dem PC die firmware entpackt. Ich wollte "flash-all.bat" ausführen, funktioniert natürlich nicht - wohl zu einfach vorgestellt.
Was kann ich tun? Hoffe auf Rat, danke!!!!!
 
Haeretik

Haeretik

Erfahrenes Mitglied
Also wenn ich das richtig lese hast du den Bootloader geperrt BEVOR du die original Firmware geflasht hast, das geht natürlich nicht.
Entsperre ihn und flashe die flash-all.bat nochmal aus, das müsste funktionieren. Danach kannst du dann den Bootloader wieder sperren mit "fastboot oem lock".
 
flying fox

flying fox

Stammgast
Das hat eben nicht funktioniert. Wenn ich die firmware entpacke und "all-flash.bat" ausführe, dann kommt im Terminal "der Befehl `fastboot`ist entweder falsch geschrieben oder kann nicht gefunden werden. Ich check´s einfach nicht.

Spielt es eine Rolle, wo am PC ich die firmware ablege?

Nachtrag: habe jetzt versuchsweise die zip in meinen fastboot-ordner entpackt, die "all-flash.bat" ausgeführt, dann kann ich bootloader u radio neu flashen, nur die image-zip nicht. Gibt es da eine Lösung?

Edit: mit dem Nexus Toolkit hat es dann geklappt, sehr happy (http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2517778)
 
Zuletzt bearbeitet:
Eisbaer_1081

Eisbaer_1081

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir auch
 
Haeretik

Haeretik

Erfahrenes Mitglied
:) Dazu sind diese Tools ja da. Wenn man nicht sicher ist was man macht dann sollte man lieber zu solch einem Tool greifen, auch wenn sie unter Kennern nicht sehr beliebt sind.
 
DonSerious

DonSerious

Fortgeschrittenes Mitglied
Reicht der one-click-factory toolvorgang auch um den bootloader zu sperren? Will nur den fastboottreiber nicht auf den PC hauen, is mir nicht koscher ...
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Ohne den fastboot-Treiber kannst du den Bootloader nicht sperren (und auch nicht öffnen) - auch die One-Click-Tools setzen diesen voraus, da sie für fast alle Befehle intern fastboot nutzen. :)

Wenn dein Bootloader geöffnet ist, mußt du ja eigentlich den Treiber schon installiert haben? Und was findest du an diesem "nicht koscher"?
 
DonSerious

DonSerious

Fortgeschrittenes Mitglied
Warum kommt bei AndroidSDKSlim die Meldung mobogenie.apk download schädlich
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
@GeRe: Stimmt, das Tool hatte ich ganz vergessen. :scared:

Man sollte aber bedenken, daß die App nur mit Root funktioniert, also erst nach erstmaligem Öffnen des BL. Trifft aber wohl auf DonSerious nicht zu, da er den BL ja nur schließen will. ;)
 
B

bl1zz87

Fortgeschrittenes Mitglied
Korrigiert mich wenn ich mich irre. Aber ich dachte irgendwo gelesen zu haben das das schließen des bootloaders nicht eine 100prozentige zurücksetzung auf Ausgangszustand gibt. Es gibt auch beim nexus 5 Einen Counter ähnlich wie beim s4.namens tamper Flag. Auch nach einem relock steht tamper Flag auf True. Wollte es nur mal hier schreiben weil ich auch schön mal gehört habe es gibt keinen counter
 
Zuletzt bearbeitet:
El-Lobo68

El-Lobo68

Fortgeschrittenes Mitglied
Meine Frage an Euch hier in die Runde.
Hab alles nach Anleitung im Startpost abgearbeitet.Mein problem war,ist Imei weg.
Wenn ich auf nun Recovery Mode schalte .Meldet das Gerät " Kein Befehl ".
Und vom Restore Zip nach entzippen.Auf Nexus5 Recovery geklickt.Erscheint die Meldung im Fenster.
This little program will restore your Nexus7 2013 in fastboot mode.

Mir qualmt der Kopf.Bitte um Erklärung:huh:

Anmerkung:Der im OP aufgeführte Eingabebefehl bezüglich " Lock ".Funktionierte nicht /fast-windows oem lock.
Nach Eingabe/fastboot oem lock kam ich zum angestrebten Ziel.Will nur mal anmerken.Für einen Noob wie meiner einer macht sowas es
enorm schwieriger.Wo es doch eigentlich andersrum sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
bl1zz87 schrieb:
Korrigiert mich wenn ich mich irre.
Du irrst dich, definitiv. :)


So etwas hat es bei einem Nexus nie gegeben, und wird es mit einiger Sicherheit auch nie geben.
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Hm... Das ist mir völlig neu, noch nie was zu gelesen. :blink:
 
B

bl1zz87

Fortgeschrittenes Mitglied
Deswegen bin auch davon ausgegangen so etwas gibt es beim gnex nicht. Wäre interessant wenn jemand der bereits unlocked hat mit dem beschriebenen Befehl im fastboot testet ob es so einen "counter" gibt und ob der dann wirklich auf True steht. Kann es aktuell leider gerade nicht selbst testen. Wenn das wirklich stimmt ist es schade das ziemlich jeder hersteller eine Veränderung am System protokolliert.
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Das kann ich heute abend mal testen, bin jetzt in der Firma und habe kein fastboot zur Hand... ;)
 
B

bl1zz87

Fortgeschrittenes Mitglied
Das wäre super. Danke