[ANLEITUNG] Baseband-Aktualisierung für Custom ROM-Nutzer

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ANLEITUNG] Baseband-Aktualisierung für Custom ROM-Nutzer im Anleitungen für LG Optimus 4X HD im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für LG Optimus 4X HD.
Shadowghost

Shadowghost

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Änderung.:thumbup:
Das mit dem Datenverlust war anderst gemeint, als ich es geschrieben hatte. Ich meinte, wenn da steht Baseband-Aktualisierung und Backup aller Partitionen etc. pp. dann hatte ich den Eindruck, dass ausschließlich das Baseband aktualisiert wird, und dach dem Einspielen des Backups alles wieder ist wie zuvor - außer dem Baseband eben. Aber das ist ja jetzt alles geklärt, sodass niemand mehr denselben Fehler macht :D

LG Shadowghost
PS: Danke nochmal für die Anleitung und auch sonst für die ganze Hilfe, die du hier als Mod leistest
 
S

stevehh

Stammgast
Ich versteh die ganze Diskussion nicht auf der letzten Seite, wenn ich mit TWRP ein Backup mache und wieder einspiele sind alle Daten wieder da, außer bei speziellen kopiergeschützen apps (Navigon die Maps z.B.), aber Standarddateien wie Mediadateien verschwinden keinesfalls.

Sollte das doch der Fall sein, wurden diese Daten auch nicht an den korrekten Plätzen oder mit den korrekten Dateiverarbeitungsregeln gespeichert, andere Möglichkeit besteht noch darin das euer Backupproggi einfach sch..... ist.
 
Shadowghost

Shadowghost

Erfahrenes Mitglied
Oder einfach dass du TWRP und nicht das CWM-Recovery nutzt. Bei TWRP müsstest du noch einen Haken bei "Internal storage" setzen, um das selbe zu erreichen, wei unter CWM. Auf die internen SD lagern nämlich Apps standardmäßig ihre externen Daten aus - und da macht es keinen Unterschied, ob du mit TWRP oder CWM das Backup machst (beide sichern mWn nur die Partionen, wenn TWRP aber die interne SD unter /data/0 mountet, dann sollten die Daten in einem Backup von /data drin sein), die Daten auf der internen SD gehen verloren, wenn du sie wipest.
Zu den Backuplösungen: TiB beispielsweise sichert externe Appdaten standardmäßig nur bis zu einer Größe von 30MB, wie ich mittlerweile gelernt habe (kann man manuell erhöhen, wenn man weiß wo).
Aber schluss jetzt, ein Vermerk ist gemacht, damit ist alles geklärt.
LG Shadowghost
 
S

stevehh

Stammgast
Also wenn jemand nicht mal den Unterschied zwischen Vollbackup und Teilbackup kennt, sollte er vielleicht die Finger von dieser fortgeschrittenen Materie lassen um die es in diesen Thread geht und das von Leuten machen lassen die sich mit sowas auskennen.

Das beim Rückflashen alles gelöscht wird, sollte eigentlich auch jedem klar sein.( Die meisten hier im Forum haben ein Customrom drauf)
Aber soweit ich mich zurückerinnern kann wird selbst bei einem Stockupdate alles gelöscht, weil die Partitionen beim Flashen eh neu erstellt werden. Wipen ist deshalb gar nicht erforderlich!! , zur Erinnerung es geht hier doch um ein KDZ Stockflash und nicht um ein Customromupdate!
Das einzige was Sinn macht, speziell bei umfangreichen Customroms ist ein Factoryreset um evtl. problematische Hardwareeinstellungen zurück zu setzen(aber auch nicht erforderlich wenn man mit der gleichen Ausgangskonfiguration weiterarbeitet also sein Vollbackup zurückspielt)

Verbesserungsvorschlag: Da es neuerdings ja Threaderstellungsregeln gibt, auf die man allerdings eher zufällig stößt, sollte man diese vielleicht noch ergänzen um die Angabe von Schwierigkeitskategorien.
 
Zuletzt bearbeitet:
Shadowghost

Shadowghost

Erfahrenes Mitglied
Naja Vollbackup ist eben nicht gleichzusetzen mit einem Backup durch das Recovery. Und beim Rückspielen der Stockroms wird nicht unbedingt der interne Speicher mitgelöscht, dass ist auch von Handy zu Handy verschieden. Das es diese Punkte alle gibt, ist mir bewusst, das war ja auch nicht mein Kritikpunkt ;)
Die Kritik bezog sich nur darauf, das es sich im Tutorial eben so angehört hat, als wäre mit dem Systembackup alles abgedeckt, aber das ist ja jetzt geklärt, daher sag cih danach auch nichts mehr dazu.
Zu der Unterstellung, dass jeder hier alles wissen sollte und es allen klar ist: Wozu dann Tutorials, wenn jeder eh schon alles wissen soll?
Ich hab das Handy einmal geunlockt, gerooted, und dann fast alle Customroms ausprobiert, bis ich eien gefunden hatte, die passt. Dabei bin ich nie zurück auf Stock gegangen und der Vorgang zum Flashen von CustomRoms ist fast überall derselbe, die Dinge die man beachten muss sind und waren mir alle bewusst, bei Stock ist das immer wieder anderst.
Die Idee mit Schwiereigkeitskategorien macht an sich Sinn, hätte hier aber auch nicht viel geändert, da hier ja keine besonderen Fertigkeiten vorausgesetzt werden, außer lesen und die Fähigkeit, Windows verwenden zu können. Wer das hier macht, der hat ja schließlich allein wegen der AUsgangslage schon ein wenig Ahnung von der Materie

LG Shadowghost
 
dark_days

dark_days

Ambitioniertes Mitglied
hmh, ich versuche nach der Anleitung zum Flashen von KDZ dateien zu gehen, komme bei Neustart und Volume nach unten in CWM...
wie komme ich denn auf das Update menu?
 
M

mexx2

Neues Mitglied