[ANLEITUNG] Baseband-Aktualisierung für Custom ROM-Nutzer

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ANLEITUNG] Baseband-Aktualisierung für Custom ROM-Nutzer im Anleitungen für LG Optimus 4X HD im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für LG Optimus 4X HD.
easy4me

easy4me

Experte
Hallo, liebe 4X-Gemeinde! :)

Es gibt in der Community noch zahlreiche CM-Nutzer, die mit RIL-Abstürzen und PIN-Eingaben genervt werden. Seitdem LG überraschenderweise ein neues Firmware-Update zur Fehlerbehebung veröffentlicht hat (v20C-EUR), ist der Bedarf für einen Baseband-Wechsel bei vielen Nutzern gestiegen.

Da es noch keine umfassende Anleitung zur Aktualisierung des Basebands gibt, die auf die einzelnen Schritte vor und nach der kdz-Installation eingeht, habe ich hierfür mal einen neuen Thread erstellt.

Es kann immer vorkommen, dass bei der kdz-Installation etwas schiefgeht.
Ich übernehme keinerlei Haftung für entstandene Schäden am Gerät!


---------------------------------------------------------------------

Anleitung: In 10 Schritten zum neuen Baseband


Schritt 1 - Backup


  • Sichert eure Mediendateien aus dem internen Speicher auf einem PC, da sie beim /data/media-Wipe gelöscht werden. Dafür verbindet ihr euer Handy (im eingeschalteten Zustand) mit dem PC, und kopiert alle intern gespeicherten Ordner auf euren Computer. Im Anschluss kann die Verbindung wieder getrennt werden.

  • Bootet nun in eure Recovery (CWM / TWRP) und erstellt ein Backup eures CM-Systems.

  • Dieses Backup sollte auf der externen SD-Karte eingespeichert werden.




Schritt 2 - Wipen


  • Löscht sämtliche Speicher-Partitionen mit folgenden Befehlen (CWM):

  • Mounts and Storage --> Wipe "/system", "/data and /data/media", "/cache"
  • Advanced --> "Wipe dalvik cache"

  • Das 4X HD kann jetzt erstmal ausgeschaltet werden.


Schritt 3 - kdz-Download

  • Ladet euch die gewünschte kdz-Datei auf euren PC herunter.




Schritt 4 - kdz-Installation

  • Schaltet den Virenschutz beim PC zeitweise aus, um eventuelle Software-Konflikte zu vermeiden.



Schritt 5 - Einrichtung überspringen

  • Das Gerät sollte nach der erfolgreichen Installation automatisch ins System starten (Stock ROM).

  • Sobald das Handy wieder einsatzbereit ist, könnt ihr die Handy-Verbindung zum PC zunächst wieder trennen.

  • Überspringt bei eurem Smartphone den Einrichtungs-Assistenten, sodass ihr zum Homescreen gelangt.

  • Schaltet anschließend euer Handy aus.


Schritt 6 - Rooten



Schritt 7 - ROM Manager installieren

  • Startet das Handy neu.

  • Aktiviert in den Einstellungen unter "Sicherheit" die App-Installation aus unbekannten Quellen.

  • Anschließend ladet ihr euch den ROM Manager bei chip.de herunter (Google-Suche "ROM Manager chip").

  • Nach dem Download könnt ihr die apk-Datei installieren.


Schritt 8 - CWM Recovery installieren

  • Öffnet die ROM Manager-App und installiert die CWM-Recovery.


Schritt 9 - Restore

  • Schaltet euer Handy aus, um es daraufhin ins Recovery-System booten zu lassen.

  • Geht nun wie in Schritt 2 vor, und stellt dann das CM-System mit dem Backup wieder her.


Schritt 10 - CM starten

  • Startet nun in das Custom ROM-System (reboot into system).

  • Sobald der Neustart abgeschlossen ist, verbindet ihr den PC mit eurem Smartphone und kopiert die zuvor gesicherten Mediendateien auf den internen Speicher. Dabei können bereits existierende Ordner überschrieben werden.

  • Die Verbindung kann wieder getrennt werden. Das CM-System nutzt nun das gewünschte Baseband, und alle Dateien wurden wiederhergestellt.

  • Vergesst nicht, den Virenschutz wieder zu aktivieren.

-----------------------------------------------------------------

Solltet ihr noch einige Fragen haben, könnt ihr gerne eure Posts hier verfassen.

LG, easy4me
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ruthless

Ambitioniertes Mitglied
Danke für deine Mühe. Gibt es eine Möglichkeit, ohne Windows das neue Baseband zu flashen, also ohne LG Update-Tool? Ich nutze nur Linux und besitze keine Windows-Lizenz.
 
S

stevehh

Stammgast
Warum ist die Anleitung nur für CM Nutzer?
 
D

DerMoonEclipse

Erfahrenes Mitglied
Sie ist für alle, lediglich undeutlich verfasst.
 
easy4me

easy4me

Experte
Der Thread wurde in erster Linie für CM-Nutzer erstellt, so wie oben bereits beschrieben. Stock ROM-User sind von den RIL-Problemen nicht betroffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
creedence

creedence

Erfahrenes Mitglied
Das wissen wir alle!

easy4me hat alles deutlich und verständlich beschrieben.

@easy4me Dankeschön!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
easy4me

easy4me

Experte
Ich verstehe nicht, warum der Download bei der Firmware-Liste nicht funktioniert. Ich habe jetzt mal den direkten Link zur Anleitung hinzugefügt.

Könnt ihr vielleicht noch weitere Download-Links zu den v20a und v20b-Varianten hier posten?
 
M

Marzipain

Gast
Also ich habe wie beschrieben ein Backup gemacht und alles gewipet wie beschrieben. Nachdem ich jetzt aber das Backup wieder aufgespielt habe fehlen mir die ganzen Daten von den Apps. Zum Beispiel sind alle Whatsapp Bilder usw. Weg. Weiß jemand wie ich das wieder rückgängig machen kann oder den Kram wieder bekomme? Denn das nervt mich grade schon ziemlich. Das meiste war ja eh nicht wichtig aber ein paar Sachen schon.
 
Shadowghost

Shadowghost

Erfahrenes Mitglied
Jop, da ist nichts mehr zu retten. Hab das auch gemacht. Liegt daran, dass @easy4me uns "/data and /data/media" wipen lässt, was auch die interne sd wiped und damit Whatsapp-Daten etc pp.
Bitte ändern oder einen dementsprechende Anmerkung dazuschreiben!

LG Shadowghost
PS: Mir sind auch so rund 1500 Bilder und ein Haufen Spielsände flöten gegangen, sehr ärgerlich, aber jetzt kann man es auch nicht mehr ändern.
 
M

Marzipain

Gast
Dann bin ich ja nicht der einzige dem das passiert ist. Ich habe auch schon versucht über ADB die ganze Partition aufen PC zu kopieren und dann mit Photorec zu behandeln. Da kamen dann nur ein paar Tausend Tumbnails bei raus aber kein einziges Bild. Pisst mich gerade extrem an das ganze, vorallem weil ich mit Backups etc. eigentlich immer relativ gewissenhaft umgehe.
 
Shadowghost

Shadowghost

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte eigentlich zu Anfangs die Vermutung, dass er beim sichern von /data auch die sd-card sichert, da diese ja u.a. unter /data/media gemounted wird und daher der wipe an sich keine Probleme machen sollte. Wie sich aber herausgestellt hat, ist das beim Recovery nicht der Fall, trotzdem wird mit dem Command, das easy4me geschrieben hat auch die sd-card gelöscht. Da hätte ich wohl meinem Gefühl vertrauen und es bei einem /data-wipe belassen sollen :/
Naja wenn es in der Anleitung ausgebessert wir, dann sollte das in Zukuft hoffentlich keinem mehr passieren.
LG Shadowghost
PS: Ich hab das aktuelle CWM-Recovery genutzt
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marzipain

Gast
Ich hatte auch ein ungutes Gefühl dabei, aber ich war davon ausgegangen das das schon so stimmt. Naja man sollte halt auch nicht blind irgendwelchen Anleitungen folgen. Naja sch***e gelaufen. Wirklich wichtiges habe ich ja auch garnicht verloren, aber trotzdem nervt sowas extrem.
Edit: Komisch ist aber, dass nicht meine ganze SD Karte leer ist, Musik usw. sind noch da, auch Chat Verläufe usw. Aber halt Kamera Bilder und WhatsApp Bilder sind weg.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
easy4me

easy4me

Experte
Ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass ihr als Custom ROM-Nutzer nicht wisst, dass mit einem /data/media-Wipe auch die Mediendateien gelöscht werden. Man sollte diesen Schritt auch durchführen, damit die LG-Software keine Fehler bei der KDZ-Installation macht. Eine vollständig bereinigte Partition im internen Speicher ist unumgänglich, damit man eventuelle Hardbricks verhindert.

Ein entsprechender Hinweis wurde nun bei Schritt 1 eingefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marzipain

Gast
Naja man muss eben immer damit rechnen, dass auch Leute die weniger Ahnung haben die Anleitung benutzen werden. Wie ist der Ablauf denn vorgesehen, wie kann ich die Mediendaten sichern?
 
easy4me

easy4me

Experte
Am besten verbindet man den PC mit dem Handy. Anschließend kopiert man den kompletten internen Speicher auf den PC (indem man alle Ordner im Explorer-Fenster auswählt und kopiert). Sobald man das Custom ROM mit dem neuen Baseband installiert hat, fügt man die ganzen Ordner wieder in den internen Speicher ein, dabei können die bereits existieren Dateien dann auch überschrieben werden.

Im Übrigen hat es ganze zweieinhalb Monate gedauert, bis diese Problematik zur Sprache gekommen ist - vielmehr hatten die meisten anscheinend das nötige Hintergrundwissen gehabt. Nun hoffe ich, dass jetzt auch unerfahrene User gut genug informiert sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Shadowghost

Shadowghost

Erfahrenes Mitglied
Naja, ich halte mich jetzt eigentlich schon für jemanden mit etwas Anhnung. Aber wenn du eben in der Anleitung schreibst, dass es keinen Datenverlust gibt und du sagtst, man soll die interne SD löschen, dann ist das schlichtweg falsch, easy4me ;)
Das Handy hat eben nicht denselben Zustand wir vor dem Backup (das Baseband ist anders, das ist klar), sondern es fehlen die Appdaten - was für eigentlich fast alle User wichtig ist. Ist ja jetzt nicht so schlimm, nur würde ein Hinweis sicher nichts schaden.

LG Shadowghost
 
easy4me

easy4me

Experte
Shadowghost schrieb:
Aber wenn du eben in der Anleitung schreibst, dass es keinen Datenverlust gibt und du sagtst, man soll die interne SD löschen, dann ist das schlichtweg falsch, easy4me ;)
Ich habe nirgendwo geschrieben, dass es keinen Datenverlust gibt - es fehlte nur der entsprechende Hinweis, wie oben beschrieben! Bin wie gesagt nicht von der Unwissenheit einiger Nutzer ausgegangen.

Die OP-Überarbeitung ist jetzt abgeschlossen, es sollte nun keine Probleme mehr geben.
 
Zuletzt bearbeitet: