[Anleitung] Defekten Hörerlautsprecher selbst tauschen

  • 29 Antworten
  • Neuster Beitrag
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Anscheinend ist diese Information noch nicht bis ins Forum hier durchgedrungen. Bei den xda-developers hat sich jemand den Spaß erlaubt, und hat einen Hörerlautsprecher vom SE K850i im Defy eingebaut und siehe da - es funktioniert!
Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Leute von XDA und speziell an wizard123 für diesen Thread:

[SOLVED] Replace Defy Earpiece - xda-developers

Mein Defy ist gerade in der Reparatur und kommt wohl erst in ein paar Wochen wieder. Daher hab ich mir ernsthaft überlegt auf die Garantie bzw. die mögliche Wandlung bei Einsendung durch den Händler zu scheißen und das Gerät das nächste mal selbst wieder in Schuss zu bringen --> diese Modifikation führt natürlich zum GARANTIEVERLUST!

Hier die anleitung von wizard123 auf deutsch (frei übersetzt):


  1. Batterie und Sim-Card entfernen
  2. Die 7 Torx-Schrauben welche rund ums Gehäuse verteilt sind entfernen sowie die beiden silbernen Schrauben unter der Akkuabdeckung
  3. Die beiden Gehäusehälften voneinander trennen (geht etwas hart und frickelig aber hier kann auch etwas mehr Kraft eingesetzt werden)
  4. Vorsichtig die beiden Stecker von der Platine abziehen (die gelben Gummiabdeckungen dabei nicht verlieren!)
  5. Mit zwei Flachzangen (oder ähnlichem) dann vorsichtig den Hörerlautsprecher abwechselnd auf beiden Seiten anheben bis er sich löst. (Scheint angeklebt zu sein und relativ schwer zu lockern - aber, es geht.)
  6. Den Ersatzhörerlautsprecher anstelle des Alten einsetzen, wobei die zwei federnden Kupferkontakte in Richtung Oberseite ausgerichtet sein sollten. Optional kann man auch noch die Anschlusskontakte etwas abflachen damit das Gehäuse beim Zusammenbauen nicht unnötiger Spannung ausgesetzt ist. Mit den Federkontakten an der richtigen Position sollte das Ganze eine gute Verbindung mit der Platine haben.
  7. Platine wieder zurück in ihre Position und die beiden Anschlüsse (aus Schritt 4) wieder anschließen
  8. Gehäuse wieder zusammenbauen (ich glaube das hat dann jeder gecheckt) und Sim+Akku wieder rein und sich über ein (hoffentlich auf langzeit) funktionierendes Defy freuen!

Hier gibts noch eine nette Veranschaulichung zur Demontage (allerdings muss man für die Hörermuschel nicht ganz so weit gehn :) ):
YouTube - MB525 Motorola Defy Disassembly Part 1


Weiters noch eine Liste der Mobiltelefone mit kompatiblen Hörerlautsprecher (wird laufend aktualisiert):

Sony Ericsson:
[FONT=Verdana, sans-serif](K850(i)[/FONT] aus der Liste entfernt, siehe Post #29)
K500i
K550i
K770

<strike>Falls es jemand in nächster Zeit in Angriff nehmen möchte, würds mich auch über Bildspenden freuen um den Prozess noch besser zu veranschaulichen.</strike> siehe Posting #2

So long old bean.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Na bei dem Titel wunderts mich nicht, dass ich nix gfunden hab über die Suche! Na dann hätte sich das mit den Bildern auch schon erledigt :)
 
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
kabby

kabby

Stammgast
der speaker vom eiföhn passt trotzdem besser rein :p

da kann feng shui rumdüsen wie et mag :D
 
D

Defyfan1

Neues Mitglied
Hallo an alle

Meine Erfahrung mit dem Hörerlautsprecher:
nach rund sechs Monaten teilweise bis ganz Ausfall des hörer Speakers.
Nun alles aufgemacht, angekuckt nix... den Speaker etwas unterlegt..
und teilweise Erfolg.. mal geht er mal nicht..
ich hatte das Gefühl von Wackelkontakt.. auch an anderen Stellen im Gehäuse.
Nun erneut nach ein paar Tagen wieder ausgebaut.... angekuckt :winki: und
an den Kontakten rumgebogen bis einer ganz abgebrochen war..
als nächstes ein kleines Stück einer Büroklammer in den Rest des einen Kontaktes eingesetzt.. und alles wieder zusammengeschraubt und der Speaker lebt wieder..
Vielleicht war es bei meinem Defy nur ein Wackelkontakt oder reines Glück das er wieder läuft aber immerhin..
Ich empfehle jedoch nur die Nachahmung wenn sich jemand wirklich sicher dabei ist.
Es handelt sich hier bei meinem Defy nur um einen Versuch und warscheinlich um einen einfachen Wackelkontakt oder eine Kontaktfeder die nicht richtig leitete.

Gruss an alle
Defy lebt. :biggrin:
 
kabby

kabby

Stammgast
eigentlich bricht da nur die bahn der spule ab.
 
Meikel_61

Meikel_61

Experte
Wer soll das machen? Jeder hat noch Garantie.Wahrscheinlich. machen das noch welche, dann fällt 2 Monate später wieder alles aus,wird eingeschickt,und dann ist genau hier das Geschrei gross, wenn die Garantie abgelehnt wird.


Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
D

Defyfan1

Neues Mitglied
Bahn der Spule?? wasn das??

@Meikel ...es soll ja auch niemand machen der das nicht möchte und kann und lese meinen post ich sage ausdrücklich bei meinem defy hats funktioniert und es gibt keinen Ausfall.

grüsse
 
S

supernothing

Fortgeschrittenes Mitglied
Meikel_61 schrieb:
Machen das noch welche, dann fällt 2 Monate später wieder alles aus,wird eingeschickt,und dann ist genau hier das Geschrei gross, wenn die Garantie abgelehnt wird.
Ich glaube, jeder, der sein Gerät selbst öffnet, ist sich bewusst, dass damit alle folgenden etwaigen Reparaturen ebenfalls in Eigenregie erledigt werden dürfen (oder die dreiste Tour mit trotzdem einschicken mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von Erfolg gekrönt sein dürfte). :D
 
Wolverine_DH

Wolverine_DH

Stammgast
Habe meinen Hörerlautsprecher erfolgreich selber gewechselt, gegen einen von 770, den hatte ich mir vor langer Zeit schon mal auf Vorsicht bestellt, am Wochenende ist dann der Lautsprecher ausgefallen.
Habe mir jetzt 2 Original Lautsprecher aus England bestellt, wenn die da sind werde ich das Handy noch mal öffnen und einen Originalen einbauen.

MFG

Wolverine_DH
 
D

Defyfan1

Neues Mitglied
ich hatte im juli also 4 wochen später auch wieder einen ausfall und da hab ich mir
auch den k770 latsprecher bestellt und modifiziert und eingebaut. seither läufts..
allerdings hatte ich einen kurzen wackelkontakt.. jetzt alles wieder ok.
telefonieren geht super. bin zufrieden.
was wir nicht alles fürs defy tun..;-)
 
Domingo2010

Domingo2010

Experte
So ich habe diesen, eigentlich doch sehr hilfreichen Beitrag, mal ins richtige Unterforum verschoben. :thumbup:
 
X

Xcharger87

Neues Mitglied
Habt ihr das defy nach dem zusammenbau nochmal ins Wasser geworfen???^^ würde mich interessieren obs noch wasserdicht ist... nach 10monaten ist mein Hörer auch ausgefallen und bin am überlegen das selber zu machen und auf die garantie zu verzichten weil ich keine lust hab die standard Rom neu drauf zu machen..einschicken und warten....wenn man das selber in ner stunde machen kann....

mfg
 
D

Defyfan1

Neues Mitglied
tja.. nachdem ich den speaker gewechselt habe hatte ich mehrere wackelkontakte.. das dann behoben... war aber wegen einem abgebrochenen kontakt. wenn du den speaker tauschst dann nimmt man den alten ja raus und der ist eingeklebt.. ich denke das ist nicht mehr ganz dicht..
ich bade es nicht mehr ;-)
ist ja auch so schön..
auf jedenfall ist es eine kurze sache.
 
X

Xcharger87

Neues Mitglied
ist der hörer direkt an die innenseite des displays geklebt?? oder is da noch so ne art dichtungsfolie dazwischen??
 
D

Defyfan1

Neues Mitglied
weissich nicht mehr ganz genau aber ich glaube da ist noch eine netzartige folie dazwischen.. auf jedenfall ist der k770 lautsprecher nicht ganz passend und deshalb auch nicht ganz in den vorhandenen platz einzusetzen.. aber es geht!
der lautsprecher (original) ist eingeklebt und passt genau-
beim k770 lautsprecher sind die kontakte etws näher beieinander. sollte man anpassen.

wenn du eine anleitung brauchst ... hier im forum hats bilder soweit ich weiss
ansonsten kann ich es dir genau beschreiben.

gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JuppCappellmann

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die Anleitung.
Hab das Teil inklusive Werkzeug für unter 3 Euro (dafür kriege ich das Handy nicht mal zur Reparatur eingeschickt) in Fernost bestellt und eingebaut - funktioniert.
Bin schon gespannt, wie lange...
 
Oben Unten