Download Mode nach Brick

  • 214 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Download Mode nach Brick im Anleitungen für Samsung Galaxy S im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S.
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Mobishare schrieb:
Soll heißen, das Gerät muß wenigstens auf das Ladekabel reagieren
Nein, das ist nicht richtig. Das Akku Ladesymbol wird vom Kernel erzeugt, nicht vom Bootloader. Die USB Jigs funktionieren auch noch, wenn der Kernel nicht mehr funktioniert.
Ich hatte schon Fälle, da wurde auch nach Verwendung des USB Jigs nicht mal das Download-Symbol mit dem schaufelnden Androiden angezeigt. Reaktionen aufs Ladegerät oder ähnliches gab es erst Recht nicht.
Trotzdem war das Gerät im Download Mode und konnte auch geflasht werden.
 
Mobishare

Mobishare

Gesperrt
Wenn der Bootloader im NAND gelöscht oder was auch immer damit passiert ist, nicht mehr geht, dann wird der KERNEL gar nicht erst geladen, der Bootloader wird im Segment 0x080000 geladen, der läd dann jede weitere Schicht nach, wenn der also nicht mehr geht, dann ist alles wurscht es wird nix mehr gehen, in deinem Fall war IMMER der Bootloader aktiv, soll heißen es floss noch Strom bis zum NAND und der arbeitete noch. Und die Ladekontrolle, wird auch erst nach dem Bootloader geladen, denn der muß zuerst das Gerät in den Zustand bringen, die Spannung vom USB zum Laderegler und dann zum Akku zu geben.

Waäre es anders, dann bräuchten es keine JTAG Reparatur geben, dann würde immer die Möglichkeit bestehen, am USB Port zum NAND zu kommen, das ist aber leider nicht der Fall, max per UART könnte das noch was werden, aber auch hier nur zu 1-2% max.
Wir reparieren hier jeden Tag unzählige SGS und SGS 2 mit immer dem gleichen Fehler, Bootloader im NAND zerschossen, hier gibts nur JTAG direkt am NAND schreiben, weil eben vom USB zum NAND keine Verbindung mehr möglich ist.
 
B4ckup

B4ckup

Erfahrenes Mitglied
Kann es sein, dass seit dem neuen Update via Kies die Dongles nicht mehr funktionieren? Hab meine Dongels alle selber gebaut und ca. 40Stk verkauft, heut wollt ich wieder paar nachmachen und nachdem ich fertig mim löten war, hab ich sie halt getestet - keiner ging !!

Kann das jemand bestätigen?

Lg Qlimax
 
D

Dan1eL

Ambitioniertes Mitglied
Hab mein Handy glaub ich gerade gebrickt, komme aber noch in den Download-Modus.
Wenn ich nun was mit Odin machen will, tut sich bei Odin nichts mehr...auch nach 30 Minuten warten nicht.

Was kann ich nun noch machen?

Edit: Nun geht's. Habs mehrmals neu gestartet.
 
Mobishare

Mobishare

Gesperrt
Haste recht, die gehen alle nicht weil Samsung den Bootloader geändert hat. Wirste wohl auch von deinen Käufern einige Mails bekommen deswegen. Du muß einen alten Bootloader mit ODIN drüberbügeln dann gehts wieder.
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Was, was, was, was, was?? Samsung hat die Bootloader geändert, so dass die JIGs nicht mehr laufen? Das würde unser aller Verhalten beim flashen verändern! Weist du da mehr, Mobishare? Seit wann? Mit welcher Version wurden/werden diese ausgeliefert?

Aber bestätigen kann ich dieses nicht! Mit der aktuellen JVT funktioniert mein JIG weiterhin ohne Probleme!
 
Mobishare

Mobishare

Gesperrt
ab KI3 ist Essig mit JIG
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Da wäre wir dann aber beim SGS2 oder? Für das I9000 ist mir keine KI3 bekannt und wie erwähnt funktioniert der JIG auch bei der neusten i9000-JVT.
 
Mobishare

Mobishare

Gesperrt
jepp, für das SGS I oder eben I9000 ändert sich nix, da funktioniert der JIG so wie bei allen anderen Android Geräte ohne Probleme, aber qlimax2703 hat ja ein SGS II zum testen seiner JIG's, und da ist eben bei KI3 Essig
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Puhh...schwein gehabt! Vielen Dank für die Erklärung, Mobishare!
 
A

Army92

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Habe gestern Abend mein SGS gebrickt. Und zwar full, also es wird mir nichtmal mehr das Akkulade-Symbol angezeigt, einfach gar nichts.
Nichts geht.
Jetzt habe ich bei Samsung angerufen und die meinten ich solle es entweder bei meinem Mobilfunkbetreiber abgeben oder direkt nach Samsung schicken.
Da ich es nicht über meinen Mobilfunkanbieter einsenden will bliebt wohl nur Samsung. In den nächsten Stunden erhalte ich von denen eine Mail, wo ich das Gerät hinschicken soll.
Habe es beim Flashen gebrickt.

Jetzt habe ich jedoch auch von w-support.com gelesen und wollte da mal fragen, ob die Firma auch verlässlich/vertraulich ist?
Mein Handy habe ich im September 2010 gekauft, also würde es noch als Garantiefall gelten oder?
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Absolute Empfehlung und absolut vertrauenswert! Ich kann nur positiv über w-support.com schreiben und hatte mittlerweile mein eigenes Gerät 1x und 4x Geräte aus dem Freundeskreis da. Die Geräte waren alle innerhalb von 5 Werktagen wieder da, in allen Fällen Garantie (auch ein Full Brick dabei) und keinerlei Rechnung.

Also, meine Empfehlung: Nicht mehr warten, direkt zu w-support.com!
 
A

Army92

Neues Mitglied
Vielen Dank :)
Würde es was ausmachen wenn ich es doch bei Samsung einschicke?
Würde die etwas von der Firmware oder Root merken? Also ich habe mir alles mögliche versucht und bekomme es weder mit dem USB Jig noch mit Android SDK zum laufen.
Also wenn ich das so nicht anbekomme, dann die doch auch nicht oder?
Rein theoretisch flashen die mir die Hauptplatine einfach um, bzw tauschen die aus, ähnlich wie bei einer JTAG Riff-Box?
Ich werde es morgen mal wegschicken und halte euch auf dem Laufenden.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Mobishare schrieb:
aber qlimax2703 hat ja ein SGS II zum testen seiner JIG's, und da ist eben bei KI3 Essig
Die Aussage ist vollkommener Humbug, auch fürs SGS2! Warum setzt ihr derartig hanebüchene Gerüchte in die Welt? Jetzt wird wieder eine mittlere Panik ausgelöst, nur weil Leute mit gefährlichem Halbwissen irgendwelchen Unfug in die Welt setzen! Ich könnte aus der Haut fahren. Und hinterher haben wir wieder damit zu kämpfen, den Unsinn aus der Welt zu schaffen. :cursing:

@Mobishare: Ich erwarte, dass du den Kram umgehend löscht, um hier keine unnötige Verwirrung zu stiften!

Fakt ist: Der USB Jig funktioniert auch beim SGS2 noch problemlos, um das Gerät nach einem Brick in den Download Modus zu bringen! Punkt.

Beim SGS2 gibt es im Bootloader einen Counter für inoffizielle Firmwares. Wenn man z.B. mit Odin ein Custom ROM flasht, dann wird der hochgezählt (um präzise zu sein: Der Bootloader prüft eine digitale Signatur im Kernel). Vor den KIx Firmwares war es so, dass man diesen Counter per USB Jig auf "0" resetten konnte. Das geht nun nicht mehr. Dennoch versetzt der Jig auch das SGS2 nach wie vor in den Download Mode, genau wie hier beschrieben! Auch mit den aktuellsten Firmwares!

Im SGS1 gibt es übrigens so einen Counter nicht, nur der Vollständigkeit halber. Wir können also beruhigt davon ausgehen, dass man auch zukünftig mit dem Jig das SGS aus dem Brick wiederholen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
extralife

extralife

Experte
rein interessehalber - wo werden die counts gespeichert?
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Vermutlich in einem speziellen Environment des SBL, dass sogar Cleanflash und Werksreset übersteht. Das scheint ein Flashbereich zu sein, an den man sonst überhaupt nicht herankommt, außer durch den SBL selber. Jedenfalls kann man den SBL ruhig neu flashen, ohne dass der Counter beeinflusst wird. Nur der Jig half bis einschließlich Firmware KH3. Alles, was danach kam, resettet den Counter auch bei Einsatz eines Jigs nicht mehr.
 
J

justin blink

Neues Mitglied
sunra schrieb:
Nicht schlecht. Wer aber einen Stecker mit Widerstand braucht kann sich bei mir melden. Ich hab vier Stück gebastelt. In Wien für €5,- bei selbstabholung. Oder ihr verwendet ihn kurz bei mir und gebt ihn mir wieder zurück ...
So, mir ist's auch endlich gelungen, das SGS macht keinen Muckser mehr. Vermutlich weil ich die falsche Firmware aufspielen wollte.
Sunra, kannst du mir helfen? Ich bin auch in Wien daheim und würde gerne deine Kenntnisse bezüglich ent-bricken in Anspruch nehmen.
 
Mobishare

Mobishare

Gesperrt
@justin blink

der JIG hilft dir nicht mehr, bei dir ist im NAND der gesamte Bootloader falsch geschrieben worden. Dein Gerät startet ja gar nicht mehr, und reagiert auch nicht auf das Ladegerät, somit ist der JIG hier nutzlos, das Gerät muß wenigstens etwas machen, und wenn es nur läd. Bei dir hilft nur eine Reparatur mit JTAG, wirds ja in Österreich auch geben.
 
L

louser

Neues Mitglied
Mobishare schrieb:
@justin blink

der JIG hilft dir nicht mehr, bei dir ist im NAND der gesamte Bootloader falsch geschrieben worden.

Stimmt, ich habe es fertig gebracht über Odin eine falsche Firmware (statt Galaxy S, eine Galaxy s II Firmware) auf zu spielen.
Ergebnis ---Totalausfall---.
Mit wenig Hoffnung, habe ich ein JIG bestellt. Ohne Wirkung.
Also blieb nur der Weg zur Reparatur. Handy hat noch Garantie.
Auf Grund des Totalausfalls war ich zuversichtlich, dass mir eine Manipulation nicht nachgewiesen werden kann oder will (zuviel Aufwand).
So war es auch. Handy eingeschickt zu W-Support, nach 13 Tagen war es wieder da.

Reparaturbericht:
Platine ausgetauscht.
Neueste Software auf gespielt.
Garantie ja

Es stellt sich jetzt die Frage.

Hätte ich nach dem Fehlversuch mit Odin und immer noch angestecktem Handy einfach einen neuen Anlauf mit richtiger Firmware noch etwas gebracht? Oder war da schon der Bootloader unwiderruflich zerschossen.
 
hose

hose

Ambitioniertes Mitglied
So nach dem ich mein sgsII am 19.09 ij die reperatur gegeben. Es kam gestern wieder... -.- garantie natürlich noch vorhanden. Ich habe des öfteren bei denen angerufen und es wurde mit immer wieder gesagt die könnten teile nicht liefern. Was mich schon irgend wie stutzig gemacht, da es ja nur ein Software schaden war.

Nun gut voller Freude habe ich dann die Nacht über das Handy neu gespielt. Heute wurde ich dann von sieben verschiedenen Menschen angerufen. Komisch nur , dass ich sie alle gut verstanden habe Jürgen sie mich nicht. Es klang immer so abgehakt. Mal ganz dampf und unverständlich und dann ganz leise anschliessend etwas lauter, jedoch immer noch sehr leise.

Habe es mit hülle ausprobiert und ohne, beides es jedoch gleich, keine Veränderung.

Weiß vielleicht jemand, was ich machen könnte, ausser es zurück zu schicken. Das Problem hatte ich vor dem einschicken nicht.


Greetz


Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App