[Anleitung] Herstellen des Auslieferungszustands durch flashen einer orig. Fw (Odin)!

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Herstellen des Auslieferungszustands durch flashen einer orig. Fw (Odin)! im Anleitungen für Samsung Galaxy S2 im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2.
Länzer

Länzer

Experte
Originale Firmware auf das Samsung Galaxy S2(GT-I9100) flashen

Auch wenn es extrem unwahrscheinlich ist, dass etwas irreparables mit eurem Gerät passiert muss ich den folgenden Satz schreiben:

Weder Android-Hilfe.de noch ich übernehmen die Garantie/Haftung für ein beschädigtes/zerstörtes Gerät.

Ihr seid selbst für euer Handeln verantwortlich.


Warum überhaupt zurück zur Originalen Firmware?
Der vermutlich häufigste Grund für das Flashen einer Originalen Firmware (auch Stock ROM genannt) ist der, dass man das Handy einschicken muss.
Auch wenn man das Handy verkaufen und alle Daten entfernen möchte, sollte man eine Originale Firmware flashen.

Oder einem gefällt einfach eine Custom ROM (von der Community erstellte Android Firmware) nicht mehr und möchte das rückgängig machen.


Was brauche ich alles?
Ihr braucht euer Smartphone :), das USB-Kabel, die Software zum Flashen der Firmware und die eigentliche Firmware (ROM genannt).

Software zum Flashen ist "ODIN 3":
Bei CHIP

WICHTIG:
Falls ihr noch kein "Samsung Kies" Software auf eurem PC habt, müsst ihr euch die Treiber für das S2 installieren:
Bei Mediafire (link kommt von XDA)
Wenn ihr Kies installiert habt, dann geht bitte bevor ihr anfangt in den Taskmanager und beendet die Tasks von Kies! (beginnen alle mit "Kies...", können auch mehrere sein)
Die Firmware:
Jetzt geht es ans Eingemachte:
Wenn ihr zum Beispiel euer Gerät einschicken wollt, solltet ihr die selbe ROM aufspielen wie die, mit der ihr das Handy gekauft habt!

Beispiel:
Wenn ihr das Handy im Media Markt oder Amazon gekauft habt, ist es in der Regel NICHT gebrandet.
Das heißt ihr braucht eine "DBT" Firmware.
Das bedeutet das die ROM für Deutschland ausgelegt ist und kein Branding besitzt.

Habt ihr aber euer Handy in einem Vertrag z.B. bei T-Mobile gekauft, ist dort eine gebrandete Firmware installiert. Das erkennt man am besten beim Starten des Gerätes, wenn dort das Telekom Logo auftaucht.
Oder an den ganzen Apps die schon vorinstalliert sind/waren, wie z.B. "Telekom Hot Spot" (All dies gilt natürlich auch für andere Provider)
Diese sind dann NICHT "DBT" sondern haben einen Providerspezifischen Namen.


Wenn ihr nur für euch eine Stock ROM haben möchtet, könnt ihr jede beliebige Firmware nehmen!

Wie komme ich an diese Firmware ran?
Eine nicht gebrandete Firmware ist recht leicht zu bekommen, häufig ist sie auch hier im Forum zu finden. Die aber wohl beste Quelle ist die Seite SamMobile.com
Dort kann man kostenlos nach der Registrierung eine Firmware downloaden:
SamMobile
Jetzt fragt ihr euch bestimmt welche aus nahezu unendlich vielen ROMs ihr nehmen sollt.
Als besonders beliebt hat sich die XWLPI herausgestellt. Die ist eine DBT (KEIN Branding) und beruht auf Android 4.0.3 ICS.
Diese könnt ihr euch auch aus meiner Dropbox herunterladen, dann spart ihr euch die Registrierung:
Dropbox von mir (oder bei Uploaded)

Für die, die eine Firmware MIT Branding brauchen sollten am besten auch erstmal auf SamMobile suchen. Alternativ könnt ihr auch einfach danach googeln, das ist meist die beste Quelle.
Häufig werdet ihr über den Thread bei den Kollegen von XDA stolpern:
XDA Downloadliste für Provider Firmware
Solltet ihr überhaupt keine finden, könnt ihr ja hier nachfragen ob jemand eine Quelle kennt.

Der Flash Counter:
Es gibt bei unserem S2 einen Flash Counter. Dieser macht nichts anderes als mit zu zählen wie oft ihr UNOFFIZIELLE Sachen installiert habt.
Darunter fallen z.B. Root Kernel!
Also alle die auf ihrem S2 Root Rechte haben sind davon betroffen. Ebenso die Leute welche eine Custom ROM nutzen.
(Diese braucht ja u.a. eine spezielle Recovery welche ein root Kernel mitbringt)

WER EIN GERÄT EINSCHICKT WELCHES EINEN FLASH COUNTER VON MEHR ALS 0 ZEIGT, BEKOMMT ES NICHT AUF GARANTIE REPARIERT!

Um festzustellen wie es um euren Counter steht geht ihr in den Download Modus. Dazu das Gerät ausschalten und zum Einschalten folgende Tasten halten:
Vol.down + Homebutton + Einschaltknopf
Jetzt Kommt eine Bestätigungsfrage die wir mit vol.up bestätigen.
Jetzt sehen wir oben drei Zeilen.

Product Name: GT-I9100
Custom Binary Download: NO
Current Binary: Samsung Official

Auf die zweite Zeile kommt es an! Dort muss "NO" stehen.
Sollte dort eine Zahl stehen ist das die Anzahl wie oft schon geflasht wurde.

Es gibt zwei Methoden den Counter zu resetten, also auf NO zu setzen:
Die Sichere Methode ist mit einem USB-JIG:[ROOT][FlashCounter reset] per USB-JIG
Standort-Datenbank für die Jig's: [Datenbank] USB-JIG - Username & Standort, um kurzfristig helfen zu können

Oder die Methode die riskanter ist, dafür aber keinen JIG benötigt: [ROOT][FlashCounter Reset] *15.01.14* TriangleAway 3.26 by Chainfire
Für letztere braucht ihr Root Rechte.

Bitte lest euch die verlinkten Threads durch, diese hier nochmal zu erklären ist nicht ganz Sinn und Zweck.

Wenn euer Counter dann bei 0 bzw. NO angekommen ist, gehts weiter.
Ihr müsst natürlich nicht machen, aber um es z.B. reparieren zu lassen ist es unabdingbar.


Soo wenn wir nun Odin, die Treiber bzw. Kies, die Firmware und nun auch den Counter resettet haben, kann es eigentlich schon losgehen! :thumbsup:


Let's flash:

Sichert eure Daten! Die gehen allesamt verloren!

Für das eigentliche Flashen gibt es eine eigene, detailiertere Anleitung, diese solltet ihr unbedingt lesen und Fragen klären BEVOR ihr flasht!
[HOW-TO] Flashen einer Firmware mit Odin

Hier nur noch ein paar kleine Tipps und Hilfestellungen:


Zu allererst solltet ihr euer S2 auf Werkeinstellungen resetten, das beugt spätere Probleme vor!
Das macht ihr indem ihr in den Einstellungen unter Datenschutz den Punkt „Werkseinstellungen“ wählt.
Oder ihr gebt folgenden Code im Dialer ein:
*2767*3855#
ACHTUNG: ES ERFOLGT KEINE WEITERE BESTÄTIGUNGS-ABFRAGE, ES WIRD SOFORT RESETTET!


Kein Reset möglich? Hier lesen:
Wenn euer Gerät auf eine Originale Firmware bringen wollt weil es nicht mehr (richtig) funktioniert und deshalb ein Reset nicht möglich ist, empfehle ich euch die 3 teilige XWLPI mit PIT zu flashen!
(Download link weiter oben, wie das genau geht und was das ist gleich weiter unten)
Wenn ihr eh auf eine DBT Firmware wollt, könnt ihr die einfach flashen und schon seit ihr fertig.
Wollt ihr aber auf eine Provider ROM, flasht ihr erst die XWLPI und anschließend eure Provider Firmware.




Für alle wieder interessant: Wichtiges zum flashen:


ERSTMAL DIE ANLEITUNG LESEN: [HOW-TO] Flashen einer Firmware mit Odin


Noch ein paar wichtige Sachen:

Führt Odin immer als Administrator aus!
Nehmt vor dem Flashen die SD- und Sim- Karte raus!
Die NICHT gebrandeten ROMs (DBT) sind häufig als 3-teilige Firmware verfügbar, wohingegen eine Provider Firmware oft nur einen Teil hat.

Nur bei 3-teiligen kann ein PIT benutzt werden!

Einteilige ROMs einfach in das Feld PDA setzen.

Für das Verständnis:
Eine 1-teilige ROM ist nicht schlechter als die 3-teiligen.
Bei einer 3-teiligen Firmware ist es in (wer hätte es gedacht) drei Teile aufgeteilt :D (PDA, Phone und CSC)
All diese sind auch in der 1-teiligen ROM enthalten, aber eben "zusammengepackt"

Alle beiden Typen von ROMs sind komplett, also mit Kernel, Modem und allem was man braucht, das führt oft zur Verwirrung, aber es ist alles enthalten.

Die Haken in ODIN:
Folgende Haken sind IMMER gesetzt (sind auch schon automatisch aktiviert):
Auto Reboot
F.Reset Time

Nur beim flashen von einer 3-teiligen Firmware mit PIT setzt man den Haken bei Re-Partition!


Wenn dann alles klar ist, ihr die Anleitung zum flashen gelesen habt und keine Fragen mehr habt, könnt ihr auf "START" drücken! :thumbup:


Nach dem flashen:

Wenn Odin "PASS" gemeldet hat, startet euer Gerät neu, das kann auch mal 5 - 10 Minuten dauern.

- Wenn es dann normal hochfährt, könnt ihr das USB-Kabel ziehen und die SIM- und SD-Karte wieder einlegen.
Ich empfehle aber auf jeden Fall einen Werkseinstellungsreset zu machen!
(zu finden in den Einstellungen oder per Code wie oben beschrieben)


Euer Gerät zeigt auch nach 10 Minuten nur das Galaxy S2 Logo?
- Hängt sich das Gerät nach dem Flashen auf, also während es hochfährt, hat man einen Bootloop.
Hier sollte man einen Werkseinstellungsreset über die Recovery machen.
Hier ist Vorsicht walten zu lassen wegen dem eMMC Super Brick Bug
(Erkennen und Patchen des eMMC-Superbrick-Bugs für Stock-ICS-Kernel)
Das ist auch einer der Gründe für die Beliebtheit der XWLPI Firmware, da diese sicher ist und den Bug NICHT hat!
Wenn ihr es machen wollt geht wie folgt vor:
Trennt das Gerät vom PC und nehmen den Akku heraus.
Anschließend: Akku rein und folgende Tasten gleichzeitig drücken und halten:
Einschaltknopf
Homebutton
Lauter-Taste (vol.up)
Diesen Griff halten, bis ihr in ein "seltsames" Menü kommt. Willkommen im „Samsung 3e Recovery Mode“! :scared:

Hier steuern wir das Smartphone nicht mit Touch, sondern mit vol.up-down und dem Einschaltknopf (I/O-Taste)
Wir gehen jetzt also mit vol.down auf den Punkt "wipe data/factory reset" und bestätigen mit I/O.
Das bestätigen wir mit YES
Anschließend gehen wir auf "wipe cache" und bestätigen das auch mit I/O.
Dann gehen wir auf "reboot system"

Jetzt startet das Handy neu und es sollte funktionieren! :thumbsup:
Das wars!



Evtl. im weiteren auftauchende Fragen können im Frage-Thread gestellt werden:
[FAQ][Anleitung] Herstellen des Auslieferungszustandes durch ...



Der Abspann:

Vielen Dank geht an ->TopAZ<-, der mich erst auf die Idee gebracht hat diese Anleitung zu schreiben und mir mit Rat und Tat zur Seite stand!


Danke an die Leute welche die verlinkten Anleitungen geschrieben haben:




Und an die ganze Android Community die auch mir schon so einige male meine Smartphones gerettet hat :thumbup:



Wenn euch diese Anleitung geholfen hat, dann drückt doch den Danke-Button.
So ist ersichtlich das die Anleitung verständlich und hilfreich ist!



 
Zuletzt bearbeitet:
Länzer

Länzer

Experte
Reserve 1
 
Zuletzt bearbeitet: