[Anleitung] Backup/Restore von EFS/IMEI beim S5 G900F

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Backup/Restore von EFS/IMEI beim S5 G900F im Anleitungen für Samsung Galaxy S5 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S5.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

SunSide

Gast
Hier eine kleines Tutorial zum sichern/wiederherstellen von EFS und IMEI auf dem S5 (G900f).
Das erstellen des Backups wurde von mir getestet auf einem Win7 Rechner.


Diskussionsthread zur Anleitung



Der Thread bei XDA: WARNING! + GUIDE] Backup and Restore IMEI / NV Data Procedure


QPST auf dem PC einrichten:


Wir brauchen dafür einen Windows PC. Die Tools sind nicht für Linux oder MAC verfügbar. Es ist nicht zu empfehlen, das Prozedere in einer virtuellen Maschine auszuführen.Auf dem Telefon muss eine Samsung Rom installiert sein,denn wir brauchen zum umstellen der USB Settings die Samsung Telefon App.



  • Wählt *#0808# auf eurem Telefon. Danach im oberen Beich "AP",im unteren Bereich "RNDIS + DM + MODEM" auswählen und mit "Ok" bestätigen. Mit Hilfe der "Zurück" Taste das Menu verlassen. Das Telefon ist nun im sogenannten Diag Mode.
  • Nun müssen die Samsung Treiber sauber installiert werden. Am besten geht das über eine saubere Kies Installation(hierfür bitte die Standard USB Einstellung nehmen MTP+ADB). Bei xda Developers berichten mehrere Leute übereinstimmend, dass es zu Problemen mit der Erkennung des Telefons kommt, wenn man nur das Treiber-Paket installiert. An einer sauberen und vollständigen Kies3 Installation führt also kein Weg vorbei.
  • Nun folgende Datei herunterladen und installieren: QPST v2.7.378.zip
  • Kies sollte vollständig beendet sein. Kontrolliert das im Taskmanager
  • Nun das S5 G900f per USB Kabel mit dem PC verbinden
  • "QPST Configuration" starten, den "Ports" Tab auswählen und "Add New Port..." anklicken.
    Der Port sollte nun in der Liste erscheinen und mit "Enabled" gekennzeichnet sein.
    Hinweis: Falls euer Gerät mit RNDIS + DM + MODEM nicht von QPST erkannt wird, versucht es auch mit der Einstellung DM + MODEM + ADB.


Backup von IMEI und NV Data

  • Startet die "Software Download" Applikation und wählt den "Backup" Tab.
  • Den "Browse" Button betätigen einen Speicherort auswählen.
  • "Start" betätigen und warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Die resultierende QCN Datei sollte ca. 580 kB groß sein.

Restore von IMEI und NV Data

  • Startet die "Software Download" Applikation und wählt den "Restore" Tab.
  • Betätigt "Browse" und wählt euer Backup aus.
  • "Start" betätigen und warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  • *#06# sollte nun wieder die richtige IMEI anzeigen.

USB Modus nach der QPST Benutzung wieder umstellen:

Wählt *#0808# und wählt im oberen Bereich "AP",im unteren Bereich "MTP + ADB" ,mit "Ok" bestätigen. Mit der "Zurück" Taste das Menu verlassen.



EFS Backup (das Gerät muß dafür gerootet sein):

Diese Backup Methode kann auch zusätzlich zu dieser App verwendet werden, allerdings ist für die Sicherung/Restore des EFS Rootzugriff zwingend erforderlich.

Um ganz sicher zu gehen, sollte nach der IMEI Sicherung auch ein EFS Backup angelegt werden.
In einem Terminal-Emulator oder in einer ADB Shell gibt man folgende Kommandos ein:

Die wichtigen Partitionen, die fürs G900f gesichert werden müssen sind:

Code:
/dev/block/mmcblk0p2
/dev/block/mmcblk0p13
/dev/block/mmcblk0p14
/dev/block/mmcblk0p12
Die entsprechenden Kommandos für die Shell wären also:

Code:
su -c 'dd if=/dev/block/mmcblk0p2 of=/sdcard/m9kefs1.bin'
su -c 'dd if=/dev/block/mmcblk0p13 of=/sdcard/m9kefs2.bin'
su -c 'dd if=/dev/block/mmcblk0p14 of=/sdcard/m9kefs3.bin'
su -c 'dd if=/dev/block/mmcblk0p12 of=/sdcard/efs.bin'
Anschließend befinden sich auf der internen SD die Backups, die man sicher wegpacken sollte. Die interne SD ist kein geeigneter dauerhafter Speicherort dafür, da sie ggf. bei einem Werksreset gelöscht wird.

Die Grössen eurer Backup Dateien sollten wie folgend sein:

Backup mmcblk0p2 57,44 MB
Backup mmcblk0p13 3 MB
Backup mmcblk0p14 3 MB
Backup mmcblk0p12 14MB


EFS Restore:

Sollte man EFS mal wieder herstellen müssen, so geht das mit folgenden Kommandos:

Code:
su -c 'dd if=/sdcard/m9kefs1.bin of=/dev/block/mmcblk0p2'
su -c 'dd if=/sdcard/m9kefs2.bin of=/dev/block/mmcblk0p13'
su -c 'dd if=/sdcard/m9kefs3.bin of=/dev/block/mmcblk0p14'
su -c 'dd if=/sdcard/efs.bin of=/dev/block/mmcblk0p12'


WICHTIGER HINWEIS: Weder ich, noch Android-Hilfe.de, übernehmen eine Garantie auf Erfolg, oder die Haftung für jegliche Beschädigungen an eurem "Samsung Galaxy S5". Wenn ihr nicht sicher seit, was ihr macht, könnt ihr hier gerne Fragen stellen, aber wenn ihr danach immer noch nicht genau wisst, was ihr tut: Lasst es bleiben!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.