[How_To] Ext. SD Card mit Root besser nutzen! - Sony Tablet S

  • 114 Antworten
  • Neuster Beitrag
seekape

seekape

Fortgeschrittenes Mitglied
@seekapeDu willst doch von deinem Win7 - 64bit über USB auf die Dateien auf der SD Karte zugreifen ,oder?
Ganz genau

Wenn dem so ist, dann vergiss das mit dem adb Treiber schnell wieder.
Mach ich :winki:

Das Tablet verbindet sich bei mir mit einem so genannten MTP Treiber (Media Transfer Protokoll) Wenn ich unter Comuter schaue, hat er auch keinen Laufwerks Buchstaben, sondern da steht nur noch was von 'Sony ..' mit einem chicken Icon. Angezeigt wird nur die interne SD Karte.
genau wie bei mir !

Die Dateien der externen karte sind aber auf die interne gemountet und dort auch in den zugehörigen Ordnern zu finden. (bei mir: Music, Fotos, VIDEO und external_sd)
Und bei mir sind diese Ordner leer, obwohl auf der externen SD in diesen Ordnern Inhalt vorhanden ist!?
Wenn ich aber über WIN7 in diese Ordner Dateien speicher, werden diese dann auf der externen SD abgelegt. Die über Windows gespeicherten Dateien werden dann auch angezeigt. Damit kann ich wie gesagt leben, ich habe mir ein Workaround überlegt.

ABER, der gemountete Ordner "external_SD" der eigentlich ja die Ordern der Externen SD anzeigen soll, ist auch leer :blink:. Die Ordner der externen SD (Movies, Music, Pictures, Downlod und Backup) werden nicht angezeigt. Wenn ich aber über Win7 in diesen Ordner was speicher, wird auch hier direkt auf der externen SD gespeichert, allerding in der obersten Hierarchie.. Und jetzt kommst DU :D

DANKE erstmal schon an alle die hier mitlesen und versuchen zu helfen :thumbsup:

BTW: Auf dem Tab wird alles wie gewünscht angezeigt, wenn ich über Root Explorer auf die interne SD gehe, werden alle Order inkl. Inhalt angezeigt.

Grüße
Seek
 
Zuletzt bearbeitet:
B

braindealer

Erfahrenes Mitglied
ich hab das repoduzieren können.

bereits vorhandene Daten werden unter win 7 64bit Ultimate nicht angezeigt.
Wenn man aber dateien neu hineinkopiert werden sie angezeigt.

dafür funktioniert mein automount nicht mehr es wurde nichts am system verändert....sehr seltsam
 
Zuletzt bearbeitet:
obicom

obicom

Stammgast
Threadstarter
Dann vermute ich, das das irgendwie mit der 64bit Version zusammen hängt. Bei mir auf einem Win7 32 Bit wird alles angezeigt, wie beschrieben. Kann das einer von euch beiden mal gegen checken? Habt ihr vielleicht einen 2. PC mit ner 32 bit Version irgendwo?
 
B

braindealer

Erfahrenes Mitglied
Mit nem 32bit Win 7 genau das selbe bild wie bei nem 64bit
 
seekape

seekape

Fortgeschrittenes Mitglied
ich habe nur noch XP und bekomme ich es gar nicht zum Laufen :blushing:

Soooo noch was geiles entdeckt:

Dateien die über win7 x64 in den gemounteten Ordnern gespeichert wurden und dann über das Tab (Root Explorer oder Datenübertrageung) gelöscht wurden, werden unter win7 x64 (auch nach Rechnerneustart!!) im Explorer weiterhin in den gemounteten Ordern angezeigt :flapper: Diese können nicht gelöscht werden, beim verschieben/kopieren kommt immerhin eine Fehlermeldung. Der Order in dem diese Dateien liegen werden über die Eigenschaften als Ordner mit Inhalt angezeigt...

Wenn das Tab neugestartet wurde (ich habe dann das mountscript per Hand gestartet) war dann im Win Explorer auch nichts mehr zu sehen...

@ braindealer: kannst du das mal versuchen nachzuvollziehen, bitte.


BTW: Kommt ja bald ICS ( bald= lol, muaaah) ich hoffe dann hat sich das mit dem mounten wieder gebessert, lohnt es sich alo in diesem Fall weiter auf Fehlersuche zu gehn?

Grüße
Seek
 
B

braindealer

Erfahrenes Mitglied
Ich hab das Tab angestöpselt geschaut ob die datei die im Musikorder liegt angezeigt wird...Nein

Dann hab ich ein PDF in den Ordner kopiert....beide Dateien wurden angezeigt
PDF gelöscht...PDF bleibt sichtbar. Ordner aktualisiert...PDF nicht mehr sichtbar
 
obicom

obicom

Stammgast
Threadstarter
Wie gesagt, ich kann die Sachen nicht ganz nachvollziehen und leider auch nicht ändern. Es scheint auf jeden Fall etwas mit Win7 64bit zu tun zu haben. Workaround wäre aus meiner Sicht, Dateitransfer auf die SD Karte über einen externen CardReader und danach Karte wieder ins Tablet und über Skript neu mounten. Alles andere scheint zu riskant und könnte zu Datenverlust führen.
 
M

mikajo

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mir heute gedacht, man könnte doch bestimmt hingehen und die interne SD-Karte mit der externen SD-Karte "vertauschen".
Also habe ich mal meinen Freund Google gefragt und er kam zu folgendem Ergebnis:
Makes External SDcard read as Internal SDcard | smartphone and tablet review, tips,tweak and hack

Was sagen denn die Profis unter uns dazu? Ich will das jetzt nicht testen, zuviel Sorge, dass was schief geht. Interessiert mich aber jetzt mal als Alternative zu oben beschriebenem Vorgehen, da doch einige ja noch Probleme zu haben scheinen...

:)
 
B

braindealer

Erfahrenes Mitglied
naja das was in deinem link steht ist nichts anderes was wir in der automount stehen haben...lediglich das bei deinem Link die Ordner vertauscht sind (was zu verwirrung führen kann) und das ganze über die eigentliche fstab läuft.
 
M

mikajo

Erfahrenes Mitglied
ok, war nur eine Frage, rein interessehalber, danke!

Aber jetzt habe ich mal eine wirkliche Frage:
Ich habe mit Scripter foldende Befehlszeile ausgeführt:
mount -o bind /mnt/sdcard2/xxx /mnt/sdcard/xxx

Anschließend habe ich in den externen ordner xxx ein Bild kopiert. Klappt super, ist intern zu sehen (im Explorer). Müsste aber dann das Bild nicht auch in der Startseite meiner Galerie (Standard-Bildbetrachter des Tablets) zu finden sein?

Daaanke! :)

UPDATE: Mit Rescan SD (wo hatte ich das gelesen?) hats geklappt! DANKE!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mikajo

Erfahrenes Mitglied
Grad hatte ich meine komplette externe Karte gemountet (da ich dort total chaotisch Ebooks, Fotos, Videos etc liegen habe und die nicht schön sortieren möchte), da denke ich mir auch schon: Idee klappt super, aber etwas laaangsam ist das ganze schon irgendwie...
Also habe ich mal ein bisschen geschaut und mit SD-Booster läuft das jetzt alles ratzifatzi. Die Galerie lädt die Bilder viel schneller etc (insgesamt kommt mir das System schneller vor...)
Nur ein kleiner Tipp am Rande, sorry falls er eures Erachtens nicht hierhin gehört.

Die App gibts übrigens for free hier (für mich noch ein Grund für root!)
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.mehrmann.sdbooster&feature=search_result#?t=W251bGwsMSwxLDEsImRlLm1laHJtYW5uLnNkYm9vc3RlciJd
 
B

braindealer

Erfahrenes Mitglied
Wenn man den Lesecache erhöht, dann passt dort auch mehr rein und die Daten werden schneller angezeigt ;0)
 
B

Benson

Neues Mitglied
braindealer schrieb:
Wenn man den Lesecache erhöht, dann passt dort auch mehr rein und die Daten werden schneller angezeigt ;0)
Welcher Wert ist denn für unser Tab am besten? Ich versuche es gerade mit 2048 und es läuft super.
 
B

braindealer

Erfahrenes Mitglied
Kann ich nicht sagen da ich die APP nicht nutze. Also ausprobieren
 
M

mikajo

Erfahrenes Mitglied
2048 passt, hatte es grad auf 3000, kein merkbarer unterschied, also lass es ruhig so. Fand den Leistungsschub ausreichend

Gesendet von meinem Sony Tablet S mit Tapatalk
 
Oben Unten