Wie steht es mit dem Datenschutz bei Apple?

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie steht es mit dem Datenschutz bei Apple? im Apple Allgemein im Bereich Apple Forum.
RT567

RT567

Erfahrenes Mitglied
Hab eine Frage zum Thema Sicherheit / Datenschutz.Apple ist sicherer als Android z.B. gegen Malware weil kein open source , aber was die wirklich mit Nutzerdaten anstellen weiss keiner , aus dem gleichen Grund (closed source ) ? Und das mit der Sandbox , weiss das OS was meine Apps machen? Z.B. das Navi ?

Dank im Voraus !!
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Das OS verhindert zumindest erfolgreich den uneingeschränkten Zugriff auf Daten der anderen Apps, diesen Weg geht Android nun auch Stück für Stück (endlich) nach.

Google Maps hat auf iOS keinen Zugriff auf die Kontakte. Und Apple Maps unterstützt keinen Verlauf wie Google Maps.

Was Apple wirklich mit den Daten macht, weiß man nicht genau. Was aber passiert wenn Apple wie z.B. bei der geplanten Durchsuchung der Fotos nach rechtswidrigen Inhalten ankündigt, hat wohl jeder mitbekommen. Hier wurde von allen Seiten, die ursprüngliche Aussage „was auf dem iPhone ist, bleibt auf dem iPhone“ schwer kritisiert.

Was die Sicherheit auf jeden Fall erhöht, ist die fehlenden Möglichkeit Apps direkt aus unbekannten Quellen zu installieren. Ich erinnere hier gerne an die SMS bezüglich nicht zugestellter Pakete, die einem nach dem Klick auf die (durchaus höchst verdächtige) URL sogleich Maleware installiert. So etwas erlebt man bei Apple sehr sehr selten bis niemals.
 
S

Sonic-2k-

Enthusiast
@mblaster4711

also es wird nichts einfach installiert mit einem Klick soweit ich weiß. Es muss dazu erst der Haken gesetzt werden „unbekannte Quellen erlauben“. Auch wenn dieser Haken gesetzt ist, wird vor ein Dialog kommen, wo hingewiesen wird, dass sich eine App installieren möchte.
Maleware hat auch schon im App Store von Apple existiert. Also du stellst das ganze besser nicht richtig dar.
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Auf jeden Fall hat es mein 86 Jähriger Vater hinbekommen, der sich sonst wegen jedem kleinen PC/Smartphone-Problem bei mir meldet, die Maleware auf seinem Android zu installieren.
Und ich weiß zu 100% das ich beim Einrichten und jedes mal, wenn ich sein Smartphone in den Händen habe, die Option " aus unbekannten Quellen installieren" deaktiviert war.
 
Zuletzt bearbeitet:
RT567

RT567

Erfahrenes Mitglied
Konkret geht es um einen Vergleich von i OS mit Graphene OS bzw Calyx OS.Wobei die eigene praktische Erfahrung mit Apple gleich null ist , man dem System aber eine Chance geben kann.Es dürfte so sein , dass die Informationen zur Beurteilung von closed source schlichtweg fehlen.Wobei i OS deswegen gegen Profi - Hacker wohl mehr Widerstand leistet , sich Android ( OS siehe oben ) aber leicht völlig anonym einrichten lässt.
 
RT567

RT567

Erfahrenes Mitglied
Es sind beide Custom-Roms praktisch nur für Pixel-Geräte zu haben ( Calyx OS angeblich demnächst auch das oneplus 9 ).Bootloader ist nach der Installation zu Schliessen , Updates dann OTA.Bietet gegenüber Stock weniger Daten-Verschickung und profan gesagt mehr Widerstand gegen Angriffe , wobei Graphene OS diesbezüglich noch extremer ist und einen Play Store mit liefert ( hab Calyx OS schon länger nicht mehr probiert ).Laut Wikipedia hat Edward Snowden das Graphene OS empfohlen.

Roms sind im Web leicht zu finden , die Installation erfordert etwas Einarbeitung , z.B. mit dem Terminal.
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Ich habe kein Pixel und werde mir auch keines zulegen.Die Zeiten des Custom ROMs flashen sind bei mir schon seit einigen Jahren vorbei.
Ich war seit 2009 Fan von Android und fand iOS wirklich schrecklich beschränkt (technisch und funktionell).

Aber seit Version 10 hat sich iOS endlich geöffnet und ist endlich, für meine Bedürfnisse, nutzbar und funktionell geworden. Zudem läuft iOS. Bei Android gibt’s ab allen Ecken und Enden Probleme. Bestes Beispiel ist Gmail, da kommen die Mails 2-10 Minuten früher auf dem iPhone (Gmail iOS App) als auf meinem Android One Gerät an…….
Das selbe bei meiner Frau, da sind die Emails in Gmail (iOS App) auch immer früher auf dem iPad als auf den Moto G Pro mit Android One.
 
S

Sonic-2k-

Enthusiast
Also ich bin durch und durch Apple User, aber das macht erst Sinn meines Erachtens wenn sich der Rest von Apple ist. Android und Windows vertragen sich viel besser oder ein Android Tablet mit einem Android Handy. Die Mischung aus iPhone und etwas anderen finde ich schlecht gelöst. Man muss sich dem bewusst sein wenn man wechselt.
 
J

JohnBill

Erfahrenes Mitglied
Ich nutze alles außer Windows, also Linux, MacOS, Android und iOS. Funktioniert alles untereinander bestens, wenn man nicht die bevorzugten Tools der Hersteller benutzt. Und bzgl Datenschutz kann man damit auch halbwegs vesuchen zu steuern, wer was von einem kennt.
Graphene und Calyx sind ja letztlich auch nur MicroG-Androids mit ein paar weiteren Features. MicroG habe ich über Jahre benutzt, funktioniert grundsätzlich und Google bekommt ein paar weniger Daten, als mit normalen Google-Diensten. Wenn man sich dann auf irgendeines dieser Geräte aber Whatsapp, Instagram und Facebook, die Google-Photos-App weil so praktisch, Google-Maps weil am besten etc... installiert, dann ist jegliches Bemühen um Privacy/Datenschutz in die Tonne getreten.
 
S

Sonic-2k-

Enthusiast
@JohnBill

welche Alternative gibt es denn zu AirDrop ?
 
J

JohnBill

Erfahrenes Mitglied
Alternativen zum Datenaustausch gibt es unendlich viele, eine einszueins Kopie gibt es nicht.
 
S

Sonic-2k-

Enthusiast
@JohnBill
Klar gibt es immer Alternativen und irgendwie geht alles, aber gerade dafür zahle ich mehr Geld bei Apple, um es sehr einfach zu haben. Mag ja jeder anders sehen, aber das zeichnet spüle gerade aus meines Erachtens.

zum Thema Datenschutz würde ich sagen, ist Apple out oder the box das sicherste auf dem Markt.
 
RT567

RT567

Erfahrenes Mitglied
Naja es hiess,Apple würde Suchergebnisse ( Safari ? ) zensieren , z.B. bei politischen Fragen.Ob das so gestimmt hat und heutzutage auch für andere Browser gilt , ist natürlich die Frage.Hat mal jemand die Suchergebnisse von duckduck go i OS / Android verglichen ?
 
Ähnliche Themen - Wie steht es mit dem Datenschutz bei Apple? Antworten Datum
0
99
14