Wann kommt Android 2.2?

A

AndroidSpezi

Fortgeschrittenes Mitglied
Also hier mal mein Resümee bezüglich Archos 101 und Update auf Android 2.2:

- Start geht schneller
- Fenster und Dialog Animationen laufen nicht mehr flüssig und ruckeln
- W-LAN ist eine einzige Katastrophe, nach 1-2 Minuten ist das W-LAN unterbrochen (alle möglichen Varianten und Einstellungen getestet)
- Musik über Storage (SMB & UPnP) geht auf Grund der W-LAN Problematik natürlich immer noch nicht
- weniger freier Speicher
- Im Explorer können manche Seiten (z.B. die Administrationsseite meines W-LAN APs) nicht mehr gescrollt werden. Daher keine Konfiguration (über das Pad) mehr möglich.
- Softtasten Problem (falsche Berechnung der zur Verfügung stehenden Fläche) nicht behoben
- Multimedia Datenbank (obere Infozeile) erscheint nach dem Neustart mehrmals
- Das Arbeiten nach einem Neustart ist erst 5-10 Sekunden nach dem Erscheinen des Desktops möglich

Fazit: Insgesamt ist das Pad durch 2.2 träger und "ruckeliger" geworden. Technisch (insbesondere was das W-LAN angeht) sind keine Verbessrungen zu verzeichnen sondern genau das Gegenteil.
Persönlich halte ich das Pad (zumindest in diesem Zustand) für nicht brauchbar und werde es deshalb günstig abgeben. :thumbdn:

Habe mir als Ersatz heute Mittag schnell das Toshiba Folio 100 (bei MM in Mannheim) geholt. Der erste Eindruck ist schon mal gut (Geschwindigkeit, Netzverbindung, Bildschirm…). Bin gespannt wie sich das zuhause mit dem Zugriff auf die Storage (UPnP) verhält – denn das ist mir das wichtigste!

Gruß
AndroidSpezi
 
G

Gordon Gekko

Neues Mitglied
Auch ich habe gestern das Update auf Froyo durchgeführt, wodurch mein 101 für mich praktisch nutzlos geworden ist.

Mein Archos 101 habe ich mir eigentlich nur gekauft um darauf PDFs zu lesen. Mit dem Adobe Reader und Android 2.1 ging dies wunderbar.
Naja und jetzt mit Android 2.2 geht es zwar auch noch, jedoch läuft es nicht mehr flüssig und manchmal spinnt der Adobe Reader regelrecht.

Ich verstehe nicht, wie man sich derart selbst ins Bein schießen kann, wie das Archos mit diesem Update getan hat.

Ist es irgendwie möglich Android 2.1 wiederzubekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nimrodity

Stammgast
wrklich toll,was Archos da abgeliefert hat.
Sie haben den versprochenen Termin eingehalten und alle glücklich gemacht...
alle? nein nicht alle zumindest keinen der ein Archos Tablet hat.
Mal im Ernst,wie kann man so was verbuggtes als Update rausbringen,ohne einen einzigen Fehler beseitigt zu haben im Gegenzug aber einen Haufen neue einzuführen.
Sind die Softbuttons gefixt --nein
der Homescreen Rotate Bug --nein
JIT Compiler leistungsmäßig feststellbar --nein

dafür gibts
Ram-Frass satt,Freezes,Ruckler und Co.
nochmals Archos
tolle Arbeit,weiter so,freue mich schon wirklich auf noch so ein Update.
Dann kann man wohl schon froh sein wenn das Tablet überhaupt startet
 
N

nphx2040

Neues Mitglied
Kleiner Tip für diejenigen die wissen wollen was so viel RAM friesst auf seinem Tablet. Mit dem kostenlosen App Android System Info kann man unter Task genau sehen welche Anwendung und Service wie viel RAM verbraucht bzw. Prozessorleistung.
 
chul

chul

Ambitioniertes Mitglied
oh, der nörgeltrupp ist jetzt auch in deutscher übersetzung zu haben. nach archosfans.com nun auch bei android-hilfe.de :drool:
 
J

Jedder

Experte
Warum schreibt Ihr nicht dem Support, werde ich nachher mal machen. Sonst denken die in Ihrem Wahn noch es läuft alles gut.

Am meisten interessiert mich ja was für Deppen von Betatester das sind? Wenn ich schon das Gelaber von dem Heini bei archosfans im Video höre...grrrr.

Schade das es zur Zeit keine wirkliche Alternative gibt, Äpfel sind doof, Samsung zu klein und der Rest ist auch nicht viel besser. Naja, muss man dieses Jahr wohl noch mit leben.
Ich hoffe nur das Archos immer noch Lieferschwierigkeiten hat wenn was besseres rauskommt, will noch ein oder zwei Euro für die Krücke hier. *g*
 
G

Gordon Gekko

Neues Mitglied
Weil ich von diesen ganzen Supports und die Standardantworten die Schnauze voll habe.

Ich war mit Android 2.1 super zufrieden und wünsche es mir unbedingt wieder zurück.

Weiß wirklich niemand wie ich wieder Android 2.1 zurückbekommen kann?

Ich wäre euch sehr dankbar.
 
K

karl78

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe mir die soft grad runtergeladen aber nach diesen antworten hier auf 2.2 werde ich es auf 2.1 lassen. Hoffe es kommt bald was besseres.
 
N

nphx2040

Neues Mitglied
Für UPnP von Musik und Bilder würd ich das Twonky App nehmen. Da hat man sogar DLNA Controller funktionen und kann Musik,Bilder und Video vom eigenen Gerät oder anderen DLNA/UPnP Server auf einen DLNA Renderer abspielen lassen. DLNA Renderer darf man nicht verwechseln mit DLNA Player. Die PS3 z.B. ist ein DLNA Player. Windows 7 Media Player 11 ist z.B. ein DLNA Renderer, Twonky media server und XBMC.

Nur Videos abspielen über twonky auf dem eigenen Gerät geht nicht und da muss man den Video player von Archos nehmen. Wahrscheinlich weil der Twonky den eigenen Player ansteuern will, aber der nicht optimiert ist und beim Puffern fehlschlägt.

Aber es gibt auch noch die Funktion die Mediendateien vom Server auf dem Gerät zu kopieren mit DLNA. Hier spart man sich die SMB funktion zum kopieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jedder

Experte
Das Twonky Ding hab ich nun schon einige male getestet, mit SGS und dem 101.
Das Ergebnis ist immer gleich, es funktioniert ein Zeit lang und dann wieder nicht.
Ziemlich unausgereift immho, leider kommen null Updates.

BTW: Ich nutze es halt nur um Musik vom Handy/Tablet auf meinen MediaPlayer zu streamen.

Edit: Und kein Querformat...auch bissl doof.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jedder

Experte
Du musst z4root aus dem Market installieren und temporär rooten.
Dann SetCpu laden/besorgen und damit kannst Du auf 1000MHz stellen.
 
P

PHuV

Neues Mitglied
Hm, unter 2.2 mit dem aktuelle Adobe Reader geht das Blättern viel viel schneller und flotter. Was nicht so gut geht, ist das Vergrößern.

Bluetooth Tethering mit Handy und Internet läuft endlich einwandfrei, mit 2.1 ging gar nichts.
 
G

Gordon Gekko

Neues Mitglied
Hm, unter 2.2 mit dem aktuelle Adobe Reader geht das Blättern viel viel schneller und flotter. Was nicht so gut geht, ist das Vergrößern.
Seltsam,

genau das läuft bei mir schlechter. Ich brauche das Archos zu 80% um PDFs zu lesen und habe dafür auch den Adobe Reader. Und seit ich 2.2 habe macht das PDF lesen keinen Spaß mehr.

Hast du die Google Apps installiert beim Update von 2.1 auf 2.2?

Was bedeutet aktuellste Version von Adobe Reader? Ich habe einfach neu aus dem Google Market installiert, das müsste ja die aktuelleste sein, oder gibt es sonst noch irgendwelche Updates für den Adobe Reader?

Hast du sonst irgendwelche Einstellungen an deinem System vorgenommen?


Gruß

Gordon

Anmerkung: Okay blättern ist bei mir auch kein Problem, wenn ich allerdings zome und mich danach auf der Seite bewege wird dauernd die Seite neu geladen. Das war vorher nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:
chris67

chris67

Experte
Ich benutze meinen A101IT auch hauptsächlich um eBooks im PDF-Format zu lesen und benutze dazu zzt. vudroid. Der funktioniert ganz gut und scrollt auch im Vollbildmodus recht flüssig, ich vermisse lediglich die Möglichkeit, seitenweise zu blättern.
 
G

graysson

Erfahrenes Mitglied
Der RepliGo-Reader ist bei großen Dateien wesentlich besser.
Das kann ich selbst aber nicht beurteilen, da ich ihn schon immer benutze.^^
 
J

Jedder

Experte
Ich habe mit 2.2 erst vudroid und den Adobe Reader mit einer Spiegel-PDF getestet. Macht sich gut weil viele Bilder.
Beide stellen das PDF gut dar, allerdings ist der Adobe Reader etwas schneller beim Seitenaufbau. Etwas schneller und es wäre perfekt.
Werde mir die anderen mal anschauen, vielleicht sind sie wirklich schneller...
 
semperfi

semperfi

Fortgeschrittenes Mitglied
Der ezPDF Reader macht was her, hab grad mal ein Magazin mit 16MB geladen, ging gut, mit nettem Effekt beim Umblättern :)
 
Oben Unten