Per Datenstick mit dem Androiden ins Internet

  • 268 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Per Datenstick mit dem Androiden ins Internet im Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
T

Timborland

Fortgeschrittenes Mitglied
Man kann doch das Handy nehmen und per USB ans Dock stecken. Somit hat man doch seinen "UMTS"-Stick. Dieser würde ja auch permanent im Dock Stecken.
Der Ladestrom vom Tab reicht auch aus, dass das Handy nicht leer geht.
Natürlich leidet dann die komplette Akkulaufzeit des Systems, aber die ist vertretbar.
 
F

FRAC

Ambitioniertes Mitglied
Speedies schrieb:
Und so ein Router mit UMTS mitzunehmen wäre doch etwas umständlich oder?
Den Stick könnte man ja nur an die Tastatur stecken, wenn man das Ding als reines Tablett betreiben will, nutzt auch der Stick nichts. Ausserdem steht der Stick hässlich an der Seite ab. Das halte ich für wesentlich umständlicher als einen UMTS Router.

Einen Router schaltet man ein, stellt ihn ans Fenster und kann dann den Prime wie zu Hause nutzen. Zudem kann man auch anderen Geräten damit Internetzugang verschaffen. Ich finde das ausgesprochen praktisch! Tipp: Beim Kauf auf eine lange Akkulaufzeit achten, ich habe einen, der schafft 12 Stunden Betrieb, das reicht mir für einen ganzen Tag.
 
donklaos

donklaos

Erfahrenes Mitglied
Ich bekomme immer folgende Meldungen dauerhaft eingeblendet:

"Superuser für UMTS Manager gewährt"

"save settings"

"Verbindung wird hergestellt" (obwohl schon aktiv)

Besonders erstere Meldung nervt, weil sie immer bleibt.
Wie kann ich das abstellen?

2. Problem:

Bei Programmstart kommt "Busybox nicht gefunden! Wenn kein Internet dann hier verbinden und UMTS Manager neu starten".
Muss ich mit "Nein" quittieren, dann geht´s weiter.

Dann:
Geräte-Absturz und nach Neustart wird plötzlich keine Verbindung mehr hergestellt obwohl o.g. Meldungen weiterhin angezeigt werden.
Programm muss mit Taskmanager abgeschossen werden. Dann Neustart und PIN-Eingabe (obwohl auf SIM deaktivert" -> plötzlich ist Verbindung wieder da.

Habe es mit HUAWEI E173 und Eplus-SIM probiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

aendreut

Neues Mitglied
Kurze Info:
Bei mir hat letztendlich "USB-Switcher" plus "PPP Widget" zum vollen Erfolg geführt - auf meinem Asus TF300T mit dem Congstar-Surfstick! :scared:

aendreut
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zwergenkoenig01

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab ein ähnliches Problem wie donklaos, beim Anwählen des UMTS-Managers kommt die Meldung:

"Busybox nicht gefunden! Wenn kein Internet dann hier verbinden und UMTS Manager neu starten". Wenn ich mit "Nein" quittiere, wird nach ca. 10 Sekunden das Programm beendet.

Ich habe die "busybox schon deinstalliert und dann wieder neu installiert - kein Erfolg.

Der Ota Rootkeeper zeigt an:

Superuser App installed, Device rooted, /system supports root.protection, Protected su copy available.
 
A

aendreut

Neues Mitglied
@zwergenkoenig01

Versuch's doch mal mit "PPP Widget"! :thumbsup:

aendreut
 
Keron

Keron

Erfahrenes Mitglied
Gibt es mittlerweile einen LTE Stick der funktioniert?
 
Keron

Keron

Erfahrenes Mitglied
Huawei E398 funktioniert. Auch mit LTE.