Diskussion zu Root und Co.

  • 78 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussion zu Root und Co. im Asus Memo Pad 10 (ME102A) Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
G3mob

G3mob

Stammgast
Android 4.4ist kitkat
Android ab4.1 ist jellybean
Android ab 5 ist lollipop.
Das Asus Memo pad10 gab es in der Version 4.2.2
Model K00F
Deshalb meine Frage
 
B

Basti1992

Neues Mitglied
Also hier steht aufjedenfall android version 4.4.2 :)
Hab auch schon andere programme ausprobiert aber entweder ich bin zu stulle dafuer
was eigendlich zirmlich easy alles ist oder weiß auch nicht.
hast du nen tipp wie ich das hi kriegen kann ?
 
G3mob

G3mob

Stammgast
Du hast das Asus Phone Pad 7 oder? Sagt Google jedenfalls. Such mal kingo root. Und teste das mal. USB debugging ist aktiviert? Und die richtigen Treiber hast Du auch? Und das root Programm welches Du benutzt hast hast hat auch Dein Modell angezeigt?
 
B

Basti1992

Neues Mitglied
oh sorry haette ich mal am anfang sagen sollen
habe das asus memo pad 10 usb debugging ist aktiviertich lade mal schnell kingo root runter und teste das mal aber bin mir sicher das mein modell angezeigt wurde
aber von treibern weiß ich nichts welche muss ich da runterladen??
 
B

Basti1992

Neues Mitglied
das steht
ASUS K01E Normal Mode
Root Status NO

Der ursprüngliche Beitrag von 19:25 Uhr wurde um 19:28 Uhr ergänzt:

hab alles so gemacht wie es da stand hab vorher für das asus memo pad 10 ein update gezogen und naja der rest ist ja total leicht runterladen öffnen einstellung usb debugg aktivieren auf root klicken aber steht halt trotzdem immer root failed:huh::confused2:
 
G3mob

G3mob

Stammgast
Kannst höchstens noch andere Programme testen.
 
B

Basti1992

Neues Mitglied
ist ja auch bescheuert das es ausgerechnet bei mir nicht funzt :thumbsup:
hab schon paar ausprobiert aber die japanischen programme sagen mir nicht so zu hatte direkt virus meldungen gehabt :huh:
 
Baracke

Baracke

Ambitioniertes Mitglied
Das K01E ist das neue Memo Pad 10 (ME103K) mit Android 4.4.2 (Kitkat), welches in der 64 GB-Variante bei mir hier auch rumschwirrt ... bisher habe ich auch noch keinen Weg gefunden, es zu rooten ... die Unmenge an Asus-Bloatware nervt schon gewaltig :-(

Da das ME103K noch kein eigenes Unterforum hat, werden sich wohl einige Beiträge hierher "verirrt" haben.
 
B

Basti1992

Neues Mitglied
hoffen wir mal das bald mal was rauskommt fürs neue memo pad 10
glaubt ihr oder wisst ihr eventuell ob es läden gibt die geräte rooten oder soetwas anbieten?
 
G3mob

G3mob

Stammgast
Bei root Programmen meldet Dein Virenscanner immer, da das Programm als Virus in sich arbeitet. Das ist normal.
 
Android_neuling

Android_neuling

Neues Mitglied
Basti1992 schrieb:
oh sorry haette ich mal am anfang sagen sollen
habe das asus memo pad 10 ...
Wie hast Du denn Android 4.4.2 drauf bekommen???????????????????? :scared:
 
B

Basti1992

Neues Mitglied
Das war schon drauf als ich es gekauft habe :biggrin:
 
B

Basti1992

Neues Mitglied
nein das ist glaube ein älteres model musst mal bei amazon Asus Memo Pad 10 ME103k eingeben das habe ich
 
B

Basti1992

Neues Mitglied
also es gibt definitiv ein root programm fürs ME103K war gerade im o2 shop und hab ihn gefragt er meinte er darfs nicht sagen aber er hat es ganz simpel hinbekommen er meinte das fängt mit Z an und ist glaube ein japanisches root tool weiß vllt einer von euch welches er meint?
 
Baracke

Baracke

Ambitioniertes Mitglied
Basti1992 schrieb:
also es gibt definitiv ein root programm fürs ME103K war gerade im o2 shop und hab ihn gefragt er meinte er darfs nicht sagen aber er hat es ganz simpel hinbekommen er meinte das fängt mit Z an und ist glaube ein japanisches root tool weiß vllt einer von euch welches er meint?
Falls Du Zhuodashi meinst ... das funktioniert nicht.
Aber ich habe auf https://plus.google.com/communities...7/stream/62acae69-5f6b-43fa-8efe-a52e75127ac4
den Hinweis gefunden, dass es mit KingRoot 4.0.0.233 apk funktioniert.(http://www.kingroot.net/down ... dort dem ersten Link folgen)

Ich bin jetzt glücklicher Besitzer eines gerooteten ME103K :thumbsup:

Gruss Baracke
 
Baracke

Baracke

Ambitioniertes Mitglied
D

dont4ngo78

Neues Mitglied
Hallo,

ich versuche jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit mein Asus MemoPad 10 zum laufen zu bringen. Wenn ich es anschalte kommt das Asus Symbol, Intel Inside und die Android Blechbüchse auf dem Rücken liegend mit den Worten "Kein Befehl!" Danach startet es automatisch neu und die Geschichte geht von vorne los. Habe es schon 2 Tage ohne Erfolg laufen lassen. Tastenkombinationen (Button welcher nur mit einer Nadel erreichbar ist)werden ignoriert. Einzigst Power Button und Volume UP lassen einen Android mit Helm erscheinen mit anschließendem USB Zeichen. Danach geht das Tab wieder aus....wenn ich das Tab an den PC anschließe und Power,Volume Up drücke bleibt das USB Zeichen für ungefähr 2 Minuten stehen. Irgendwann wird der graue Balken unter dem USB Zeichen Rot und es geht aus. PC erkennt das Tab nicht....ständig kommt der Ton wenn USB Geräte angeschlossen und wieder entfernt werden!

Habe auch schon das Tab aufgemacht und den Akku über mehrer Tage abgehängt, in der Hoffnung das sich der Fehler aus dem Speicher löscht.

Das Kingo Android Root Programm versucht zu connecten, aber leider ohne Erfolg.

Auf Werkseinstellungen setzen ging leider auch nicht, weil der PC das Tab nicht erkennt!

https://www.asus.com/de/support/faq/1006239

Muß ich mein Tab in die Tonne kicken oder gibt es noch Hofnung? Einschicken wird sich wegen abgelaufener Garantie nicht lohnen.

Danke im Voraus.....