Aquaris X Pro Rückseite gesplittert

  • 61 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Rückseite gesplittert im bq Aquaris X / X Pro Forum im Bereich bq Forum.
M

Melvd

Neues Mitglied
@homofaber:

Das ist die Antwort des bq-Supports, der heute pünktlich im vereinbarten Zeitraum 3 mal vergeblich versuchte mich zu erreichen und mir die Antwort dann per Mail schickte.
Großes Lob dafür an bq!

Der Preis überrascht mich nicht, ist mir aber zu hoch.
 
U

upwhatever

Neues Mitglied
Ja, für den halben Preis könnte man das in Erwägung ziehen, aber so nicht. Werde es auch mit dem China Ersatzteil versuchen und hoffe dass sich der Fingerabdrucksensor problemlos umbauen lässt.
 
4

448178

Gast
Wenn man so etwas selbst repariert hat man natürlich keinen Angestellten, der bezahlt werden muss (inkl. Steuer, Sozialabgaben, Werkstattmiete usw.). Und vom aufgerufenen Preis gehen ja auch schon 19% an den Staat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

fritz4808

Gast
Wenn man so etwas einschickt zur Reperatur, kann man sich sicher sein, dass man anschließend ein funktionsfähiges Gerät in der Hand hält, bei dem auch die Garantie nicht verfallen ist. :biggrin:

Sicher haben beide Seiten ihre Vor- und Nachteile, die man gründlich miteinander abwiegen sollte.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@fritz4808 Mit der Garantie wäre ich mir nicht sicher. Ich kenne es von mindestens einem anderen Hersteller, dass zwar ein repariertes, voll funktionsfähiges Gerät zurück kam (allerdings nach Displaybruch ohne Sturz), die Garantie jedoch erloschen war, da mögliche weitere Schäden durch die Krafteinwirkung auf das Gerät möglich seien. Wie das bq handhabt, müsste man ggf. anfragen.
 
F

fritz4808

Gast
@Verpeilter Neuling Gute Frage und berechtigter Einwand.
In der Garantie (hier: Aquaris X) schreibt bq zumindest ausdrücklich, dass die ausgewechselten Teile weiterhin durch die Garantie abgedeckt sind, sofern die Reperatur innerhalb des Garantiezeitraums erfolgte.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Das ausgewechselte Teil ist aber in diesem Fall nur die Rückseite. Da gibt es selten technische Defekte ;). Wenn die kaputt geht, heißt es immer: Der Nutzer war's - außer es geht ein Clip kaputt und der Rest ist ganz. Aber das passiert normalerweise nicht.
 
onlyfor.foren

onlyfor.foren

Erfahrenes Mitglied
homofaber schrieb:
@Melvd
Ist das dann ein Gold- statt Glasdeckel?

Die Preisgestaltung bez. Reparaturen offenbart eine interessante Form der Kundenbindung.

Sorry, aber was erwartest du?
Da sind Material-und Arbeitkosten zusammengefasst.
Ich finde den Preis von 78,58€ ok.
 
Lapidarius

Lapidarius

Ambitioniertes Mitglied
Knapp 80 € für einen Glasdeckel hört sich erstmal furchtbar an. Aber rechnen wir mal:

Der gute Mann (kann auch eine Dame sein) ist mittleren Alters und wir wünschen, dass er oder sie eine Familie ernähren kann. Geben wir der Person mal 30 € Stundenlohn. Das macht dann 30 x 172 Std. = 5.160 € Monatsbrutto, davon ~70 % = 3.612 € Netto. Damit kann man auskommen, wenn keine besonderen Kosten anfallen.
Die Rechnung für die Firma sieht aber ganz anders aus:

30 € + 1,25 € Urlaubsgeld + 2,50 € Weihnachtsgeld + 3,50 € für Urlaub (in der Zeit muß jemand anderes die Arbeit machen) + 1 € für Ausfall durch Krankheit = 38,25 €, darauf etwa 20 % Arbeitgeberanteil für Sozialvers. = 45,90 €. Jetzt kommen da noch Betriebskosten wie Strom, Heizung, Steuer usw. hinzu, außerdem kostet das Ersatzglas auch noch etwas und damit die Firma nicht sofort pleite ist auch noch etwas Gewinn, Gehalt für die Putzfrauen und noch etwas für die Vorstände und derer Firmenwagen...

Nur alles ganz grob gerechnet, aber wenn dann noch eine Differenz offen bleibt, findet sich bestimmt noch etwas, was ich vergessen habe.

Sorry, es hört sich unverschämt teuer an, aber der Betrag hört sich für mich real an.
 
4

448178

Gast
Hatte ich in Kurzform ja auch schon in Beitrag #23 geschrieben.

Hinzu kommt noch, dass sich das bei einem preisgünstigen Gerät teurer anhört, als bei einem 800,- € Gerät, obwohl die Arbeit die gleiche ist. Hinzu kommt eventuell noch eine Mischkalkulation, die den Preis bei den Topgeräten etwas nach oben treibt, um bei den Einsteigermodellen etwas günstiger zu sein, damit die nicht direkt "umfallen".

Edit: Mir ist natürlich bewusst, dass die preiswerten Geräte von bq keine Glasrückseite haben. Ich meinte das allgemein, firmenunabhängig und auch für andere Reparaturen wie z.B. Display, Rahmen etc.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
omah

omah

Lexikon
@BQSupport und alle ist es möglich die Kunststoff-Rückseite eines X an ein X Pro montieren zu lassen?
 
U

upwhatever

Neues Mitglied
Lapidarius schrieb:
Der gute Mann (kann auch eine Dame sein) ist mittleren Alters und wir wünschen, dass er oder sie eine Familie ernähren kann. Geben wir der Person mal 30 € Stundenlohn. Das macht dann 30 x 172 Std. = 5.160 € Monatsbrutto, davon ~70 % = 3.612 € Netto. Damit kann man auskommen, wenn keine besonderen Kosten anfallen.
Glaubst du im Ernst, dass jemand, der vorgefertigte Teile in Mobiltelefonen austauscht, dafür ein Jahresgehalt von 60k € brutto aufwärts erhält?

Das ist doch absolut weltfremd. Dafür braucht es kein Studium, kein Abitur, nicht einmal eine abgeschlossene Ausbildung. Das kann jeder mit dem notwendigen Werkzeug und ein bisschen Fingerspitzengefühl durchführen und es würde mich sehr wundern, wenn ein profitorientiertes Unternehmen dafür mehr als ~1,5x Mindestlohn zahlen würde.
Dazu kommt, dass der Arbeitsaufwand beim Tausch der Rückseite wirklich minimal ist, das dürfte bei einer entsprechend geschulten Person eine Sache von maximal 5 Minuten sein. Hier wird kein Display getauscht, das Gerät muss nicht komplett zerlegt werden, die Rückseite ist nur aufgeklipst.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Nette Überlegungen und nun bitte wieder zurück zum Thema
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @mic_987

nein die kann man nicht von dem Aquaris X für das Aquaris X Pro nutzen. Aber wenn du es reparieren willst und besser aus Kunststoff willst, kannst du es so dem Kundenservice weiterleiten damit du die Preise dafür bekommst.

Liebe Grüße
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hi @loopi

Ja genau man kann diese noch dort finden. Es stimmt das bei dem schwarzem Cover etwas schwer lesbar ist aber dort ist diese.

Danke
 
U

upwhatever

Neues Mitglied
Nach nur 14 Tagen Wartezeit ist mein Ersatzteil aus China angekommen; sehr gut verpackt, zusammen mit Minimalwerkzeug. Inklusive AliExpress-Versand und PayPal Gebühren hat das ganze gut ~9 Euro gekostet und ist damit praktischerweise auch noch Zollfrei. Rein optisch denke ich, dass ich ein Originalteil erhalten habe:rueckseite.jpg
Den Austausch werde ich wagen, sobald ich im Laufe der nächsten Tage etwas Ruhe und Zeit dafür finde.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

docwood

Gast
@BQSupport: Original-Ersatzteil oder freche Fälschung? Neugierig!
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@upwhatever Das Cover sieht auf jeden Fall gut aus. Wir sind auf deinen Reparaturbericht gespannt. Vielleicht ja sogar mit ein paar Fotos ;)

Da jetzt schon mehrfach nach einer Kunststoffrückseite gefragt wurde: Ich bin gerade zufällig über eine Rückseite für das Aquaris X gestolpert, die ja rein von der Optik passen würde. Und ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass da andere Clips zum Einsatz kommen, wenn die restliche Form identisch ist. Aber das weiß ich natürlich nicht. Die Rückseite dürfte aus Kunststoff sein - dafür aber ohne Logo. Preislich ist die mit aktuell 7,37€ incl. Versand sicher auch für ein Experiment (auf eigenes Risiko!) geeignet, sofern man so vorsichtig und versiert vorgeht, dass man sein X Pro nicht schrottet. Für Experimentierfreudige: WEICHENG Batterie Rückseitige Cover Für BQ Aquaris X auf AliExpress.com | Alibaba Group
 
T

THWS

Gast
@docwood Wie soll sowas bitte aus der Ferne nur via Bilder (die den Artikel noch nicht mal aus der Nähe bzw. von allen Seiten zeigen) beurteilt werden können?
 
U

upwhatever

Neues Mitglied
Von wegen die nächsten Tage, die Ungeduld hat gesiegt:

rueckseite_repariert.jpg

Am schwierigsten war es, die gesplitterte Rückseite herunter zu bekommen, da sich dort der Saugnapf nicht mehr richtig festsaugen konnte. Leicht angefeuchtet und einige Versuche später hat es dann doch geklappt.
Ich rate jedem, der das gleiche versucht, dringend(!) dazu,
  1. eine Brille/Schutzbrille zu tragen, da sich an den Rissen im defekten Glas kleine Splitter lösen können, die beim lösen der Clips dann durch den Raum fliegen
  2. einen Staubsauger (auf kleiner Stufe) bereit zu halten, um die Splitter zwischendurch und am Ende sauber wegzusaugen.
Davon abgesehen war es wirklich absolut unproblematisch, sobald die unteren Clips mal offen waren gingen die oberen ganz einfach auf. Der Fingerabdrucksensor ist nur mit einem Ringförmigen Klebeband befestigt und lässt sich sanft aus der alten Rückseite heraus drücken und mit selbigem Klebeband auch wieder in der neuen befestigen.

=> Alles passt wunderbar und ist wieder wie neu, zumindest bis zum nächsten Unfall.

Edit: noch ein Bild im geöffneten Zustand, direkt vor dem Aufsetzen der neuen Rückseite. Die alte Rückseite habe ich aufgrund der erwähnten Glassplitter direkt eingetütet.
rueckseite_reparatur.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Freut mich, wenn dein Gerät jetzt wieder wie neu aussieht :)

upwhatever schrieb:
Am schwierigsten war es, die gesplitterte Rückseite herunter zu bekommen, da sich dort der Saugnapf nicht mehr richtig festsaugen konnte.
Da die alte Rückseite ja ohnehin kaputt ist und man somit darauf keine Rücksicht mehr nehmen muss, könnte man statt dem Saugnapf evtl. auch eine andere "Halterung" mit Sekundenkleber anbringen. Je nachdem, wie stark die Rückseite gesplittert ist, könnte es mit dem Saugnapf komplett unmöglich sein, eine geeignete Ansatzstelle zu finden.