bq Aquaris X5 plus defekt - wird repariert oder ausgetauscht?

T

termhidor

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi,

da mein Handy sich mehrmals täglich neustartet, nicht mehr richtig per USB erkannt wird und auch verschiedene Resets und Updates per Fastboot wiederholen nix gebracht haben, hab ich mich an den Support gewandt.

Im Telefonat wurde mir angeboten das Gerät einzuschicken. In der Email die ich daraufhinbekommen hab, steht drin, dass ich ein Austauschgerät bekommen, falls das X5 Plus nicht repariert werden kann. Ihr kennt es sicherlich schon, mir wird ein X mit 32 GB oder für 50€ mehr ein X mit 64 GB angeboten. Das Problem ist euch sicherlich auch klar, das X hat keine 2 Simkarten-Slots plus den SD-Karten-Slot.

Wie ist das eurer Erfahrung nach? Wird mein Handy repariert, oder werde ich wahrscheinlich im Austausch einfach ein Aquaris X bekommen? Und vor allem werde ich davor gefragt, oder habe ich einfach irgendwann das X in der Post?

Meines Wissens nach müsste ich das Austauschgerät nicht akzeptieren, da es nicht gleichwertig ist. Die verbleibenden Optionen sind dann Geld zurück oder doch Reparatur.

Gruß termhidor
 
kanow17

kanow17

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaube nicht das es repariert wird.
 
omah

omah

Experte
Die Handy-Tarife sind etwas besser geworden, ich komme nun etwas zähneknirschend mit einer SIM aus.
Alternativ gibt es Folien-Adapter, die unter der SD-Karte eingelegt werden. Die zweite SIM liegt dann unter der (Schutz)Hülle.
 
primetime

primetime

Experte
Die Frage ist, ob du das Handy direkt bei bq gekauft hast oder einem anderen Händler?

Wenn anderer Händler, dann an diesen wenden, er muss dir die Gewährleistung geben, bq gibt in diesem Fall nur die freiwillige Garantie.

Wenn du direkt bei bq gekauft hast sieht die Sache natürlich anders aus.
 
Chaos2099

Chaos2099

Ambitioniertes Mitglied
Also gekauft habe ich es bei Notebooksbilliger, dann wegen meiner Akku Probleme mit BQ telefoniert, hierbei habe ich auch erwähnt das ich das Handy bei NBB gekauft habe.
Die Dame vom Support meinte ich soll es einschicken und hat mir einen Retouren-Zettel zugeschickt.
Habe jetzt halt nur noch ca. 10 Tage Garantie.
Wenn BQ anerkennt das der Akku defekt ist und mir ein anderes Handy zuschickt wäre ich zufrieden.
Hatte halt noch nie so einen Fall und war mir nun nicht sicher ob man das Handy generell auf Werkseinstellungen zurück setzt?
 
kanow17

kanow17

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde es auf Werkseinstellung zurück setzen. Das Handy kommt so von BQ nicht wieder zurück.
 
Kachelkaiser

Kachelkaiser

Ambitioniertes Mitglied
omah schrieb:
Alternativ gibt es Folien-Adapter, die unter der SD-Karte eingelegt werden. Die zweite SIM liegt dann unter der (Schutz)Hülle.
Klingt sehr interessant. Hast Du mal nen Link dazu?
 
Oben Unten