[gelöst] Funktionierendes B15Q auf gebricktes B15Q clonen?

  • 45 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [gelöst] Funktionierendes B15Q auf gebricktes B15Q clonen? im Caterpillar CAT B15Q Forum im Bereich Caterpillar Forum.
A

anjoku

Neues Mitglied
Hallo,

bitte nicht meckern, aber ich habe eine einfache Antwort auf mein Problem nicht gefunden. Es sind so viele Informationen, auf veiele Beiträge verteilt, dass ich die Pusselteile nicht zusammen bekomme.

Ich habe 2 CAT B15Q.
Eins hatte ich nach dem letzten Firmwareupdate (habe die Version gerade nicht zur Hand, liefer ich aber nach) mit dem China-Root-Tool KingRoot, gerootet.

Ich hatte dieses Tool verwendet, obwohl ich kein gutes Gefühl hatte, weil ich keine andere Methode gefunden hatte.

Ich wollte nur rooten, damit ich mit link2sd, Apps auf die Karte verschieben konnte. Ehrlich, ohne das ist das B15Q doch fast nicht zu gebrauchen, bei dem Minispeicher, oder?

Das 2. B15Q hatte ich noch nicht in Betrieb; ich hatte es mir "als Reserve gekauft", weil mich beide zusammen, die nur zu Testzwecken benutzt wurden, für 70€ bekommen habe.
Das ist also unangetastet.

Gestern wollte ich "auf die Schnelle" - was ein Fehler war - das gerootete B15Q für meine Tochter fertig machen und dabei wurde mir ein Update angeboten. Und ich Idiot, habe es installiert.

So........jetzt bootet es nur noch in ein Recovery Modus. Mist.

Was kann nich machen?

Kann nich das funktionierende B15Q clonen?

Danke und viele Grüße,

Andre
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Als erstes würde mir da ein Readback einfallen. Aber ob das problemlos funktioniert können meine Kollegen @Ora und @Miss Montage sicher besser beurteilen.
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Ja, das wäre auf jeden Fall einen Versuch wert. Es braucht vermutlich gar nicht alle Partitionen, hauptsächlich "Boot" und "System"...
 
A

anjoku

Neues Mitglied
Vielen Dank für die schnelle Reaktion :biggrin:,

bevor ich mich in das Readback einlese, wollte ich noch schnell zwei Fotos nachliefern....
 

Anhänge

Ora

Ora

Ehrenmitglied
anjoku schrieb:
Was kann nich machen?
Sehr einfach...
1, Schritt:
vom SM, welches i.O. ist mit einem Readback die system und boot Partition zurück lesen (Readback via SP FT). Dazu aber benötigt man das Stock Scatterfile.
2. auf das gestörte dann diese beiden Partitionen mittels SP Flashtool bringen
3. ins Recovery starten und wipe data/factory Reset ausführen.

Warnung: Bitte keine unbedachten Flash-Versuche, vor allem nicht formatieren!

Hier ist das Stock ROM.
 

Anhänge

  • MT6582_Android_scatter (1).txt
    8,4 KB Aufrufe: 363
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ich denke der Kollege meint damit Smartphone.
 
A

anjoku

Neues Mitglied
Hallo,

hate ich mir fast gedacht, wollte aber mal zur Sicherheit nachfragen.

Also ganz so einfach ist die Prozedur für mich nicht zu verstehen, obwohl ich sonst recht gut mir mit Windows und auch Linux zu helfen weiß. Aber langsam verstehe ich immer mehr.

@Ora
Danke.
Ich beschreibe mal was ich mache.

1. SpflashTool v5.1648.00 und die Treiber habe installiert.
2. SpflashTool gestartet und das, von dir zur Verfügung gestellte, scatterfile geladen.


19-01-_2017_21-12-36.jpg
19-01-_2017_21-12-49.jpg


3.
Alle Zeilen in Readback ausgewählt.
Readback geklickt und das Telefon angeschlossen.
Es wurden alle Files heruntergeladen



19-01-_2017_21-56-30.jpg

Welche ist jetzt aber die system und welches die boot Partition?

hier mach ich erstmal Pause und mache Morgen oder Samstag weiter.

Vielen Dank!

Andre
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Du müsstest jetzt 22 zusätzliche Dateien im Flash Tool Ordner finden, mit den Bezeichnungen ROM_0 bis ROM_21, wenn Du die Dateibezeichnungen nicht geändert hast. ROM_10 ist demnach das Boot-Image, ROM_20 das Android-Image (also die Systempartition). Diese zwei Dateien kannst Du entsprechend umbenennen: ROM_10 in boot.img und ROM_20 in system.img. Da Du Dir nun schon die Mühe eines kompletten Readbacks gemacht hast, kannst Du das auch mit fast allen anderen Dateien machen. Nur ROM_0, den vermeintlichen Preloader, solltest Du wieder löschen, weil der beim Readback anders gehandhabt werden muss.
An Deiner Stelle würde ich die Dateien zusammen mit dem Scatterfile in einen Ordner mit aussagekräftiger Bezeichnung verschieben, für das intakte Smartphone bist Du jetzt im Falle eines Softbricks gut gerüstet - auch IMEI etc. sind nun gesichert.

Was das defekte Smartphone betrifft: Im SP Flash Tool kannst Du nun wieder zum Reiter "Download" gehen. Unter Verwendung desselben Scatterfiles und Option "Download Only" wählst Du nun bei BOOTIMG rechts den Pfad zum boot.img und für ANDROID den Pfad zum system.img, klickst auf "Download" und schließt das ausgeschaltete Handy an. Nun wartest Du, bis sich ein gelber Balken gefüllt hat und eine Erfolgsmeldung erscheint. Dann kannst Du das Handy vom Rechner trennen und neu starten - etwas Geduld ist erforderlich, das kann beim ersten Anlauf schon einmal gute 10 Minuten dauern.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anjoku

Neues Mitglied
Guten Morgen,

Miss Montage schrieb:
für das intakte Smartphone bist Du jetzt im Falle eines Softbricks gut gerüstet - auch IMEI etc. sind nun gesichert.
Genau das, wollte ich erreichen. Ich glaube das mache in Zukunft bei allen Handys. :biggrin:

(OT: dummerweise hab ich mir noch nen GT-I9100 gebrickt, aber da mache ich nen neuen Beitrag auf)


Danke, für die weiteren Erklärungen. Werde ich heute abend oder morgen versuchen. (Tochter geht erstmal vor :biggrin:)

Ich werde berichten.

LG, Andre
 
Ora

Ora

Ehrenmitglied
Noch einen Tipp von mir...
das Umbenennen der Files ist immer mühselig, deshalb kopiere ich sofort nach dem Readback genau diesen Screenshoot und alle ROM_x Dateien nebst Scatterfile in ein Sicherungsverzeichnis. Dann fällt im Notfall die Unsicherheit weg!
 
A

anjoku

Neues Mitglied
ja, das dachte ich mir auch, nachdem ich den Screenshot gemacht hatte.
 
A

anjoku

Neues Mitglied
Guten morgen, äh Mittag, :rolleyes2:

so ich habe mich wieder drangesetzt.

Wie er geschrieben habt.....Handy aus.
- SP FT gestartet
- das gleiche Scatterfile geladen
- Download angeklickt
- Handy angeschlossen

Und dann kommt folgende Fehlermeldung...

21-01-_2017_12-59-25.jpg

Kann ich das Umgehen?

Oder sollte ich alle Roms außer den Preload auswählen?

LG,
Andre
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Die Fehlermeldung deutet auf eine Abweichung in der Partitionstabelle hin.
Normalerweise lässt sich die Fehlermeldung durch die Option Firmware Upgrade umgehen, Du brauchst dazu entweder die komplette Firmware aus @Ora 's Beitrag #5, oder zumindest die darin enthaltenen Preloader und Userdata sowle Deine Sicherungsdateien...
Das Gerät würde dann fast komplett überschrieben. Ich wäre da aber vorsichtig, weil mich die Abweichung stutzig macht.
Da das defekte Gerät mit KingRoot gerootet wurde, vermute ich, dass noch das Stock Recovery drauf ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ora

Ora

Ehrenmitglied
Miss Montage schrieb:
Die Fehlermeldung deutet auf eine Abweichung in der Partitionstabelle hin.
Ja, genauso ist es auch. Mir sind mehrer MT6582 Geräte bekannt, bei denen bereits im Auslieferungszustand dieser Fehler vorhanden war.
Es lässt sich daher nicht vermeiden, ein komplettes Stock ROM mit der Option "Firmware Upgrade" zu flashen.
 
A

anjoku

Neues Mitglied
Hallo,

@Ora

Du hattest mir ja 4 Dateien zur Verfügung gestellt. Sollte ich diese nehmen?

Oder nehme ich die ich in Beitrag #8 von dem intakten Handy gesichert habe.
Miss Montage schrieb:
Da das defekte Gerät mit KingRoot gerootet wurde, vermute ich, dass noch das Stock Recovery drauf ist?
Stock Rom ist doch das was der Hersteller drauf macht, oder? Also Rom_0 bis Rom_21?

Ora schrieb:
Es lässt sich daher nicht vermeiden, ein komplettes Stock ROM mit der Option "Firmware Upgrade" zu flashen.
OK, Gehe ich da genauso vor, wie ich es bereits versucht hatte, nur dass ich, bis auf dem Preloader, alle Rom Downloade?
Oder die Dateien von Ora nehmen?


Viele Grüße,
Andre
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Ich würde die Stock ROM von Ora nehmen. "Firmware Upgrade" geht nur mitsamt Preloader. Außerdem ist es möglich, dass das Scatter File auch mit dem intakten Gerät nicht übereinstimmt. Dann würde Dein Backup nichts nützen. Bei Gelegenheit kannst Du die Scatterdatei mit dem Inhalt von /proc/partinfo (falls vorhanden) vergleichen.
 
A

anjoku

Neues Mitglied
Hallo,

danke, also nehme ich die 4 Dateien von Ora, das Scatter File und spiele diese auf das defekte Handy.

Richtig?

Die Zuordnung:
boot.img = Rom_10
recovery = Rom_11
system = Rom_20
uboot = Rom_9

Frage zum Scatter File: Wo bekommt man ein Scatterfile her? Und woher weiß man, dass es dann das Richtige ist und passt?

Sind den nicht unbedingt die Scatter Files, von 2 gleichen Handys auch gleich?

Ich hatte euch so verstanden, dass wenn man ein intaktes Handy komplett sichert, man mit diesen Daten ein anderes Handy, welches das gleiche Modell ist, "betanken" kann und dieses dann wieder funktioniert.

Ähnlich, wie man ein Image, einer Festplatte, von einem Rechner erstellen kann und dieses dann auf einem Computer, mit der gleichen Hardware zurückspeilen kann.

Könnt ihr eine gute Seite empfehlen, wo das gut beschrieben ist.

LG,
Andre
 
Zuletzt bearbeitet:
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
In dem .rar-Verzeichnis MEGA sollten mehr als 4 Dateien enthalten sein :confused2:
edit: Ich sehe gerade, es sind wirklich nur 4. Dann musst Du die fehlenden doch aus Deinem Backup ziehen. Aber schaue bitte vorher noch einmal nach, ob Du eine Datei namens /proc/partinfo auf dem intakten Gerät findest...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anjoku

Neues Mitglied
Hi Miss Montage :biggrin:

in /proc/ gibt es eine /proc/partitions

Code:
major minor  #blocks  name

   7        0       1254 loop0
 253        0      524288 zram0
 179        0      3746944 mmcblk0
 179        1      1 mmcblk0p1
 179        2      10240 mmcblk0p2
 179        3      10240 mmcblk0p3
 179        4      49152 mmcblk0p4
 179        5       6144 mmcblk0p5
 179        6    1310720 mmcblk0p6
 179        7     262144 mmcblk0p7
 179        8    2030720 mmcblk0p8
 179       64       2048 mmcblk0boot1
 179       32       2048 mmcblk0boot0
kann es auch diese sein?


wie geht es weiter?
LG,
Andre