Lenovo USI Eingabestift

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lenovo USI Eingabestift im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
So, nachdem der Lenovo USI Pen wochenlang zufriedenstellend (bis auf den Batteriefraß) lief, es nun seit einem erneuten Batteriewechsel oder aber auch seit dem letzten ChromeOS Update quasi kaum noch zu gebrauchen ist, bin ich mal auf die Suche im Netz gegangen. Und da gibt es einiges:
Lenovo duet chromebook & Lenovo Pen = error : chromeos (reddit.com)
In diesem Thread wird das Ereignis erneut (!) von einem User beschrieben. Einige andere User hatten in der Vergangenheit ebenfalls davon berichtet.

Im weiteren Verlauf der obigen Diskussion kam ich dann auf diese Seite:
Lenovo USI sylus input is unreliable [179455334] - Visible to Public - Issue Tracker (google.com)

Tatsächlich scheint es wohl Zusammenhänge mit entweder Batteriewechsel oder ChromeOS Updates zu geben. Aber wohl auch nur beim Lenovo USI Pen! Und die oftmals genannte Lösung, die Spitze (Tip) herauszusiehen und dann wieder reinzudrücken (mehrfach) brachte bei mir keine Besserung. Der Pen funktioniert lediglich für ein paar Minuten, wenn ich das Duet aus dem Stand-By hole und nutze. Nach kurzer Zeit merke ich dann wieder das Ghosting. :-(

Ich habe mir nun mal einen Penoval beim großen A bestellt (heißt dort Andana), in den Rezessionen sind auch ehemalige Lenovo USI Pen Nutzer und was die mitteilen, macht dann doch wieder etwas Mut.
Ich nutze den Pen wirklich sehr viel, deshalb muss der einfach funktionieren!
 
horst_999

horst_999

Fortgeschrittenes Mitglied
@Huetti : Wenn es dieser Stift ist, ich benutze den auch. Bisher keine Aussetzer o.ä., auch die Batterie scheint lange zu halten (allerdings nutze ich ihn erst seit Anfang Mai).
 
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
@horst_999 Jop, genau dieser ist es. Er soll am Montag ankommen, ich bin sehr gespannt.
 
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
So, der Andana ist gerade eingetroffen. Batterie eingesetzt und schon löpt das Teil. Gravierenste Unterschiede:
Erstmals wird bei den Stift-Tools tatsächlich eine volle (!) Batterie angezeigt. Die Spitze ist etwas feiner und "geräuschvoller" als beim Lenovo USI Pen, der war ja quasi lautlos.
Der Andana liegt gut in der Hand und ist wertig verarbeitet. Nun mal schauen, wie der sich so im Alltag macht...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Interessant beim Andana:
Sleep mode: if the tip is not pressed and stylus remains stationary for 1 min.
Wakeup: shake the pen slightly to wake up.

Ich weiß gar nicht, ob das beim Lenovo auch so ist, aufgrund des sehr hohen Batterieverbrauchs bezweifele ich das aber.
 
Zuletzt bearbeitet:
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
@Huetti Danke für die Infos 👍

Was ich noch meine, evtl. herausgefunden zu haben, ist, dass es im Hochkantmodus und wenn man das Tab wie eine Zeitschrift hält, eher auftritt, als es wenn es im Querformat flach auf einem Tisch liegt. Aber sei's drum, so geht es nicht, selbst wenn der Stift mit ~36 € recht günstig war. Ich werde nun zunächst versuchen, meinen mit Hinweis auf den Fehler an den Händler zurückzugeben, der es dann bei Lenovo reklamieren kann.

Ob ich mir anschließend den Andana-Stift hole, weiß ich noch nicht, irgendwie ist mir die Lust ein bißchen vergangen nach dieser Erfahrung, weshalb ich den Lenovo-Stift schon seit meinem letzten Eintrag hier fast gar nicht mehr verwendet habe. Immerhin funktioniert die Batterie immer noch ;)
 
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Habe es mal ausprobiert, hilft bei meinem leider nicht...
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
Mir graust es schon ein wenig, wenn ich von den möglichen Problemen lese. Bei mir ist immer noch die mitgelieferte Batterie drin (seit Mitte April). Die Nutzung täglich ist auf vielleicht auf 10 Minuten zusammengeschrumpft.
Bis auf einen Vorfall gab es keine Auffälligkeiten.
Ich hatte eine längere Nachricht mit dem Stylus bei Telegram im Hochkantmodus geschrieben und kurz vor dem Absenden verhielt sich die Kombi wie bei dauerhaft gedrückter Backspace Taste und anschließend war das duet "eingefroren".
Nach einem Neustart war jedenfalls alles wieder ok und der Fehler trat nicht mehr auf. Über die Ursache kann ich allerdings nichts sagen
 
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Das mit der Backspace-Taste hatte ich auch bereits, allerdings nur im Firefox. Und zwar hatte ich am Tag zuvor einen Blogeintrag geschrieben, den ich jetzt nochmal editieren wollte und da begann der dunkle Zauber: ich musste hilflos zusehen, wie der meinen halben Eintrag rückwärts Wort für Wort wieder löschte, als würde jemand die Backspace-Taste gedrückt halten. Hab dann schnell die Aus-Taste gedrückt, weil das Ding auf nix mehr reagierte. Neu gestartet, alles wieder gut, aber halber Eintrag weg 🤪 Kann jetzt aber nicht mit Sicherheit sagen, ob der Stift dabei involviert war.

Seit ich den Firefox nicht mehr nutze, hatte ich das Phänomen nicht mehr.
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@HTCislove
Das kann ich gut nachvollziehen. So ein Bug ist wirklich ärgerlich. FF habe ich nicht installiert. Dieser Fehler trat bei mir aber auch nur ein einziges Mal vor ca. 2 Wochen - also vor dem letzten Update von CrOS - auf.
Ehrlich gesagt habe ich mir den Stift auch nur aus einer Laune und nicht aus Bedarf oder Notwendigkeit geholt.

Gibt es hier vielleicht unterschiedliche Typen? Meiner hat die Herstellelnummer 4X80Z49662, EAN 0195042765137, hergestellt 24.03.2021

Nach meinen (oberflächlichen) Recherchen gibt es noch mit EAN 195713316613 und EAN 195348498197 zwei weitere Varianten. Ob es hier einen technischen Unterschied gibt oder es nur um den Vertriebskanal geht entzieht sich meiner Kenntnis.

Quelle: SmartFind
 
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Da schaue ich bei meinem mal nach (finde gerade auf die Schnelle die Verpackung nicht mehr).
 
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Interessant.

Allerdings habe ich bei meinem heutigen Test die mitgelieferte Original-Batterie drin gehabt, eine Energizer, die zuvor die ganze Zeit wunderbar ohne die Ghosttouch-Probleme funktionierte, jetzt aber plötzlich denselben Fehler zeigt, wie die Austauschbatterien. Es ist zum Haare raufen.
 
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein Lenovo: 4X80Z49662, EAN 0195042765137 vom 20.01.2021
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@HTCislove
Sehr merkwürdig. In den Einstellungen abgeschaltet und wieder eingeschaltet oder als Ultima Ratio "Powerwash" hast Du sicher schon versucht?!?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Huetti
Bis aufs Produktionsdatum identisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
@Exilbonner Ja, inkl. Powerwash alles versucht.

Leider habe ich die OVP anscheinend bereits entsorgt, finde den Karton nicht mehr wieder. Nur so den blanken Stift werden die sicher nicht tauschen/zurücknehmen. Somit verbuche ich das Teil wohl als Lehr- bzw. besser Leergeld ;) und wer weiß, vielleicht bringt ja irgendein Update beim Duet eine Besserung (immerhin scheint das Problem nur bei diesem aufzutreten, nicht bei anderen Chromebooks?).
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@HTCislove
Die fehlende OVP steht aber meines Wissens nach nicht einem eventuellen Garantieanspruch im Weg.
 
Freddyn

Freddyn

Erfahrenes Mitglied
Der so gelobte Andana-Stift ist aktuell ein paar Euro günstiger als üblich.

Klick
 
Zuletzt bearbeitet: