Lenovo USI Eingabestift

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lenovo USI Eingabestift im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,
habe den Text nun in ein eigenes Thema kopiert. Thema ist immer noch sehr valide!

Ich habe mal eine Frage/Anmerkung zum Thema Lenovo Chromebook Duet und Lenovo USI Pen.

Seit nun knapp zwei Monaten habe ich zum Duet auch einen Lenovo USI Pen im Einsatz. Das nach ca. 3-4 Wochen die ersten Meldungen bzgl. schwacher Batterie im Pen auftauchten, habe ich mal gelassen gesehen, ist doch meistens die erste mitgelieferte Batterie meist nicht ein Qualitätsprodukt. Dann musste ich tatsächlich die Batterie wechseln, weil sich nix mehr tat. Vorher schon ordentlich Duracell AAAA Teile besorgt und nun eine dieser Dauerläufer-Batterien eingelegt. Das war vor ca. 3 Wochen.

Gestern tauchte dann schon wieder erstmals eine Meldung bzgl. schwacher Batterie auf. Bisher funktioniert zwar noch alles, aber ich rechne schon damit, dass innerhalb kurzer Zeit auch die Duracell aufgeben wird.
Und damit kommen wir nun zu meiner Frage bzw. Anmerkung:

Sollte das wirklich so sein, dass so eine Batterie lediglich max. 4 Wochen hält? Dann wäre das schon ein teures Unternehmen...

Deshalb mal die Frage, was andere Nutzer dieser Kombination, Duet und USI Pen (beides Lenovo) diesbezüglich berichten können.

Ich habe ja eine Vermutung:
Meist schalte ich das Duet nicht komplett aus, sondern klappe lediglich Display zu bzw. schalte das Display an der Seite einfach aus, wenn ich im Tablet-Mode bin. Somit befindet sich das Duet im Ruhemodus. Der Stift hängt entweder an den Pogo-Pins dran, wenn im Tablet-Modus oder, wenn komplett zugeklappt mittels Magnetfunktion auf der Display-Rückseite. Meine Vermutung nun, dass, wenn das Duet nur im Ruhemodus ist, der USI Pen nicht wirklich abschaltet und somit permanent Batteriestrom verbraucht. Lenovo gibt ja eine Lebensdauer von 150 Tagen bei täglich zweistündiger Nutzung aus. Ich komme derzeit aber auf nur 30 Tage Nutzungsdauer...

Ein anderer Nutzer, Jens, hat hier ein Review zum USI Pen geschrieben und ich hatte ihn in den Kommentaren bzgl. seiner Erfahrungen gefragt. Er bestätigt meine Vermutung...
Der Lenovo USI Pen für Chromebooks im Closer Look | Hardware und App Tipps - Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog

Ich bin auf Eure Beiträge gespannt...
(ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Einzige bin, der bisher Erfahrungen mit dem Lenovo USI Pen gemacht hat.)
 
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Scheinen tatsächlich nicht so viele zu haben, diese Kombi. Ich bislang auch nicht ;)

Habe mir den Stift aber jetzt mal bestellt, sollte Mitte der Woche kommen, dann werde ich berichten.
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe mir gestern auch den Stift bestellt - nicht das ich Bedarf hätte.... ihr kennt das :)
Werde berichten.
Ist eine Batterie eigentlich im Lieferumfang?
 
K

karlosdanos

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Batterie die dabei war, war bei mir nach 2 Wochen leer, ich habe es aber auch länger benutzt. Die Herstellerangabe bei der Haltbarkeit bezieht sich ja auf 2 Stunden Nutzung pro Tag.
Die neue Batterie war auch zügig leer, erst die dritte hochwertigere hält jetzt schon 3.5 Monate. Benutze den Stift aber auch nur 1 Stunde/Tag geschätzt.

Es hilft bei nicht funktionieren oder Batterie Leer Anzeige den Stift aufzudrehen und wieder zuzudrehen, so wird die Batterie neu Kontaktiert, das hilft meistens.
 
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
Welche Marke ist denn die hochwertigere Batterie? Ich dachte, eine Duracell mit Kupferkopf wäre schon sehr gut, war wohl nix... :-(

Das mit dem auf- und zudrehen, ist mir auch schon aufgefallen. Mein Stift reagierte nicht und ich drehte kurz auf und wieder zu und siehe da, funktioniert wieder.
Ich nutze den Stift im Tablet Modus sehr häufig, ist einfach bequemer und treffsicherer, als wenn ich mit meinen Wurstfingern agiere. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
karlosdanos schrieb:
... erst die dritte hochwertigere hält jetzt schon 3.5 Monate.
Würde mich auch interessieren, welche Marke das ist, damit ich mir gleich ne Packung davon hinlegen kann.
 
K

karlosdanos

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze zur Zeit eine Varta Professional Electronics, habe aber nur diese und noch ne Packung Duracell Ultra hier liegen. Vielleicht hätte ich anstatt hochwertig Markenbatterie schreiben sollen, also keinen Billigscheiss.

@Huetti War es denn eine Duracell Ultra oder eine normale?
 
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Duracell waren diese:
Duracell Specialty Alkaline AAAA Batterie 1,5 V, 2er-Packung (LR8D425)
von Amazon.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Schriftgröße normiert, Gruß von hagex
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Habe den Stift jetzt seit Dienstag und bin richtig begeistert, wie gut er funktioniert 👍 Auch die Druckstufen (in nem Zeichenprogramm) sind richtig cool.

Zur Akkulaufzeit kann ich natürlich jetzt noch nichts sagen, aber ich benutze ihn deutlich öfter, quasi als Fingerersatz ;) , als ich es gedacht hätte.
 
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Vielen Dank für den Tipp. Demnach ist meiner bereits bis auf ca. 1/3 Restladung runter, obwohl ich ihn erst seit Dienstag nutze, also noch keine Woche 😲 Na wie gut, dass meine Ersatzbatterien bereits auf dem Weg zu mir sind.
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe den Stylus jetzt eine gute Woche mit der mitgelieferten Batterie in Gebrauch. Von der Funktion macht er was er soll. Mit fehlt allerdings jeglicher Vergleich, da dies mein erster Stylus ist. Druckstufen funktioniert beim Zeichen gut, Notizen und Telegram kommt sogar mit meiner "Sauklaue" klar und die Bildschirmlupe ist praktisch.

An die Haptik der oberen Kappe und des Clips sollte man keine allzu großen Ansprüche stellen oder gar Maßstäbe von wertigen Schreibgeräten anlegen - ist halt einfaches Plastik.

Batterien habe ich von Varta nachbestellt und werde berichten, sobald ich wechseln muss (Nutzung Stylus derzeit ca. 30 min / Tag).

Brauch ihn eigentlich nicht, habe ihn auch nicht vermisst, aber ein wenig Spielzeug gegen den Corona-Lagerkoller muss auch mal sein 🙂
 
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Mal ein Batterie-Zwischenstand: habe den Stift am Dienstag, 20.04. bekommen und heute musste ich die Batterie tauschen, hat also 17 Tage gehalten. Nutzungsdauer pro Tag allerdings auch ca. ~3 Stunden.

Was mich wundert: mit der nagelneuen Batterie drin wird bei in der Akkuanzeige trotzdem nur ca. 1/3 Ladung angezeigt, genau wie es bei der mitgelieferten der Fall war. Kann mir nicht vorstellen, dass das so korrekt ist.

Screenshot 2021-05-07 18.12.52.jpg
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@HTCislove

Wir haben den Stylus etwa zeitgleich bekommen. Meine Nutzung ist vielleicht auf 20 Minuten / Tag - eher weniger - geschrumpft.

Die Batterie ist noch die mitgelieferte.

1620642842329.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bild verkleinert. Gruß von hagex
F

fruchttiger87

Neues Mitglied
Ich habe seit Mittwoch auch ein Lenovo USI Pen. Diesen habe ich gebraucht gekauft. Da ich nach dem Lesen dieses Threads bereits mit einer leeren Batterie bei Ankunft des guten Stücks gerechnet hatte, habe ich mir bei eine Packung AAAA von Duracell besorgt. Nach moderater Nutzung meldete das System gerade eben schon wieder eine schwache Batterie. Keine drei Tage, bin mal gespannt wie es weiter geht.
 
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit der Meldung für ne schwache Batterie lebe ich jetzt schon seit vier Wochen, kommt immer mal wieder auf, trotzdem funktioniert der Stift immer noch. Wenn es dann tatsächlich zu Aussetzern kommt, schraube ich kurz mal den Stift auf und gleicher zu, schon löpt das wieder. Ich reite das jetzt bis zum totalen BatterieExitus aus. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Genau das habe ich notgedrungen inzwischen auch so gemacht: habe die alte, mitgelieferte Batterie nochmal wieder eingesetzt, nachdem der Stift mit einer neuen (leider waren es nur die ganz billigen Amazon Basics ~shame on me~ 😇 wirklich total rumgespackt hat! Nur noch Ghosttouches. Das Ding hat schon reagiert, wenn man ihn nur bis auf ca. 0,5 cm über das Display gehalten hat, also schwebend, natürlich völlig unkontrolliert irgendwas angeklickt, absolut unbrauchbar. Habe dem Duet sogar einen Powerwash verpasst, weil ich erst dachte, es wäre das Tablet, aber es war wohl wirklich nur diese olle Billig-Batterie. Eine zweite der Billig-Sorte ausprobiert: genau dasselbe. Die wandern also direkt mal schön in den Sondermüll.

Habe vor 3 Tagen die alte Batterie, die mir vom System längst als leer gemeldet wurde, wieder reingetan und schon funktioniert der Stift wieder normal und komischerweise bekomme ich auch keine Warnung mehr, dass die leer sein soll. Somit werde ich also jeden Tag mit der alten Batterie den o.g 17 Tagen hinzurechnen.
 
HTCislove

HTCislove

Erfahrenes Mitglied
Zwischeninfo 22.05.2021:
Mit der alten, wiedereingelegten Batterie hält der Stift immer noch, keine Akku-Warnung, nichts.
 
mr.veggie

mr.veggie

Neues Mitglied
Bei meiner Tochter und ihrem IdeaPad Duet für die Schule war die mitgelieferte Batterie auch schnell leer und musste raus, weil der Stift nur noch Faxen machte.

Mit einer Ansmann X-Power tritt dieses Problem seit Februar nicht mehr auf, das ist okay für mich.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Huetti schrieb:
Gerade bei YouTube gefunden, wie man sich die Akkuanzeige des Stylus anzeigen lassen kann:
Chrome OS 89: Activate Stylus (Pen) Battery indicator! (flags) - YouTube

Funktioniert mit dem CB Duet und Lenovo USI. :)
Habe diesen Thread gerade erst gesehen. Dank Family Link kann meine Tochter diese Funktion leider nicht nutzen. Das ist natürlich ein Nachteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Huetti

Fortgeschrittenes Mitglied
@HTCislove Genau dieses Verhalten, Ghosting, habe ich seit dem letzten Batteriewechsel leider auch. Meine Duracell ging diesmal tasächlich zur Neige und ich wechselte sie gegen eine Ansmann. Nun stelle ich nur noch Ghosting fest, schon vor der Berührung des Displays bewegt sich der Browser rauf und runter, klicken ist so gut wie gar nicht mehr möglich. Auch ein erneuter Batteriewechsel brachte keine Änderung.

Hm, und nun? So ist der Pen ziemlich nutzlos!