flashable ZIP-file, mit installierten Apps, erstellen TWRP

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere flashable ZIP-file, mit installierten Apps, erstellen TWRP im Cubot H1 Forum im Bereich Weitere Cubot Geräte.
aponale

aponale

Erfahrenes Mitglied
Guten Abend,

es besteht ja die Möglichkeit, ein flashbares ZIP-file über das Recovery-Menü (so zuvor installiert), auf das Handy zu installieren.

Nun möchte ich, mein fertig eingerichtetes Handy (gewünschte Apps installiert, usw.) sichern, und in einem flashbaren ZIP-file ablegen, damit ich, im Falle eines Problems (z.B. durch falsche Installation gerät das Handy in einen Bootloop, o.ä.), über das Recovery Menü, dieses erstellte ZIP-file wieder einspielen kann.

Mit der App "TWRP Manager" habe ich ein Backup erstellt, dieses Backup dann auf den PC kopiert, und bin danach der Anleitung auf dieser Internetseite gefolgt - FOR TWRP BACKUP

Create Flashable Zip From CWM/TWRP Backup

Ab Punkt 6 war ich mir nicht mehr sicher, ob ich das Ganze verstehe.

Ich war im Internet auf Suche, ob es ein Custom-Rom für das Cubot H1 gibt, welche dieses META-INF beinhaltet - ohne Erfolg !

Ich habe lediglich "Teilinstallationen" mit META-INF Verzeichnissen gefunden. Z.B. ein ZIP-file, mit SUPER-SU, um Root zu integrieren.

Nun zu meiner Frage, hat hier jemand Erfahrung, mit dem hier, was ich hier vorhabe ?

Kann ich dieses META-INF Verzeichniss einer, ich nenne es mal "Teilinstallation" auch nehmen, oder benötige ich ein META-INF Verzeichniss eines kompletten Custom ROMs ?

Vielen Dank für Hilfen
 
G

gpu

Neues Mitglied
Das was du beschreibst ist eher unüblich.
Normalerweise erstellt man mittels TWRP eine Backup-Datei. Diese enthält das System, die installierten Apps und die App Konfigurationsdaten.
Wenn es zu einem Problem kommt kann man über TWRP diese Backup-Datei zurückschreiben und hat ein System wie zum Zeitpunt des Backup - also incl. aller Apps und deren Konfiguration.
Man kann z.B. die backup datei auf den PC oder einen USB Stick kopierem.
Mit Hilfe des USB-OTG Kabels kannst du dann auch vom USB Stick das Backup zurückspielen.

ABER:
Nicht im Backup enthalten sind die Daten, die unter /sdcard" abgelegt sind, alsi der Bereich, wo z.B. MP3s, Videos, Photos usw. abgelegt sind. Diese daten musst du gggf. mauell vom Handy herunterkopieren. Ich denke, diese Einschränkung trifft aber auch auf die von Dir angedachte ZIP Methode zu.
 
aponale

aponale

Erfahrenes Mitglied
Danke !

Möglicherweise habe ich mich hier etwas ungeschickt ausgedrückt
Wenn die zuvor installierten Apps, und deren Einstellungen, in einem soclhen BackUp gesichert sind - was ich nicht wusste - dann ist das das, was ich möchte.
MP3 Dateien,usw. wollte ich hierüber nicht sichern