[Kernel][GPL] Development 3.0 Kernel

  • 119 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Kernel][GPL] Development 3.0 Kernel im Custom-ROMs für Motorola Defy+ im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+.
Fight4Music

Fight4Music

Ehrenmitglied
[Kernel] GPL Development 3.0 Kernel
Alles auf eigenes Risiko, ich übernehme keine Garantie oder Haftung für eventuelle Schäden!
:thumbsup:

Hier gibt es nun einen neuen Thread, der zur Information zur Entwicklung des 3er Kernels auf dem Defy und Defy+ dient. Diskussionen rund um den Kernel und Testberichte sind ausdrücklich erwünscht :thumbup:

Nun kommen wir erstmal zum aktuellen Status:

WiFi/Thether/p2p - 100%
TouchScreen - 100%
Video Codec/hw 720p/ION stuff - 100%
Display/DSS - 100%
Phone/3G data - 100%
Sound/FM-Radio - 100%
F2FS support - 100%
GPU OC 266mhz - 100%
Bluetooth - 95%

USB - 98%, otg bugged.
Sensors - 98%, Need test all sensors, looks like all sensors works :)
Camera - 85%, Preview/Photo(Red have random problem)/Panorama works for both lenses. Video rec not work yet.
Overclock CPU- 0%, not implemented.


Wie ihr dem obrigen Status entnehmen könnt, ist der Status des 3er Kernels noch etwas experimentell. Deshalb habe ich an dieser Stelle bewusst auf eine Flashanleitung verzichtet.
(Wer mit 3er Builds experimentiert, sollte sich auch bewusst sein wie er im Notfall eine SBF zu flashen hat)

Bitte unbedingt Data auf F2FS formatieren, siehe hier:
https://www.android-hilfe.de/forum/...velopment-3-0-kernel.570663.html#post-7637865

Tipps:

Kleiner Tipp: Da es bei mir schon öfter zu Tastenausfällen und anderen Problemen gekommen ist, bitte einfach mal /system wipen und dann neuflashen.


1. To use f2fsl "/system/bin/mkfs.f2fs /dev/block/mmcblk1p25"
2. To restore ext4, in recovery unmount data, mount system, and do via adb shell /system/bin/make_ext4fs /dev/block/mmcblk1p25
3. If you have 0 bytes free bug, reformat data to f2fs or ext3/4.
4. 1.1 Ghz can be enabled in performance settings.




Download:


Die Nightlys befinden sich hier:
http://quarx2k.ru/buildbot/roms/defy-cm11.0-3.0/

Quelle: [Kernel][GPL] Development 3.0 Kernel - xda-developers

Ein Danke tut nicht weh :)
Spenden an Quarx
PayPal: quarx@yandex.ru
---------------------------------------
Spenden an Blechd0se
PayPal: alex.christ@hotmail.de

Vielen Dank an alle Dev's die dieses Gerät noch am Leben erhalten ;)
#happyflashing
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Fight4Music

Fight4Music

Ehrenmitglied
Guten Morgen! :)

vielen Dank @guenter1 für die F2FS Info, ich übernehm das jetzt mal nicht in den Startpost, dein Post ist ja nah genug am Startpost drann ;)

Zum Thema F2FS hab ich gestern mal angefragt, weil ich gerne eine Lösung haben wollte die man direkt auf dem Gerät ausführen kann:

Originally Posted by Fight4Music
Any way to format data within twrp without adb? ..
@Quarx could you provide us twrp with f2fs? :)


Originally Posted by Quarx
Twrp already support f2fs, but need add format option, will do it :)
Er wird sich also darum kümmern :)

Desweiteren hab ich gestern die Telefonie mit dem 3er Kernel getestet, es klappt wunderbar! Keine Schlumpfenstimme mehr. Ich nehm heute Abend mal mein Headset aus dem Auto mit hoch und teste auch das.

Bitte auch unbedingt immer malwieder unter Tipps schauen, da dort einige Workarounds verzeichnet sind.


Und nein, es empfielt sich bisher nicht, die Nightlys produktiv im täglichen Gebrauch einzusetzen. Wenn es soweit ist wird im Titel groß STABLE aufleuchten, versprochen ;)

Bis dahin #happyflashing
 
Fight4Music

Fight4Music

Ehrenmitglied
Also, ich erklär euch heute mal wie ihr Data/System mithilfe eures Laptops/Rechners unter Windows auf F2FS formatiert:

Vorwort: Ich hatte noch den ADB Universal Treiber von Clockworkmod installiert - sollte im ADB nach der Eingabe von "adb devices" keine ID angezeigt werden, wurde der Treiber nicht installiert. Bitte in diesem Fall den Universaltreiber (Tante Google fragen) downloaden.

Falls noch nicht geschehen, bitte einmal Debugging in den Entwickleroptionen einschalten und das Defy verbinden, sonst findet es im TWRP später den passenden Treiber nicht! Sobald der Treiber installiert ist könnt ihr das Defy wieder abziehen.

Nun brauchen wir noch ADB. Ladet hier adb-tools das Archiv runter und entpackt es nach (C: ) auf eurer Festplatte.
(Ich habe mich bewusst für die Installationsfreie Variante entschieden)

Nach einem Neustart in das Recovery macht ihr einen Advanced Wipe und wiped alles bis auf die SD Karte. Installiert nun CM11 (z.B. hier Index of /roms/defy-cm11.0-3.0 die vom 24.05 - die funktioniert) und danach die Gapps. Und jetzt nicht neustarten! Ihr verbindet nun das Defy mit dem PC und geht im TWRP auf Mount und wählt dort System und Data.

Danach geht es so weiter:
CMD.exe öffnen

Um nun in den ADB Tools Ordner zu wechseln geben wir folgendes ein:
cd c:\adb-tools


Nun sind wir im ADB Tools Ordner. Jetzt noch:
adb


und wir sehen eine Menge Befehle runterlaufen.

Danach nur noch
adb devices


und euer Handy (Geräte ID) sollte jetzt sichtbar sein.

Nun gebt ihr folgendes ein:
adb start-server

Zuletzt gebt ihr noch das hier ein:

adb shell
/system/bin/mkfs.f2fs /dev/block/mmcblk1p25


Wartet nun bis der Vorgang fertig gestellt ist, danach könnt ihr das Defy rebooten. Ohne die formatierung zu F2FS oder Ext4 kann mit den aktuellen Builds der interne Speicher nicht genutzt werden und somit keine Apps (z.B. Benchmark (Aktueller Antutu Score mit 24.05: 3974) installiert werden. Quarx empfielt F2FS ohnhin für die 3er Builds. Nachdem Data formatiert wurde lässt sich das Defy auch neustarten, ohne das alle Einstellungen zurückgesetzt werden.

Quellen: [HOW TO] ADB Tutorial (Anfängerfreundlich) — Android Forum - AndroidPIT Danke @Thomas B. für sein ADB Tutorial und die nötigen Dateien.
[Kernel][GPL] Development 3.0 Kernel - Post #281 - XDA Danke nastys für das F2FS Tutorial.

Ich muss sagen, dass das Defy mit F2FS echt flott läuft :) Da hier im Thread ohnehin nur Hobbyflasher unterwegs sein sollten, bitte ich zum Test (bei mir hats geklappt .. :) ) und entsprechende Rückmeldung falls ich was vergessen habe (ist ja schon spät :D)
 
Zuletzt bearbeitet:
fairdroid

fairdroid

Stammgast
Kann leider keine kostenpflichten Apps installieren.
Fehlermeldung heisst: "Installation auf dem Usb-Speicher resp. SD-Karte fehlgeschlagen." oder so ...
Alle Google-Lösungen wie in .android-secure die smdl2tmp1.asec löschen oder erst anlegen und/oder dann löschen oder nicht
oder die SD-Karte neu formatieren haben leider nicht geholfen.
Immerhin hat Dein Tip - @Fight4Music - den Fortschritt gebracht, dass ich wenigstens überhaupt
Apps installieren kann, halt die kostenlosen.
Wirklich fix ansonsten, die Rom.
Nu, wie üblich, weiter hoffen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Fight4Music schrieb:
@Cua, da du hier mitliest :) - Du kannst mir sicher sagen wieso ich keine Recht mehr habe meinen vorherigen Beitrag zu bearbeiten? Siehe Anhang.. Ja, ich bin eingeloggt (wie du siehst :D) und bei allen anderen Beiträgen ist der Button da xD
Ich habs weitergeleitet.
 
E

eltos97

Neues Mitglied
Habe mein TestDefy (525, grüne Linse) auf F2FS formatiert. Bin mir nur nicht sicher ob es funktioniert hat. Kann ich dies im Telefon überprüfen? Ich kann seitdem zumindest APPs installieren und auch die Einstellungen nach einem Neustart bleiben erhalten. Mich hat gewundert, dass als GeräteID 123456ABCDEF angezeigt wurde, was ich für unplausibel hielt. ABER: Mein Defy läuft seitdem mit dem 3er Kernel sehr gut. Habe seit über 14 Stunden ohne Reboot die Version vom 24.05. installiert. Bei den Versionen vorher hatte ich stündlich Modem-Reboots. Kann den Status aus dem Startbeitrag bestätigen, Bluetooth funktioniert bei mir bisher im PKW ohne Einschränkung. Videoaufnahmen sind nicht möglich, die Kamera funktioniert.
Einen großen Nachteil kann ich bisher feststellen, die Akkulaufzeit ist sehr schlecht. In 4 Stunden hat sich der Akku um 40% geleert, es geht nicht in den Deepsleep. Antutu-Wert: 4677.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Hast du mal einen Reboot probiert? Nicht das es "nur" der WLAN-Bug war?
 
fairdroid

fairdroid

Stammgast
Kann den heftigen Akkuverbrauch bestätigen.
Heute morgen 9:00 70%, heute abend 19:30 nur noch 4% resp. das Defychen war runtergefahren.
Und es lag nur rum.
"Gerebootet" hatte ich auch schon. Wlan war auch wie Netz nicht aktiviert.
 
E

eltos97

Neues Mitglied
Nach dem Reboot ging mein Defy tatsächlich wieder in Tiefschlaf, es dauerte aber keine 2 Minuten und ich hatte den ersten Modemfehler. Leider danach in kurzen Abständen immer wieder. Neustart funktioniert auch nicht, hängt sich auf. Schade, hatte sich wirklich gut angefühlt.
 
fairdroid

fairdroid

Stammgast
So, nach dem Update von heute kann ich auch wieder
Bezahl-Apps installieren.
Wenn jetzt der Akku noch einigermassen halten würde, wäre die Rom
ja schon ziemlich weit.
 
Fight4Music

Fight4Music

Ehrenmitglied
Der Akkuverbrauch ist echt unnormal.. Hab auch gut 25% auf 12 h ohne jegliche Nutzung verloren.

Ich glaube, Quarx ist grad etwas am verzweifeln, irgendetwas will wohl partout nicht so wie er will :D Siehe hier:

Revert "Revert "Revert "Revert "Disable map2430_musb_set_vbus, fix bo…

:D
 
fairdroid

fairdroid

Stammgast
Was mir noch aufgefallen ist, ist, dass das Display doch recht unstabil ist,
manchmal "flackert" oder zu schnell scrollt und dann das Auswählen eines Punktes
recht schwierig wird.
 
E

eltos97

Neues Mitglied
Display verhält sich bei mir normal. Seitdem ich die Datenverbindung beendet habe treten keine Modenfehler mehr auf. Telefonie ist eingeschaltet.
 
M

mobil-kare

Neues Mitglied
Hallo,

habe nach langem "nur lesen" gestern das Build vom 26.05 installiert und natürlich auf f2fs formatiert.
Erfahrung: Setup Assistent crasht, war aber kein Problem, da ich ein Backup eingespielt habe.

Eine Frage nun zu f2fs:
mit dem Befehl wird ja nur /data formatiert aber nicht /system (sehe ich mit dem mount-Befehl, daß /system auf ext3 formatiert ist).
macht es Sinn, auch /system zu formatieren ( mit ...mmcblk1p21 statt 25)?

Ansonsten hab auch ich hohen Akkuverbrauch, Foto wird gemacht, aber nicht angezeigt (red Lense).
 
HammDefy

HammDefy

Stammgast
Soweit ich verstanden hab, kannste nur Data und SD so formatieren. System geht wohl nicht.
 
M

mobil-kare

Neues Mitglied
Ok, danke.
hab das noch gefunden:
Instructions for ALL-F2FS - Post #11799 - XDA

kann jetzt aber nicht rauslesen, ob das sinnvoll oder nötig ist.

vielleicht hat ja jemand einen guten Draht zu den Jungs von XDA, ich dürfte in dem Thread nicht posten (erst ab 10 anderen Posts)

Grüße

Kare
 
K

kullino

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich werde mich die Tage auch einlesen und dann mal den 3.0 drauf machen. paßt soweit ganz gut, da ich das Defy+ derzeit nur noch als Tethering selten einsätze und dann würde es zumidnest die erste Zeit intensiver wieder genutzt.
Mal als Frage vorab:

-Bei Bytekiste gibts nur noch eine 3.0 von November, also direkt bei Quarx die ROM laden?!
-Bezüglich crash des Setupassistenten und backup einspielen. Also vorab ein Backup der CM11(die unter Kernel 2.3.6 läuft) machen und dieses dann zurückspielen?

Na und wie ich den 3.0er flashe finde ich bestimmt hier im Forum, falls es da große unterschiede zu nem 2.3.6er gibt

Gruß Kullino
 
M

mobil-kare

Neues Mitglied
fairdroid

fairdroid

Stammgast
Die Probleme mit dem Display treten besonders bei Belastung auf,
also auch kurz nach dem Hochfahren. Wenn man ein bisschen "pfleglich"
mit dem Defychen umgeht, kann man sich das ersparen.