[ROM] JellyBelly von AdamG

  • 174 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM] JellyBelly von AdamG im Custom-ROMs für Nexus S im Bereich Root / Hacking / Modding für Nexus S.
F

farmerjohn

Erfahrenes Mitglied
Jelly Belly wird nicht weiterentwickelt. Das ergibt sich aus den oben verlinkten Äußerungen von Adam. Er will sich auf Oxygen konzentrieren. Und das, so vermute ich, nur als stable release rausbringen.
 
frajo

frajo

Experte
farmerjohn schrieb:
Jelly Belly wird nicht weiterentwickelt. Das ergibt sich aus den oben verlinkten Äußerungen von Adam.
wo, oben?
 
F

farmerjohn

Erfahrenes Mitglied
??? ;-)

Ein Beitrag ist von Dir, #135

Und dann mein Beitrag gleich danach, #136.
 
frajo

frajo

Experte
farmerjohn schrieb:
??? ;-)

Ein Beitrag ist von Dir, #135

Und dann mein Beitrag gleich danach, #136.
Ok, aber das ist ja nichts Neues. Ich fasse mal meinen Kenntnisstand zusammen.
AdamG hatte angekündigt, dass JellyBelly auf Oxygen weiter gepflegt würde. Danach hieß es auf Twitter, dass er ein neues Handy möchte und später, dass das nicht hieße, dass er für das Nexus S nicht weiter entwickelte.
Gibt's Neueres?
 
F

farmerjohn

Erfahrenes Mitglied
Versteh ich hier was falsch?

Neueres gibt es nicht. Aber "Oxygen" bezeichnet doch ein ROM von Adam, oder? Ich habe es so verstanden, dass er Jelly Belly aufgibt, um das Oxygen-Projekt auf Android 4.1-Stand zu bringen.

Aber wir werden sehen.

Ich bin mit Jelly Belly nach wie vor sehr zufrieden, kann mir aber vorstellen, irgendwann doch wieder zu CM zu wechseln. Allerdings noch nicht in diesem frühen Stadium und nur, wenn es genauso flüssig läuft
 
frajo

frajo

Experte
farmerjohn schrieb:
Versteh ich hier was falsch?

Neueres gibt es nicht. Aber "Oxygen" bezeichnet doch ein ROM von Adam, oder? Ich habe es so verstanden, dass er Jelly Belly aufgibt, um das Oxygen-Projekt auf Android 4.1-Stand zu bringen.

Aber wir werden sehen.

Ich bin mit Jelly Belly nach wie vor sehr zufrieden, kann mir aber vorstellen, irgendwann doch wieder zu CM zu wechseln. Allerdings noch nicht in diesem frühen Stadium und nur, wenn es genauso flüssig läuft
Nee, nee, du verstehst nix falsch. Iss alles'n bisschen dubios. Ich dachte, er bringt JellyBelly auf Oxygen. Nix Genaues weiß man nich :scared:

farmerjohn schrieb:
Ich bin mit Jelly Belly nach wie vor sehr zufrieden, kann mir aber vorstellen, irgendwann doch wieder zu CM zu wechseln. Allerdings noch nicht in diesem frühen Stadium und nur, wenn es genauso flüssig läuft
Würde ich auch machen wenn da nicht die Geschichte mit 100% Akku wäre. Ich will einfach 100% sehen, wenn ein Akku voll ist und nicht Endlos über Kosmetik diskutieren. Voll ist Voll = 100% oder?! :cool2: Auch wenn's Wichtigeres gibt. :cool2:
 
Zuletzt bearbeitet:
taette

taette

Fortgeschrittenes Mitglied
frajo schrieb:
[...]
Würde ich auch machen wenn da nicht die Geschichte mit 100% Akku wäre. Ich will einfach 100% sehen, wenn ein Akku voll ist und nicht Endlos über Kosmetik diskutieren. Voll ist Voll = 100% oder?! :cool2: Auch wenn's Wichtigeres gibt. :cool2:

Ist die 100%-Anzeige denn von der Rom gesteuert, oder vom Kernel, denn ansonsten könntest du ja einen alternativen Kernel nutzen :)
 
Firetime

Firetime

Stammgast
Also ich glaube ja, dass der Kernel die Anzeige übernimmt, daher würde ich an seiner Stelle auch einfach mal einen anderen Kernel nehmen.
 
bierpatriot1

bierpatriot1

Erfahrenes Mitglied
Also liegt bestimmt am kernel, beim beladus kernel gibts die option battery life extender/charging limit in ns tools
 
frajo

frajo

Experte
bierpatriot1 schrieb:
Also liegt bestimmt am kernel, beim beladus kernel gibts die option battery life extender/charging limit in ns tools
Ja, es liegt am Kernel. Aber bei JellyBelly 1.0.0 kann man doch keinen anderen flashen, oder?
 
bierpatriot1

bierpatriot1

Erfahrenes Mitglied
frajo schrieb:
Ja, es liegt am Kernel. Aber bei JellyBelly 1.0.0 kann man doch keinen anderen flashen, oder?
Stimmt bei jellybelly 1.0.0 nicht, wie es danach aussieht weiss ich auch nicht, aber es ist ja ansich ein costum kernel von thalamus dabei, warum nicht einfach einen anderen ausprobieren?
 
F

farmerjohn

Erfahrenes Mitglied
Aber mal ehrlich, was ist so schlimm daran? Nach ein paar Minuten sind die 100% eh keine 100% mehr. Auf dem Lockscreen steht "aufgeladen" und somit weiß ich, wann ich abstöpseln kann.

Zudem habe ich es bei einigen 100%-Roms erlebt, dass die Anzeige dann zum Ende hin sehr ungenau wurde und schlagartig fiel oder das Telefon sogar bei 4 oder mehr Prozent einfach tot umfiel. Das finde ich viel schlimmer.
 
frajo

frajo

Experte
farmerjohn schrieb:
Aber mal ehrlich, was ist so schlimm daran? Nach ein paar Minuten sind die 100% eh keine 100% mehr. Auf dem Lockscreen steht "aufgeladen" und somit weiß ich, wann ich abstöpseln kann.

Zudem habe ich es bei einigen 100%-Roms erlebt, dass die Anzeige dann zum Ende hin sehr ungenau wurde und schlagartig fiel oder das Telefon sogar bei 4 oder mehr Prozent einfach tot umfiel. Das finde ich viel schlimmer.
Schlimm ist das nicht, sag ich doch. :winki:
Schlimm finde ich aber, dass AdamG versprochen hat, dass er JellyBelly weiter pflegen bzw. entwickeln will.
Schon vor Wochen wollte er seinen Server für JellyBelly fertig machen und sobald die Testphase durch sei, wollte er die freie Kernelwahl einbauen und nix passiert.
Das finde ich schlimm.:thumbdn::thumbdn::thumbdn::thumbdn:
 
blur

blur

Lexikon
frajo schrieb:
Schon vor Wochen wollte er seinen Server für JellyBelly fertig machen und sobald die Testphase durch sei, wollte er die freie Kernelwahl einbauen und nix passiert.
Das finde ich schlimm.
Schade ist es schon, aber es gibt doch gute Alternativen.
Wer was Stabiles und Schnelles haben will, kann ja bei JellyBelly bleiben.

Ich für mich, ich will an neueren Entwicklungen teilhaben, deshalb habe ich gewechselt.

frajo, wir sollten nicht vergessen, dass wir zu den Developern keine Geschäftsbeziehung unterhalten.
Wir können uns freuen, für das was wir geliefert bekommen.
Wenn aber wer von heute auf morgen abtaucht ist das auch ok.
Zudem, wenn er wie AdamG ne gut funktionierte Rom hinterlässt.
 
frajo

frajo

Experte
blur schrieb:
Schade ist es schon, aber es gibt doch gute Alternativen.
Wer was Stabiles und Schnelles haben will, kann ja bei JellyBelly bleiben.

Ich für mich, ich will an neueren Entwicklungen teilhaben, deshalb habe ich gewechselt.

frajo, wir sollten nicht vergessen, dass wir zu den Developern keine Geschäftsbeziehung unterhalten.
Wir können uns freuen, für das was wir geliefert bekommen.
Wenn aber wer von heute auf morgen abtaucht ist das auch ok.
Zudem, wenn er wie AdamG ne gut funktionierte Rom hinterlässt.
Soweit ok, allerdings finde ich, dass man auch in "Nichtgeschäftsbeziehungen" Wort zu halten hat. :cool2: