Wie von Neat 6.4 auf Tesla 5.1.1 wechseln?

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie von Neat 6.4 auf Tesla 5.1.1 wechseln? im Custom-ROMs für Samsung Galaxy S2 im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2.
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
@Klaus20
Naja, ich würde halt auch ein Log erstellen wie der User vom Link. Du müsstest das sicher mit ner App, da ich von ausgehe, das vom PC aus keine BT Verbindung zu Deinem Auto bekommst. ;)
Er hat das ja auch mit einem S2 I9100 4.1.2 gemacht, könntest du ja dann vergleichen.

Gruß Nick Knight
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Gut das wäre LOS, aber warum dann auch unter allen anderen Custom ROM's?
Für mich liegt da was in Richtung Inkompatibilität zugrunde, sprich Treiber Problem, (die Geräte können an der Schnittstelle nicht oder nur schlecht kommunizieren) auf der einen oder anderen Seite.

Gruß Nick Knigh
 
E

EsteChico

Fortgeschrittenes Mitglied
Angeregt durch diesen Thread habe ich mir auf mein SII (i9100) auch das Tesla ROM installiert. Für den Tipp und die Hinweise hier erst vielen Dank.

Leider kann ich ein Problem nicht in den Griff kriegen: Es wird keine interne SD Card installiert. Interner Speicher wird mit 6 GB angezeigt, aber eine sdcard0 gibt es nicht.
Ich habe alles mögliche versucht, diverse Partitionierungen mit den hier verlinkten PIT Dateien dann wieder das ROM installiert... immer das gleiche. ..Schließlich hab ich noch mal Stock Rom drauf gemacht (wegen der Stock Partitionierung), dann Recovery drauf -> Tesla ROM, das ist im Moment der Stand der Dinge. Ich bin wohl am Ende meiner Weisheit, habe aber immer noch keine interne sdcard0... Es stören sich halt verschiedene Anwendungen daran u.a. die mitgelieferte Kamera.

Hat jemand eine Idee? Hab ich was falsch gemacht? Oder mache ich da einen fürchterlichen Anfänger Denkfehler? .-)

Alles andere funktioniert übrigens bestens, das war ein toller Tipp von euch, danke nochmals!
 
the.gangster

the.gangster

Stammgast
@EsteChico
klingt, als hättest Du die internalSD auch einfach nur nach einer PIT-Aktion noch gar nicht formatiert.(Standar wäre ein vFAT Dateisystem). Von alleine passiert das nicht.
 
E

EsteChico

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke the.gangster, inzwischen fand ich diesen XDA Dev. thread:
[MOD] Switch from non-emulated to emulated internal SD card
Da heißt es sinngemäß, das sei wegen des Wechsels auf "emulated storage" leider finde ich die dort beschriebene "storage.xml" nicht auf meinem Gerät. Evt. ist das ein Unterschied CM/Lineage zu Tesla??

Jedenfalls habe ich das, was im Recovery unter sdcard0 angezeigt wird als vfat formatiert..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von bandit1976 - Grund: Direktzitat entfernt, bandit1976
the.gangster

the.gangster

Stammgast
@EsteChico
???
Was hat der verlinkte Mod denn mit deinem Problem zu tun?
Der wurde für Android 6 und 7 beschrieben (und ohne es je ein Tesla ROM geflasht zu haben klingt Tesla 5.1.1 nicht danach), aber ist ohnehin nichts für Leute, die ihre Partitionen noch nicht im Griff haben.
Denn wenn Du keine dafür speziell angepasst Recovery hast, sieht es dann auch noch schlecht um Deine Daten aus.
 
E

EsteChico

Fortgeschrittenes Mitglied
Weil Android 5.1.1 eben auch schon die emulierte sdcard0 hat nicht erst 6 und 7 und das SII eben eine physische Partition mit vFat hatte (unter Stock 4.1.2 und vorher) Deshalb kann ich diese vorhandene (und formatierte) aber nicht gemountete sdcard0 partition formatieren solange ich will, die wird nicht gemountet. :-/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von bandit1976 - Grund: Direktzitat entfernt, bandit1976
the.gangster

the.gangster

Stammgast
@EsteChico
Soll das heißen, Tesla 5.1.1 würde es nicht unter den standard-Mount-Pfaden versuchen? Das wäre das erste Mal, dass ich von einem ROM höre, das ohne Usereingriff derart mit Werksstandards brechen würde. Und ich glaube, dann wären hier auch schon ganz andere Posts eingegangen.
Nebenbei bemerkt wurde die einzige mir bekannte Recovery, die für emulated SD angepasst wurde, auf CM13 Sourcen kompiliert und würde somit unter Android 5.1.1 mit hoher Sicherheit bootloopen. Und obendrein ist das eine IsoRec Recovery, die wenn ich es richtig verstanden habe, auch nicht geladen würde, weil Tesla 5.1.1 dem bisher hier berichteten zufolge gar keinen IsoRec-Patch enthält.
Aber dann halte ich mich jetzt wieder raus hier zu dem Thema.
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Das Tesla-ROM hat auch keinen IsoRec-Kernel, und kann auch nicht hilfsweise mit dem DorimaX für LP genutzt werden!
Demzufolge auch kein "emulated Storage", alles richtig @the.gangster :thumbup:
@EsteChico
Umweg für dich, flash dir den PhilZ 6.48.4 zip von da >> [PhilZ][Sammy-Kernel/Custom][LSJ/8/D/E/MS1/8/S/W/Z/CM10.1/CM11] v5.15.9/v.6.48.4 ,formatiere sdcard0 mit vfat reboote, Recovery und teste mit AromaFilemanager ob du auch Zugriff hast.
Wenn alles okay, flashst du den Telsla-Kernel, und reboot system. ;)
Der Rest im Anhang.

Viel Erfolg
Nick Knight
 

Anhänge

  • aromafm.zip
    1,4 MB Aufrufe: 72
  • Tesla_Kernel.zip
    6 MB Aufrufe: 75
E

EsteChico

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke Euch beiden. Es war in der Tat eine falsche PIT Datei, die nicht das tat, was sie eigentlich sollte. Insofern danke an the.gangster, meine Aufmerksamkeit noch mal auf die Partitionierung zu lenken, ich war meiner Sache soo sicher... bei der Gelegenheit auch mal PIT magic kennengelernt. :-/

Probleme jetzt gelöst.

Danke nochmals!
 
the.gangster

the.gangster

Stammgast
@EsteChico
bitte schön.
Mit der Repit-Variante wäre das nicht passiert.
Und spätestens jetzt hast Du sicher ein Yellow Triangle zur Begrüßung (auch wenn es ohne gegangen wäre).
Aber jedem wie es ihm gefällt.
 
E

EsteChico

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, ich mach das zu selten und bin dann immer erst mal ganz aus der Materie...

Dreieck hab ich, ich dachte immer, mit dem Jig geht das weg, tuts aber bei mir nicht, oder ich mach da auch was falsch... gibt schlimmeres.. :)

PS. Bootloader... werde nichts mehr ändern....
 
Zuletzt bearbeitet: