[OC-Kernel][StockICS][CM10/CM10.1][P75XX] A1 Kernel V1.9 (25.05.2013)

  • 208 Antworten
  • Neuster Beitrag
E

elgreco29

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

wegen der DS-Problematik: Wäre es evtl sinnvoll den A1-Entwickler auf die Arbeit von grzwolf hinzuweisen? Er hat einen experimentellen Kernel veröffentlicht, der brauchbar erscheint. Einige Leute (auch ich) haben den Kernel am Laufen und der DS-Bug ist verschwunden.

Hier der Code
und hier die Anleitung für den Kernel

Viele Grüße

ElGreco
 
R

roger mexico

Experte
Stell mich gerade a weng an, aber ich habe leider die Kernel-Version 1.8.6 nicht aufgehoben und finde sie gerade auch nirgends im Netz. Version 1.8.7 läuft nicht zufriedenstellend.

Kann mir jemand die 1.8.6 irgendwie zur Verfügung stellen oder hätte nen Link?

Danke.
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Threadstarter
Brauhste die für CM10.1(3G)? Hatte sie mal runter geladen. Ist im Anhang.
 

Anhänge

  • A1-p4-1.8.6-3G-cm.zip
    6.5 MB Aufrufe: 115
R

roger mexico

Experte
Leider den 1.8.6 3G für Stock. Aber trotzdem Danke. :)


Edit: Danke @hanspampel für Deine schnelle Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Threadstarter
Habe ich auch. Bitte schön.
 

Anhänge

  • A1-p4-1.8.6-3G-stock.zip
    6.4 MB Aufrufe: 110
R

roger mexico

Experte
Wie gesagt, nochmal vielen Dank @hanspampel. Hatte mit der 1.8.7 plötzlich einen unglaublichen Akku-Drain. Der Prozessor wurde auch im Standby sehr warm. Mit der 1.8.6 funktioniert nun wieder alles bestens. :)
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Threadstarter
So neuer Kernel V1.8.8 verfügbar. DS Fix ist in die 3G Version mit implementiert. Deswegen gibts nur den 1.8.8er für die 3G Versionen. Das Gute, ist auch beim Stock Kernel mit eingebaut. Vielleicht löst das das DS Problem und den erhöhten Verbrauch ebenfalls, sodass das auch Custom Kernel unter ICS genutzt werden kann.

Added XDA's grzwolf's solution to the hsic wakeclock problem <--new to V1.8.8
 
Zuletzt bearbeitet:
E

elgreco29

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, ich bin begeistert, meine Gebete wurden erhöht. Die Performance des A1-Kernel und DS-Bug beseitigt - was will man mehr.

Vielen Dank an alle die das so hinbekommen haben.

:thumbsup:
 
D

Drabbi

Neues Mitglied
Hallo.

Ich bin relativ neu in der ganzen Materie.

Ich habe ein Tab 10.1 p 7100.

Habe mir die cm 10.1 draufgeladen, das habe ich alles hinbekommen. gerootet ist mein Tablet auch.

Nun wollte ich einen neuen kernel aufspielen. Aber leider finde ich keinen neuen Kernel für mein Tablet nur für die p 7500.

Deswegen poste ich dies auch hier, da ich sonst kein passendes Forum gefunden habe.

Könnt ihr mir vielleicht helfen?
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Threadstarter
Der Kernel bei CM10.1 ist doch zum übertakten. Ansonsten siehts in der Custom ROM/Kernel Szene beim 10.1V eher maul aus. Musste mal im Xda Forum gucken ob was gibt was mit CM10.1 funkt.
 
D

Drabbi

Neues Mitglied
jo hab es gefunden und hinbekommen :D

danke :)
 
T

Trufknarf

Neues Mitglied
Hallo,
was muss ich zur Vorbereitung tun um auf das Stock Rom 4.04 DBT den A1 Kernel zu flashen?

Danke für eine kurze Erklärung
Hans
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Threadstarter
Neuer Kernel V1.9 verfügbar.

Added frandom kernel module <-- new to V1.9
Des Weiteren stellt AAccount seine Arbeit für die WiFi-Versionen ein. Gibt, so wie ich es verstanden habe, nur noch eine Version. Die aber für alle. Soll heißen, der Kernel lüppt auf allen Tabs, egal ob 3G oder WiFi-only.
 
seppl1987

seppl1987

Stammgast
Was ist denn das für ein kernel modul, bzw. was kann es ?
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Threadstarter
Moin

Klick auf den Link, mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Bin kein Linux-Experte.:winki: Hatte schonmal was von /random und /urandom gehört. Kürzlich dann auch /frandom.
/dev/random ist unter vielen unixoiden Betriebssystemen ein zeichen-orientiertes (Pseudo)-Device, über das Programme auf einen systemweiten Zufallszahlengenerator von hoher Qualität (zum Unterschied von /dev/urandom, siehe unten) zugreifen können. Da für netzwerk-orientierte Systeme wie Unix Kryptographie-Dienste und damit Zufallszahlen eine bedeutende Rolle spielen, kommt dieser Datei und dem dahinterstehenden Treiber eine zentrale Bedeutung zu.
Der Zufallsgenerator sammelt Umgebungsrauschen von Gerätetreibern und anderen Quellen in einem Entropiepool. Der Generator speichert auch eine Abschätzung über die Anzahl der Bits im Entropiepool. Von diesem Pool werden die Zufallszahlen generiert; der aktuelle Füllstand lässt sich unter Linux aus der Datei /proc/sys/kernel/random/entropy_avail ermitteln. Beim Lesen gibt /dev/random nur solange Zufallszahlen zurück, bis die abgeschätzte Entropiemenge erschöpft ist. Wenn der Entropiepool leer ist, blockieren Lesezugriffe auf /dev/random, bis zusätzliches Umgebungsrauschen erhalten wurde.[1][2] /dev/random sollte ausreichend sein für Anwendungszwecke, die auf eine sehr hohe Qualität der Zufälligkeit angewiesen sind, wie etwa Verschlüsselung (beispielsweise One-Time-Pad oder Schlüsselerzeugung). Aus Performancegründen wird in der Praxis oft nur der Seed eines Pseudo-Zufallszahlengenerators von /dev/random gelesen (z. B. in OpenSSL, PGP und GnuPG)...
 
Klorolle

Klorolle

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe seit der 1.9 einen hohen Akkuverbrauch durch Bluetooth, obwohl ich das nie an habe.. :confused2:
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Threadstarter
Welches ROM? Hatte den auf Stock ICS und da liefs ganz normal. Akkudrain war zwar etwas höher als mit dem Stock Kernel, aber nicht so schlimm wie unter den älteren CM10.1 und Stock ICS Versionen.
 
Klorolle

Klorolle

Fortgeschrittenes Mitglied
hanspampel schrieb:
Welches ROM? Hatte den auf Stock ICS und da liefs ganz normal. Akkudrain war zwar etwas höher als mit dem Stock Kernel, aber nicht so schlimm wie unter den älteren CM10.1 und Stock ICS Versionen.
CM10.1 die neuste nightly. Ist wohl nur ein Problem in der Darstellung, er zeigt mir 25% Akkuverbrauch für Bluetooth über 49 TAGE an.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tier...

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal ne doofe Frage.
Wo finde ich die Einstellungen für den Kernel?
 
Oben Unten