Auf der Suche nach einem passenden PDF-Reader - Wünsche im Thread

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Auf der Suche nach einem passenden PDF-Reader - Wünsche im Thread im eBooks und PDF im Bereich Business und Organisation.
holms

holms

Ikone
Hallo, es gibt ja tausende, das macht es nicht einfacher. ;)

Meine wichtigsten Wünsche:
- Gute moderne Übersichtlichkeit und Navigation
- Nicht zu überladen (muss auch kein epub o.ä. öffnen)
- schnelles Umschalten auf vergrößerbare Ansicht mit Textumbruch
- keine Werbung, kein Abo, wenig Tracker

Weniger wichtige Wünsche (das mache ich normal lokal, da kann dann ich dann den Xodo verwenden):
- Seiten anordnen, hinzufügen, löschen, PDF zusammenführen
- gerne aktuell gepflegt

Das habe ich hinter mir:
- Xodo: Im Prinzip toll, ich erhalte jedoch immer Fehlermeldungen, wenn ich nicht lokal vorliegende PDF öffne (s. Screenshot). Der Support beschäftigt freundlich sich seit 1 Jahr damit, bekommt es aber nicht hin. Nervt daher.
- Moon Reader+, ReadEra, Librera gefallen mir in Bedienung und Optik nicht. Viele lieben diese Apps, ich weiß ;).
- Adobe PDF Reader: Nervt mit ständigen Popups und Hinweisen, mag ihn nicht ;)

Nett ist im Prinzip der PDF Viewer Lite. Sauber. Hat aber keinen Textumbruch. Ansonsten eine Top-Empfehlung.

Daher hier nochmal als Thread mit meinen Wünschen, vielleicht kennt jemand noch was Gutes im Dschungel der PDF-Reader?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
RA99

RA99

Enthusiast
holms schrieb:
Hallo, es gibt ja tausende, das macht es nicht einfacher. ;)
Du sagst es, du sagst es :D weshalb ich mich auch nicht getraut habe, nach einem passenden PFD-Reader zu forschen.
Vllt. klinke ich mich hier einfach mal ein:
ich suche einen PDF-Reader ! Klein, schnell, nicht mehr und nicht weniger,
ohne jegliche Zusatzfunktionen, einfach nur einen Reader ;) keine Werbung, kein Abo, wenig Tracker !
Bin mega gespannt ...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Philosoph
holms schrieb:
- Adobe PDF Reader: Nervt mit ständigen Popups und Hinweisen, mag ihn nicht ;)
Das ist komisch, denn, ich bekomme von dem gar keine Popups und Hinweise...

Für mich gibt es auch keinen anderen PDF-Reader mit der Funktionalität. Besonders der Liquid Mode ist extrem nützlich beim Ansehen von PDF's, deren Text sonst zu klein für Smartphone-Displays wäre.

Bei mir heißt der allerdings "Adobe Acrobat".
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Philosoph
Mein Hauptreader ist jetzt der Librera Pro.
Das ist m. E. der schnellste (von mir getestete) PDF-Reader (ohne Tracker).
 
holms

holms

Ikone
chk142 schrieb:
Das ist komisch, denn, ich bekomme von dem gar keine Popups und Hinweise...
Hmm, immer wieder Hinweisfenster auf Funktionen, etwa den Liquid Mode...
Der ist zwar nett, aber für mich persönlich tut es ein Textumbruch auch. Da kann ich passend mit 2 Fingern zoomen. Und ich bin natürlich eingeloggt... wozu...

Und ständig der Bearbeiten-Button sichtbar im Dokument bei aktiver Leiste (die ist ok für mich).

chk142 schrieb:
Bei mir heißt der allerdings "Adobe Acrobat".
Ja, bei mir auch ;). War aus dem Kopf oben...

@orgshooter Danke. Der gefällt mir wie gesagt persönlich optisch und in Bedienung nicht so...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Philosoph
holms schrieb:
Hmm, immer wieder Hinweisfenster auf Funktionen, etwa den Liquid Mode...
Ah... du meinst in der App. Ja, das ist richtig. Ohne diese Hinweisfenster hätte ich den Liquid Mode wahrscheinlich auch gar nicht kennen gelernt. ;)

Das die ohne Ende kommen, ist so aber nicht richtig. Hin und wieder, wenn eine neue Funktion nach einem Update verfügbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
@chk142 Ok, ich hab eine Weile ein paar Reader probiert - und eben nur beim Adobe Acrobat kommt sowas, gefühlt recht oft. Und Liquid Mode funktioniert oft genug sowieso nicht.

Naja, deshalb suche ich ja was anderes. Da muss es bei den 1000 PDF Readern noch was geben...
 
C

chk142

Philosoph
holms schrieb:
Und Liquid Mode funktioniert oft genug sowieso nicht.
Soweit ich weiß funktioniert der Liquid Mode bei größeren Dateien nicht, weil die Datei zum Umwandeln an Adobe's Server geschickt wird, und wieder zurück. (Und natürlich funktioniert das auch nicht bei Dateien, die statt normalem Text den Großteil der Seite als Bild darstellen.)

In der App stand aber immer, dass sie dran arbeiten, den Modus auch für größere Dateien verfügbar zu machen.

Muss jeder selbst wissen, aber, für mich ist das DAS Feature des Acrobat, weil viele Dateien halt einfach nicht für die Anzeige auf kleinen Smartphone-Bildschirmen optimiert sind. Das ist halt das Problem bei PDF, dass die Textgrößenanpassung nicht dynamisch wie z.B. bei den Ebook-Formate (EPUB oder Mobi) angepasst werden kann. Der Liquid Mode ermöglicht das halt.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
@chk142 Das ist doch der Grund für das Feature "Text Reflow", dass so einige Reader-Apps haben. Deshalb auch in meinen Wünschen oben. Genau damit hat man einen Lesemodus auf kleinen Displays, in dem man bequem zoomen kann und der Text entsprechend angepasst wird.
 
B

bestbefore2018

Stammgast
@holms habe das nicht genau verfolgt -- aber was spricht gegen Xodo? Hat jedenfalls super Text Reflow bei Zoom.
Xodo PDF Reader & Editor - Apps on Google Play
Ist eigentlich schon lange der PDF-Superstar auf Android, Adobe reiner Dreck im Vergleich.
Natürlich viel mehr als Reader und ggf. zu kompliziert für Deinen Einsatzzweck. Und leider seit ca. einem Jahr Kommerzialisierung von Pro-Features -- es gibt zwar weiterhin fast alles für lau, aber gerade neue User werden ständig durch Tryout Angebote genervt.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
@bestbefore2018 Siehe erster Beitrag wegen Xodo. Ohne Fehlermeldungen wäre ich ja damit zufrieden.
 
RainerJooser

RainerJooser

Ambitioniertes Mitglied
Ich nutze MuPDF viewer aus dem F-Droid Store. Ist allerdings eher für die KISS Liebhaber. Aber für mich reicht das vollkommen aus, was er bietet.
 
holms

holms

Ikone
@RainerJooser Danke, hatte ich vor Monaten mal probiert, hat nach meiner Erinnerung keinen Textumbruch beim Vergrößern...?
Wird anscheinend auch nicht mehr gepflegt, richtig?

Jetzt hab ich tatsächlich nochmal den (nicht mehr gepflegten) Repligo Reader probiert. Im Prinzip alles ok, nur die Anzeige der PDF Dokumente ist langsam und hakelig. Halt zu alt.
Nebenbei: Man muss echt schauen, wo man was runterlädt. Manche apk-Portale bauen noch selbst Werbung in die Apps ein, wenn man mal die apk entpackt und reinschaut.


Momentan probiere ich es doch nochmal mit dem Moon+ Reader. Mal schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
@orgshooter Doch klar, hat er. Oben Button für Lesemodus. Im Lesemodus kann man die Schriftgröße ändern, der Textumbruch passt sich an
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Philosoph
@holms okay, dann liegt das an dem Aufbau der Tageszeitung, warum ich das nie genutzt hatte.
 
holms

holms

Ikone
holms schrieb:
- Xodo: Im Prinzip toll, ich erhalte jedoch immer Fehlermeldungen, wenn ich nicht lokal vorliegende PDF öffne (s. Screenshot). Der Support beschäftigt freundlich sich seit 1 Jahr damit, bekommt es aber nicht hin. Nervt daher.
Hallo, Nachtrag ein paar Monate später:

Ich nutze nun den Xodo Reader in einer 2 Jahre alten Version 5.0.22. Quasi die letzte "gute" Version ;):

- Funktioniert sehr gut
- Keine Fehlermeldung mehr, das Problem entstand wohl ab Version 6.
- Und auch keine ständige Werbung/Aufforderung für das Abo der Premium-Version. :)

Damit die App nicht im Play Store dauernd als Update auftaucht, habe ich sie neu signiert. Wer mag, findet die apk zum Installieren hier im Anhang.
 

Anhänge

  • Xodo5.0.22.com.apk
    26,7 MB Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Inventar
@holms :
Vielen Dank für die APK 👍.
Was ist denn das Problem bei den neueren Versionen?
 
holms

holms

Ikone
@Jorge64 Hallo, siehe Eingangsbeitrag:
holms schrieb:
- Xodo: Im Prinzip toll, ich erhalte jedoch immer Fehlermeldungen, wenn ich nicht lokal vorliegende PDF öffne (s. Screenshot). Der Support beschäftigt freundlich sich seit 1 Jahr damit, bekommt es aber nicht hin. Nervt daher.
Screenshot einer solchen Fehlermeldung ist auch im Ersten Beitrag...

Außerdem habe ich den Eindruck, dass an Features nach Version 5.0.22 nicht so wichtiges für mich mehr dazu gekommen ist. Stattdessen kamen danach viele Hinweise auf die danach eingeführte Premium-Version mit Abonnement in diesem App.
 
jandroid

jandroid

Philosoph
@holms Hat es einen Grund warum der Foxit PDF Editor bisher nicht genannt wurde?
 
Ähnliche Themen - Auf der Suche nach einem passenden PDF-Reader - Wünsche im Thread Antworten Datum
2
0
5