Vermeidung der Kapitalbereitstellungsprovision DHL Express - Anpassung

  • 187 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Vermeidung der Kapitalbereitstellungsprovision DHL Express - Anpassung im Erfahrungen und Tipps zu Händlern und Online-Shops im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ora

Ora

Ehrenmitglied
---------------------------------------------<
  • Dieser Thread beschreibt die Vorgehensweise zur Vermeidung der seit dem 1.06.2014 durch die DHL Express erhobene Kapitalbereitstellungsprovision mittels eines SEPA-Basislastschrift-Mandats.
am 27.03.2015 erhielt ich Hinweise des Customs Database Team der DHL Hub Leipzig GmbH, die ich ungekürzt in diesen Beitrag eingearbeitet habe. Ich nutze dabei eine rote kursive Schrift.
>---------------------------------------------<
Was ist eine Kapitalbereitstellungsprovision?
Hier einmal die Passage bei DHL Express:
Eine nützliche Zusatzleistung ist das DHL Express eigene Aufschubkonto. Zollabgaben sind in der Regel sofort fällig, sonst wird die Sendung von den Zollbehörden nicht freigegeben.
DHL Express kann eine Sendung nicht an den Empfänger zustellen bis die Zahlung der erhobenen Einfuhrabgaben bei den Behörden eingegangen ist. Durch das eigene Aufschubkonto übernimmt DHL Express die Zahlung der Einfuhrabgaben an die Zollbehörden und rechnet diese später mit dem Empfänger der Waren ab. So erspart sich der Empfänger die sofortige Zahlung der erhobenen Zoll- und Steuerabgaben und muss nicht eine eigene Bond, Bar- oder Kreditzahlung organisieren. Der Warenempfänger profitiert ebenfalls von diesem beim Zoll unterhaltenen Aufschubkonto. Für diesen Service werden 2% Vorlageprovision auf die verauslagten Einfuhrabgaben erhoben
Achtung: Viele übersehen, dass mindestens IMMER die Mindestpauschale von 10€ + Mwst. = 11,90 € fällig werden.
Was soll Inhalt des Themas sein:
  • Vorgehensweise zur Vermeidung Kapitalbereitstellungsprovision bei der Nutzung Versand durch DHL Express
  • Sammlung persönlicher Erfahrungen beim Erteilen und Nutzen des SEPA Mandats
Was möchte ich nicht in diesem Thema erklären und diskutiert wissen:
  • Warum gibt es diese Provision?
  • Macht diese Provision Sinn?
  • Kann man die Einfuhrumsatzsteuer oder Zollgebühren sparen und wie?
1. Beantragen einer EORI Nummer

*Anmerkung* eine Privatperson braucht keine EORI (durch Ihren Beitrag schicken uns viele Privatpersonen eine EORI). Jeden mit einer EORI kann auch eine Zollprüfung treffen und dies möchte sich eine Privatperson nicht antun.
Die EORI-Nummer wird auf Antrag kostenlos vom Informations- und Wissensmanagement Zoll (IWM Zoll) vergeben.
Als förmlicher Antrag ist das Formular 0870 (Beteiligte - Stammdaten - EORI-Nummer) zu verwenden. Das Formular ist rechtsverbindlich zu unterschreiben und mit den erforderlichen Unterlagen schriftlich oder per Fax dem IWM Zoll zu übersenden.
Beachten:
-Steuer- und Steueridentifikationsnummer erforderlich (siehe Jahressteuererklärung)
-Unterschrift nicht vergessen
Kontaktdaten und Erklärungen findet Ihr hier.​
2. Zollauftrag - Importanweisung
Nachdem Ihr diese Briefnachricht erhalten habt, dann übertragt jetzt in dieses Formblatt der DHL Express Eure persönlichen Daten einschließlich dieser EOIR Nummer und sendet es an die Kontaktangaben, die auf dem Formular stehen (FAX oder E-Mail)
Bemerkungen:
  • Nutzt das freie Feld „Weitere Informationen“, um Euch zu erklären.
  • Vergesst es nicht zu unterschreiben
3. Einholen eines SEPA-Basislastschrift-Mandats
Nach etwa einer Woche Bearbeitungszeit erhaltet Ihr dann via Post von der DHL Express Germany GmbH

*Anmerkungen* nur durch die Importanweisung und man ist auch noch nicht von der Provision befreit. Die Befreiung bekommt man durch das SEPA-Mandat und dies muss unter reklamationssczoll@dpdhl.com angefordert werden. Wenn auf der Importanweisung ein Hinweis enthalten ist, dass ein Mandat verlangt wird, dann leiten wir diese Anfrage an die genannte Adresse weiter.

SEPABasislastschrift.jpg B2C zur mehrmaligen Nutzung. Dieses unterschriebt Ihr und sendet es unfrei mit beigefügten Covert an
Deutsche Post Ag
SEPA Mandatsverwaltung
Postfach 10 08 53
44008 Dortmund
Bitte diesen letzten Schritt nicht vergessen.
Dieses Prozedere wurde durch das zögerliche Bearbeiten des letzten Schrittes (3.) in die Länge gezogen.
Nachfragen zur Bearbeitung könnt Ihr an diese E-MAiladresse richten:

reklamationssczoll@dpdhl.com *Anmerkung* nur diese Emailadresse, da es die andere nicht mehr gibt.
Kapitalbereitstellungsprovision (DHL DE)


Kapitalbereitstellungsprovision (DHL DE)
Telefonische Unterstützung erhielt ich auch in ausgezeichneter Weise von
Phone +49 341 4499 4480
Fax +49 341 4499 886104
4. Selbstverzollung
*Anmerkung* Dieser Punkt ist komplett falsch und hat schon zu einer Menge Ärger geführt. DHL Express sendet keine Sendungen an ein Zollamt (niemals). Eine Privatperson kann bei DHL Express keine Selbstverzollung machen. Die Weiterleitung einer unverzollten Sendung ist nur im T1 Verfahren zulässig und dafür muss der Empfänger ein zugelassener Empfänger sein.

5. Schilderung eines erfolgreichen Ablaufes

27-08-2014 18-19-37.png

Und so sieht dann eine Prenotifikation zur Zahlung aus:)
DSCI0256.JPG

Also alles sauber und wünschenswert gelaufen.
Keine Kapitalbereitstellungsprovision und Lieferung an der Haustür.​
Viel Erfolg. Fragen und Erfahrungen sind im Thread willkommen.

*Allgemeine Anmerkung*
Man sollte in diesem Beitrag Firmenkunden von Privatkunden trennen. Für Firmenkunden gibt es noch einen weiteren Weg die Provision zu umgehen.
Wenn ein Firmenkunde eigene Aufschubkonten für Zoll und EUST hat, dann würde auch für diesen Kunden keine Provision anfallen. Sollte der Firmenkunde allerdings nur EUST Konten haben, dann würde bei einer zollpflichtigen Sendung trotzdem provision anfallen.

Mehr zum Thema Aufschubkonten findet man unter

E

Edit 14.03.2016
Das Verfahren hat sich erheblich vereinfacht.

Dieses Formular ausgefüllt an die darin stehende E-Mail Adresse senden. Fertig.
StammdatenZollDHLEG@dpdhl.com

Edit 2.09.2016

Leider hat die DHL Express entschieden, Privatkunden nicht mehr die Möglichkeit zu geben, ein SEPA-Lastschriftmandat zur Vermeidung der KapBP zu erteilen. Dies soll nun nur noch Geschäftskunden vorbehalten sein.
Diese Info erhielt ich heute vom DHL Express Customer Database Team.

Edit 12.12. aktueller Höhe der Provision :12.50 € + 2.38 € (MWSt.)

Hier eine Übersicht über den Ablauf (ohne Gebürentabelle).
 

Anhänge

  • Zoll_Einzugsermächtigung_enabled_Okt2015.pdf
    1,1 MB Aufrufe: 3.284
Zuletzt bearbeitet:
C

chinamobilemag

Gast
Noch ein paar Anmerkungen:
- Wenn ihr nach der Registrierung bei DHL nichts hört, schreibt eine Mail an kapbp@dhl.com
- Das unterschriebene SEPA Lastschriftmandat kann auch gescannt werden und an kapbp@dhl.com gesendet werden.

Bei mir hat mittlerweile alles geklappt und ich habe am Freitag mein erstes Paket bekommen ohne etwas zahlen zu müssen.
 
P

peeeeet

Neues Mitglied
Hallo
ich habe eine Sendung aus HongKong erhalten und DHL Express hat verzollt ohne eine Vollmacht zu haben. Ich musste die EuSt und die Vorlageprovision an der Tür zahlen.

Bei Fedex habe ich das damals auch gehabt und nach ordentlich Stunk per mail habe ich die Gebühr erlassen bekommen.
Jedoch stellt sich in diesem Fall DHL Express sehr sturr und redet seit 2 Wochen an meiner Frage vorbei, erklärt nur, wie ich die
Vorlageprovision in Zukunft vermeiden kann (obige Vorgehensweise).

In Anbetracht der Tatsache, dass DHL Express bis heute keine Verzollungsvormacht von mir hat, dürften Sie das doch gar nicht tun, sodass ich die Gebühr selbstverständlich zurück haben möchte.
Gibt es magische Worte die ich nutzen sollte?
 
P

Packy

Ambitioniertes Mitglied
Wenn ich die Zollimport Vollmacht gebe, kostet das nicht was? Im Importauftrag steht doch, dass die Kosten nach Preisliste erhoben werden??!
 
Ora

Ora

Ehrenmitglied
peeeeet schrieb:
...
In Anbetracht der Tatsache, dass DHL Express bis heute keine Verzollungsvormacht von mir hat, dürften Sie das doch gar nicht tun, sodass ich die Gebühr selbstverständlich zurück haben möchte.
Führe die Beschwerde über das Hautzollamt in Dresden.

Meine Beschreibung erwähnt ja, dass bei den Vorgang der DHL Express eine Importvollmacht übergeben werden muss.

Rechtlich gesehen, hatte die DHL diese nicht. Darf deshalb eigentlich auch keine Gebühren erheben.
 
E

email.filtering

Gast
Wegen der lausigen zwei Prozent Aufschlag auf die Einfuhrabgaben würde ich jetzt bei einem Einzelfall keinen Aufstand machen. Das lohnt nicht einmal die Arbeitszeit dafür. Interessant ist der relativ aufwändige Weg mit der Umgehung der Gebühren ja nur dann, wenn man regelmäßiger und vor allem relativ teure Sendungen erhält. Aber bei einem einzelnen Gerät ist die Provision definitiv der günstigere Weg.
 
Ora

Ora

Ehrenmitglied
Du vergisst, mindestens aber 11,90€:(
 
E

email.filtering

Gast
Sei doch so gut und ergänze das im Eröffnungsbeitrag noch! Das mit der Mindestpauschale hab' ich ja befürchtet, und bei dem Betrag würde ich auch mit den Ohren schlackern!
 
Ora

Ora

Ehrenmitglied
Mache ich:)

Edit:

Achtung: Viele übersehen, dass mindestens IMMER die Mindestpauschale von 10€ + Mwst. = 11,90 € fällig werden.

oben eingebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

peeeeet

Neues Mitglied
PS: Ich habe mich an alle kostenlosen Faxnummern von DHL Express und Leipzig HUB gewandt und schlussendlich eine positive Antwort erhalten.
Mein Wunsch war einfach, die bereits an der Tür gezahlte Vorlageprovision zurückzuerhalten (hat bei Fedex damals auch geklappt). Schlussendlich bekomme ich diese Provision + EuSt zurück!! Wahnsinn. Ist vielleicht nicht die richtige Art, anders wär' mir auch lieber.
Muss noch dazu sagen, ich bestellte 3 handy Displays, eines war kaputt und wurde direkt wieder zurück nach Hongkong geschickt. Dafür wollte ich die EuSt wieder zurück haben. War denen wohl zu kompliziert.

Die Antwort kam von reklamationssczoll@dpdhl.com

[FONT=&quot]
Sehr geehrte Damen und Herren,
[/FONT]
[FONT=&quot]Ihre Reklamation haben wir erhalten und inhaltlich geprüft.[/FONT]

[FONT=&quot]Wir werden in Ihrem konkreten Fall die Rechnung in Höhe von 32,57 EUR ( incl. Mehrwertsteuer ) intern und aus Kulanz ausbuchen.[/FONT]

[FONT=&quot]Der Betrag wird Ihnen in Kürze auf Ihr Bankkonto gutgeschrieben.[/FONT]

[FONT=&quot]mit freundlichen Grüßen,[/FONT]
[FONT=&quot]Ihr DHL-Reklamationsteam[/FONT]

[FONT=&quot]Deutsche Post AG[/FONT]
[FONT=&quot]Finance & HR Operations Deutschland[/FONT]
[FONT=&quot]5589 Köln[/FONT]

[FONT=&quot]Rechnungswesen im Auftrag von:[/FONT]
[FONT=&quot]DHL Express Germany GmbH[/FONT]
[FONT=&quot]Heinrich-Brüning-Str. 5[/FONT]
[FONT=&quot]53113 Bonn[/FONT]

[FONT=&quot]Telefon +49 1806 306 1560*[/FONT]
[FONT=&quot]Telefax +49 1806 306 1570*[/FONT]
[FONT=&quot]*Festnetzpreis 20ct/Verbindung/Mobilfunkpreis max. 60 ct./Verbindung[/FONT]
[FONT=&quot]reklamationSSCZoll@dpdhl.com[/FONT]
 
Zuletzt bearbeitet:
Ora

Ora

Ehrenmitglied
@peeeeet: Danke für Deine Antwort.

Geht aber ein wenig am Thema vorbei. Es geht um das Freistellen der Kapitalbereitstellungsprovision.

Das die DHL Express grundsätzlich die Zollabwicklung übernimmt OHNE Import-Verzollungsvormacht ist sowieso kurios. Da wird sich wohl bald etwas ändern müssen.
 
E

email.filtering

Gast
Rechtlich ist die Sache mit der Vollmacht ein wenig kniffelig, da man sowohl seitens DHL als auch seitens der Finanzverwaltung von einem mehr oder minder konkludenten Verhalten der Beteiligten im Sinne des Kunden ausgeht, wenn der Importeur einen Expressdienst mit dem Transport und damit Import beauftragt und keine für die Verzollung anderslautende Erklärung des Importeurs vorliegt. Zudem ist es bei den in diesem Zusammenhang anfallenden (Kleinst)Mengen einfach unmöglich, das "pauschal" anders (also genau umgekehrt) zu handhaben. Und ob Du nun DHL für den Verwaltungskram bezahlst oder über höhere Steuern mehr Beamte beim Zoll, wird letztendlich ziemlich aufs selbe raus laufen. Irgendwie muss den ganze Firlefanz bezahlt werden und wie bei (fast) jeder pauschalen Verrechnung sind natürlich immer die kleinen Fische die Benachteiligten.

Also Konklusio bleibt daher der stets gültige Rat, Leben alles so genau wie möglich vorab zu regeln, und sich nicht darauf verlassen, dass eh alles passen wird.


P.s.: 11,90 EUR entsprechen bei heutigen Stundensätzen gerade mal (wenn überhaupt) 10 Minuten an verrechneter Arbeitszeit. Ob das nun gerechtfertigt ist oder nicht könnte man diskutieren, aber überzogen ist es sicherlich nicht.


P.p.s.: Und natürlich verstehe ich Euren Ärger über diese zusätzlichen Kosten!
 
O

otto8

Neues Mitglied
Kann ich das im Eröffnungsbeitrag beschriebene Verfahren auch als Privatperson anwenden? Eine EORI-Nummer habe ich bereits.
 
Ora

Ora

Ehrenmitglied
Ja, Du kannst!

Ich melde ersten Erfolg.

DHL Express Hong Kong
Ohne Barzahlung und Provision.
3 Tage vom PU bis Haustür!
 
O

otto8

Neues Mitglied
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Wie fülle ich das Formular "Zollauftrag Import Anweisung" als Privatperson aus? Ich komme da überhaupt nicht weiter. Die fraglichen Felder sind:

- DHL Express Kundennummer:
Bei DHL-Express können sich nach Auskunft von DHL-Express nur Geschäftskunden registrieren. => Feld frei lassen oder irgend 'ne andere DHL-Registrierungsnummer reinschreiben, wie z.B. die von "Paket.de"?

- UST-IdNr.: DE:
Feld freilassen?

- Weitere Informationen:
Was soll ich den hier erklären?
 
Ora

Ora

Ehrenmitglied
Die Registriernummer frei lassen
USt = EORI
weitere Info:... z.B.: Privatperson, Waren nur zum persönlicher Nutzung.
 
O

otto8

Neues Mitglied
Nochmals Danke!

Ich habe das Formular abgeschickt und werde hier demnächst auch über meine - hoffentlich positiven - Importerfahrungen mit DHL Express berichten ...
 
Ora

Ora

Ehrenmitglied
Schilderung eines erfolgreichen Ablaufes (nach Ablauf zur Vorgehensweise top#1):


Also alles sauber und wünschenswert gelaufen.
Keine Kapitalbereitstellungsprovision und Lieferung an der Haustür.

Im Top#1 hinzugefügt.
 
O

otto8

Neues Mitglied
Habe das vorausgefüllte SEPA Basismandat vor etwa 2 Wochen unterschrieben und zurückgeschickt.

Kommt da jetzt irgendwann 'ne Bestätigung mit besagter Zollnummer, die ich beim nächsten "clearance event" mit nach Leipzig maile?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.