Gesichtserkennung lässt sich nicht aktivieren

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gesichtserkennung lässt sich nicht aktivieren im Google Fotos im Bereich Foto und Multimedia.
Rudi Ratlos

Rudi Ratlos

Erfahrenes Mitglied
Bei mir sieht das anders aus...
Screenshot_20191005_180058_com.google.android.apps.photos.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bild verkleinert. Gruß von hagex
A

aemdy

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir funktioniert die Gesichter Gruppierung auch nicht...

In der App sieht es bei mir auch genau so aus:

Aber auf photos.google.com/settings fehlt bei mir die hier zu sehende "Ähnliche Gesichter gruppieren" Option komischerweise...
 
Zuletzt bearbeitet:
Rudi Ratlos

Rudi Ratlos

Erfahrenes Mitglied
Ja, auf Google photos fehlt bei mir auch die Option. Ich weiß wirklich nicht, was ich noch machen soll.
 
P

Purify82

Neues Mitglied
Guten Morgen zusammen,

bei meiner Freundin exakt das gleiche Problem. In der App ist der Punkt "Gesichter gruppieren" aktivert und in der Web Ansicht ist diese Option überhaupt nicht vorhanden. Seit 4 Wochen tut sich leider nichts
 
P

Purify82

Neues Mitglied
Kleine Zwischenmeldung: Heute nach knapp viereinhalb Wochen kamen die ersten Gesichtserkennungen an. Also auch wenn es schwerfällt, einfach abwarten hilft eventuell
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von derstein98 - Grund: Direktzitat entfernt - Forenregeln! bearbeitet @derstein98
L

luigidc

Ambitioniertes Mitglied
Irgendwas muss Google da geschraubt haben. Bei mir kommen heute nun auch Gesichter - nach knapp 2 Monaten.
 
Rudi Ratlos

Rudi Ratlos

Erfahrenes Mitglied
Hab eigentlich schon nicht mehr damit gerechnet: Heute wurde mir eine Person im Album Personen angezeigt.
Dann kann es ja jetzt nur noch vier bis fünf Jahre dauern, bis alle Personen bei mir angezeigt werden ;)
 
L

luigidc

Ambitioniertes Mitglied
Nach einem halben Jahr kann ich - für mich - sagen: Absolute Katastrophe.

Es werden immer wieder mal eben etliche Fotos von 'nem ganzen Abend ein paar Personen zugeordnet, obwohl die jeweilige Person vllt 5-10 Mal zu sehen ist. Je länger das jetzt läuft passiert das auch für Fotos weit in der Vergangenheit.
Viel schlimmer ist, dass immer wieder Personen ganz verschwinden, bei denen ich sicher bin, dass dort schon mehre 100 Photos gruppiert und entsprechend benannt waren.

Als ich letzte Woche sehr lange nicht mehr aufgeräumt hatte, musste ich bei den ersten 15-20 Personen immer so um die 150-200 Fotos aus den Ergebnissen entfernen, weil sie so gar nichts mit der besagten Person zu tun hatten.

Da war das Vorgehen bei der Picasa Desktop App wesentlich besser, wo man eindeutige Gesichtegruppierungen einer Person manuell zuordnen konnte (mit Vorschlägen wer das sein könnte) und so nach & nach "vorwärts" aufräumen konnte, anstatt jetzt immer wieder das ganze Album bis zum Ende durchgehen zu müssen, ob Google da nicht wieder irgendwo einen Batzen von völlig falschen Fotos reingehauen hat...
 
holms

holms

Lexikon
luigidc schrieb:
Da war das Vorgehen bei der Picasa Desktop App wesentlich besser, wo man eindeutige Gesichtegruppierungen einer Person manuell zuordnen konnte (mit Vorschlägen wer das sein könnte)
Hallo, absolut richtig. Mangels Alternativen benutze ich die Picasa Desktop App in Windows weiterhin (ohne Anmeldung bei Google, rein lokal). Sie kann auch tolle Face-Movies erstellen, die keine andere mir bekannte Software so hinbekommt.

Falls von Interesse: Die letzte offizielle Version der Picasa Desktop App 3.9 habe ich als setup.exe aufbewahrt. Kann ich bei Bedarf hier zur Verfügung stellen.
 
Zuletzt bearbeitet: