Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Maps beim S7 häufig langsam und ruckelt

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Maps beim S7 häufig langsam und ruckelt im Google Maps / Google Earth im Bereich Karten und Navigation.
amar7

amar7

Stammgast
Hallo, das S7 ist eigentlich mit der CPU und RAM ein ziemlich schnelles Gerät.

Das zeigt sich auch im System, das ansonsten absolut rund und schnell läuft, die einzige App die häufig ruckelt und langsam ist, ist bei mir Google Maps, die lädt relativ manchmal langsam und ist in der Anwendung auch ist mir kleinen und großen ruckler in der Anwendung träge.

Habt ihr das auch?
 
M

Mandibula

Stammgast
Nein!

Kann ich absolut nicht bestätigen
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Also bei mir ruckelt es auch in den ersten Momenten nach dem Start der App, bis die Karte geladen ist. Wie lange das dauert, ist natürlich abhängig von der Internetverbindung.
 
ottocm

ottocm

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn du es als Navy nutzen willst, probier doch mal Here Go!
 
amar7

amar7

Stammgast
@ottocm hat es die gleiche Stau Anzeige wie Maps? da es schon der Hauptgrund für meine Maps Nutzung ist.

Und auch die poi Verfügbarkeit ist von Google leider unerreicht, obwohl es Navi technisch viel bessere Apps gibt wie zb TomTom Go, sehr schsch und klark Darstellung der Karte und App, aber poi Verfügbarkeit beschränkt im vgl zu Google wenn man zb einen bestimmten Arzt sucht oder so, da ist Google eben weil sie die stets aktuellen Daten deren Suchmaschine haben, unschlagbar.

TomTom Go sieht nicht nur deutlich besser aus, es funktioniert auch reibungslos und trotz HD Darstellung absolut flüssig.

Ich werde evtl Mal versuchen mit POI googlen und über TomTom Go zu navigieren.

Die Maps App fühlt sich schon lange nach einer Beta an
 
Zuletzt bearbeitet:
ottocm

ottocm

Fortgeschrittenes Mitglied
Nicht ganz, die ist bei Maps im Moment noch besser, auch wenn Here so etwas ähnliches hat. Dafür zeigt es deine aktuelle Geschwindigkeit an und warnt dich, wenn du die Geschwindigkeit überschreitest. Ich persönlich fand Navigon ja noch besser aber das läuft ja aus. TomTom habe ich auch probiert, kostet aber 20,- Euro pro Jahr. Kann man vorher aber mit 75 Freikilometer pro Monat mal ausprobieren.
Eine Mischung aus Allen wäre optimal.
 
amar7

amar7

Stammgast
@GigaTom ist bei mir auch mit offline Karten und fertig geladenen

@audianer ist die Beta denn spürbar besser? Mir gefällt das neue Design übrigens der Menüführung aber die Kartenabsicht und die flüssige Darstellung der App gehören verbessert
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@ottocm ich habe nochmal geschaut, eigentlich hat TomTom Go alles außer eine gute POI Verfügbarkeit, schönes Design (dagegen sieht Maps aus als wäre es von den 00er) offline Karte, relativ gute Stauanzeige, läuft absolut flüssig.

Ich denke ich werde es nochmal mit der Demo probieren und ggf POI googlen wenn ich die Mal da nicht finde.


Übrigens selbst auf meinen relativ schnellen Rechner läuft die Maps sieSe total stockend. Die haben so viele Mittel aber da haben die mit maps technisch gesehen mmn Murks geschaffen.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
@amar7 : Ich sage ja... kann aber Einbildung sein...
 
amar7

amar7

Stammgast
@audianer Danke, werde ich auch mal testen
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Hmm...vermutlich habe ich dann nur zu geringe Ansprüche an Maps.

@amar7: Auch wenn du Offline-Karten nutzst, baut Maps erstmal eine Online-Verbindung auf beim Start. Gerade auch, wenn du die Verkehrsinfos aktiv hast. Und in dieser Zeit ruckelt es halt ein wenig.

Mir ist das wurscht.
 
amar7

amar7

Stammgast
@GigaTom es ist definitiv nicht das lasse, die Menüführung um zb zu einer anderen Adresse zu navigieren selbst ruckelt, sich auf der Karte Manuell zu bewegen ruckelt etc. Gut, die Navigation an sich ruckelt gar nicht, aber Mal schnell das Ziel ändern ist nicht, da muss ich idr halten, weil es so langsam reagiert.
 
amar7

amar7

Stammgast
Hab es mit der Beta ne Weile getestet, leider noch schlimmer gefühlt, bin jetzt zurück,
Hab Maps Go entdeckt, eine abgespeckte, auf Chrome basierte Version, die superflüssig und Resourcensparend läuft, dafür aber mit zuvielen Einschränkungen wie keine Offline-Karten und Verlauf kann man auch nicht scrollen
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.mapslite&hl=de

Wenn die das hinbekämen, dass Maps so flüssig läuft wäre das mal was, für mich ist die App einfach schlecht programmiert.
 
Ähnliche Themen - Maps beim S7 häufig langsam und ruckelt Antworten Datum
6
16
8