Lichthöfe - Hintergrundbeleuchtung ist sichtbar

  • 42 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lichthöfe - Hintergrundbeleuchtung ist sichtbar im Google Nexus 7 (2012) Forum im Bereich Google Forum.
HCD

HCD

Moderator
Teammitglied
sudomaster! schrieb:
Welche Qualitätsprüfung? Die findet bei Betrachtung der Mängel schlichtweg nicht statt bzw. wurde wohl eingespart.
Wie geil! Trifft aber den Nagel auf dem Kopf!:)
 
NicoAndroidx3

NicoAndroidx3

Erfahrenes Mitglied
hulkhardy1 schrieb:
Also ich hab noch kein Display gesehen das perfekt war!
Wenn du zu mir kommst kannst ein perfektes sehen.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
NicoAndroidx3

NicoAndroidx3

Erfahrenes Mitglied
Muss mich korrigieren. Ansonsten ist aber alles super.
Hier 2 Bilder, 1x minimalste Helligkeit und 1x maximale Helligkeit.

Gesendet von meinem GT-I9070 mit der Android-Hilfe.de App
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
S

SirWesley

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Qualitätsprüfung macht der Kunde wohl für den Hersteller zu Hause.
Wie entstehen die Lichthöfe? Schlecht verklebt?
 
heidenf

heidenf

Experte
"You get what you pay"

Sind wir doch mal ehrlich.
Für Qualität (anwesende ausgenommen) will Otto Normalverbraucher doch kein Geld
mehr ausgeben. Von klein auf wird man hierzulande doch mit einer "Geiz-ist-geil" Mentalität aufgezogen.

Das ist nun das Resultat.

Qualität kostet Geld. Wer kein Geld ausgeben möchte bekommt keine Qualität.
So einfach ist das.

Will damit nicht sagen, das N7 sei schlecht (ich habe mit meiner 3G Version bisher Glück), aber die Qualitätskontrollen werden bei einem Produkt, dass an der Grenze der Wirtschaftlichkeit vertrieben wird, nunmahl nicht so ausfallen wie man es sich manchmal wünscht.
 
S

SirWesley

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, sehe ich nicht so. Auch 250,- Euro sind nicht wenig für ein Gerät.
Die Frage ist für mich, ob dies bei dem Paneln einfach so ist, oder ob man schon erwarten kann, dass keine Lichthöfe zu sehen sind.
 
heidenf

heidenf

Experte
Für ein gutes Tablet sind 250 Euro gar nichts!
Und das Nexus 7 ist ja nicht schlecht.
Allerdings sieht man das hier und da die Kostenbremse gezogen wurde.

Google will ja schliesslich auch Geld verdienen.
 
HCD

HCD

Moderator
Teammitglied
Naja ich weiß nicht, bei 1 Million verkaufter Geräte pro Monat müsste der Aufschrei doch viel größer sein?:-(
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Naja, den meisten Leuten wird sowas erst gar nicht auffallen...

sent with my Defy and Tapatalk 2
 
S

SirWesley

Fortgeschrittenes Mitglied
@heidenf
Ich erwarte ein Gerät, welches frei von jeglichem Mangel ist!

Was haben Herstellungsfehler und schlechte, bzw. fehlende Qualitätskontrollen mit dem Preis zu tun? Die sollten vor der Produktion einkalkuliert werden.
Als ich bei MediMax war, hatte mir der Verkäufer gesagt, dass die fast die Hälfte der Geräte wieder zurückbekommen haben. Da war von Screenlift, bis Totalausfall alles dabei, aber er meinte auch das die meisten ein Displayfehler hatten.
Bei solchen Aktionen tut sich der Hersteller und der Auftraggeber keinen grossen Gefallen, und ist ehr kontraproduktiv. Da werde ich mir doch noch mal genauer überlegen, ob ich mir das Nexus 10 kaufen werde. Andererseits ist hier der Hersteller Samsung, der eine sehr gute Qualitätskontrolle haben soll.

Back2Topic:
Es gibt genug User die ein Gerät gekauft haben, bei dem das Panel kein Bleeding hat. Und warum soll ich mich da mit meinem zufrieden geben? Ich habe heute mittag erneut Tests gemacht, und mir ist aufgefallen, wenn ich das Nexus leicht über die Ecken verdrehe, dann wird das Bleeding weniger. Vielleicht sitzt das Display auf Spannung im Rahmen und verbiegt sich leicht, und dadurch entstehen die Lichthöfe. Wenn ich durch lösen der Schrauben am Rahmen eine Verbessung bekommen würde, wäre ich bereit das Gerät zu behalten. Im XDA forum hatte jemand dies wohl auch schon vollzogen.

Naja, ich warte bis Montag und dann mal schauen was ich mache.

Grüss
Wes
 
heidenf

heidenf

Experte
Ist ja schön dass du das erwartest.
Aber bei dem Preis ist nunmahl vieles von dem, was man erwartet nicht machbar.

Was Qualitätskontrollen mit dem Preis zu tun haben?
Sehr viel. Z.B. in der IT-Branche entfällt ein drittel der Entwicklungskosten auf den Softwaretest. Wenn Google sowas mit einkalkuliert, dann wären wir bei einem normalen Preis. Z.B. 400 Euro.
Da das aber niemand zahlen will und alle zuviel von der Saturn Werbung gesehen haben, wird nunmahl der Rotstift angesetzt um einen attraktiven Preis machen zu können.

Akzeptier es oder nicht.
 
S

SirWesley

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja lassen wir die Diskussion. Jeder hat seine Ansprüche und ich zahle auch gerne den Aufpreis dafür.

Guten Rutsch,

Wes
 
heidenf

heidenf

Experte
Da bin ich deiner Meinung.
Ich wäre auch bereit mehr zu zahlen, wenn die Qualität stimmt.
Ich will Google/Asus auch gar nicht in Schutz nehmen, allerdings bedienen sie den Markt so, wie er es verlangt. Leider!

Gutsch Rutsch
 
J

Jelena

Neues Mitglied
SirWesley schrieb:
Naja lassen wir die Diskussion. Jeder hat seine Ansprüche und ich zahle auch gerne den Aufpreis dafür.
Dann musst Du das tun und nicht ein 200-Euro-Gerät kaufen.
 
S

SirWesley

Fortgeschrittenes Mitglied
250,-- Euro bitte*G*

Wes
 
S

sudomaster

Neues Mitglied
Um auf die scheinbar "eingesparte" Qualitätskontrolle zurückzukommen: Die vielen Reparaturen und der Versand bedeuten ja im Nachhinein enorme Kosten für den Hersteller - verbunden mit einem Imageverlust. Das Internet vergisst nichts :). Da hätten sie den Preis besser höher angesetzt und mehr auf Qualität geachtet. Meine zwei Nexus 7 haben beide einen kleinen Defekt und die werden abwechselnd so lange eingeschickt bis alles passt.

Ich habe gerade mit voll aufgedrehter Helligkeit und schwarzem Hintergrund getestet - die Lichthöfe habe ich nicht und ich kann auch nur raten, die betroffenen Geräte einzuschicken.
 
B

badmouse

Erfahrenes Mitglied
Woher soll man auch wissen, dass das Ding so fehlerbelastet ist?

In sämtlichen Testberichten schneidet es hervorragend ab.

Und ich bin hier kein Neuling, bei jedem Gerät hier im Forum gibts x Fehlerthreads also das Forum scheidet dann auch oft als "objektives Werkzeug" aus. Jeder weiß hier dass es mehr Meckerthreads als Lobthreads gibt. Klar man wendet sich ja auch eher mit Problemen her als mit keinen :)

Das alles auf die "Geiz ist geil" Mentalität zu schieben, ist billig.
Ich erwarte ja von meinem 1€ Feuerzeug auch, dass es geht wie es soll und nicht dass jemand kommt und sagt "hättest dir mal ein Zippo gekauft, selbst schuld wennst geizig bist" wenn ich nun mal gar kein Zippo will :)

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
heidenf

heidenf

Experte
Dir ist aber klar, dass 1€ Feuerzeuge keine, und wenn, dann nur stichprobenweise Qualitätskontrollen durchlaufen? Zippos alle. Und das ist es ja. Bei günstigeren Produkten ist die Fehlerwahrscheinlichkeit nun mal größer.

"Gei ist geil" klingt für dich vielleicht billig, trifft den Nagel aber auf den Kopf.

You get what you pay!
 
B

badmouse

Erfahrenes Mitglied
Eben nicht. Denn wenn "Hausnummer (ein Gedankenspiel) Stiftung Warentest sagt dass diese Feuerzeuge gut sind, dann sollte man sich zumindest halbwegs verlassen können.


Und genau so wars mit dem Nexus und hunderten Testberichten.
Es soll ja auch Menschen geben die fern der Foren leben :)

Gerade hatte ich wieder eine PC Zeitung in der Hand, da schnitt es hervorragend ab.

Klar weiß ich wo ich mich vor dem Kauf informiere (ist ja nicht mein erstes Gerät und mein erster Beitrag hier :) ) aber eben nicht alle. Und diesen allen geiz zu unterstellen ist ein wenig dreist von dir.

Mein Kaufgrund war übrigens eigentlich dass ich ebooks lesen will. Das Nexus ist teurer als jeder Kindle, also definitiv kein Geiz meinerseits :) und ja ich weiß dass es nicht mit ebookreadern zu vergleichen ist.

Die Geizdiskussion kann man ja gerne führen. Zieht sich ja durch alle Bereiche, aber an anderer Stelle, ohne User, die vermutlich guten Gewissens ein Gerät gekauft haben, zu beleidigen.


Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
heidenf

heidenf

Experte
Die Mehrzahl der Geräte sind wahrscheinlich auch gut.
In den Foren hier melden sich doch nur die Anwender, die Probleme haben.

Bezogen auf die Millionen verkauften Exemplare sind das nicht viele.

Dennoch. Weniger Geld -> weniger Qualität.
Da kann man sich auf den Kopf stellen.

Mir gefällt das auch nicht aber so ist nunmahl die Realität.
Google ist kein Wohlfahrtsverein.

Und der Kindle wird unter Wert verkauft.
Amazon kalkuliert dabei auf gekauften Content, den man nur über Amazon beziehen kann.

Beim Nexus ist der Content Anteil erheblich geringer, weil die meisten Android Geräte nunmahl keine Nexus Geräte sind.