Nexus 7 gebrickt

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus 7 gebrickt im Google Nexus 7 (2012) Forum im Bereich Google Forum.
NicoAndroidx3

NicoAndroidx3

Erfahrenes Mitglied
Hey Leute, habe hier ein gebrocktes Nexus 7. Es startet zwar aber das endet dann in einem Bootloop. Ich habe schon versucht in den Bootloader zu starten, jedoch erfolglos. Kann ich es irgendwie retten? Tot scheint es ja nicht zu sein.
MFG Nico
 
dragonball

dragonball

Experte
Wenn es startet, dann geht auch der Bootloader noch.
In den Bootloader startest du mit Vol+/Vol-/Power. Das geht nicht?
 
NicoAndroidx3

NicoAndroidx3

Erfahrenes Mitglied
Nein, ich komme da nicht rein! Wenn ich Lautstärke Tasten dazu drücke bleibt es schwarz. Was kann ich da machen ?
 
dragonball

dragonball

Experte
Lass mal starten und wipp auf den Lautstärketasten sobald der Bildschirm angeht, vllt klappt das um in die Recovery zu booten.
 
NicoAndroidx3

NicoAndroidx3

Erfahrenes Mitglied
Nix, startet weiter zum Bootloop. Ist da noch was zu machen?

Gesendet von meinem LG-P880 mit der Android-Hilfe.de App
 
NicoAndroidx3

NicoAndroidx3

Erfahrenes Mitglied
Nein, habe aber erst morgen wieder einen Computer. Meinst du während das Tab im Bootloop ist?

Gesendet von meinem LG-P880 mit der Android-Hilfe.de App
 
dragonball

dragonball

Experte
Du könntest versuchen einen Reboot in den Bootloader zu erzwingen, während das Tab bootet. Dabei hältst du deine 3 Tasten gleichzeitig gedrückt - bis es aus ist und noch länger, am besten bis du merkst etwas ist anders. Loslassen erst wenn du wieder im Bootloop bist oder im Bootloader.
 
S

snoopythedog

Neues Mitglied
Muss hier auch noch mal mein Leid loswerden - steht zwar schon in nem anderen Forum, aber bisher leider keine Antworten dort :)

Da ich ungern einen gleichen Thread mit selbigem Problem aufmachen will, schreibe ich hier mal meine Leidensgeschichte. Vor knapp 2 Wochen hatte das Nexus 7 mitten im laufenden Betrieb einen Hänger - Display lief noch aber keinerlei Reaktionen auf Eingabe. Mittels einer offenbar zufälligen Tastenkombination ausgeschaltet bekommen und das wars. Das Gerät reagiert auf NIX mehr. Verschiedene Ladegeräte drangehangen und mehrere Nächte durchgeladen - unzählige "Drücke Ein-Aus-Schalter soundso lange und Laut-Leise soundso lange" Tastenkombinationen durchprobiert - es tut sich nichts! Da das Gerät gerade mal 14 Monate alt ist den Versuch gestartet, es über Saturn reparieren zu lassen - kam postwendend zurück - ausserhalb von Garantie und Gewährleistung - somit keine Reparatur
Versucht die Aktion mit dem Akku abklemmen durchzuziehen - hat ebenfalls nix genützt.

Was lediglich noch passiert ist, dass am PC offenbar das anstecken bemerkt wird, dann kommt jedoch eine Fehlermeldung von Treibern - angezeigt unter Arbeitsplatz wird wiederum nichts. Achja das Pad bleibt nach wie vor schwarz.

Was kann ich eurer Meinung nach noch versuchen? Gibts einen Weg das Pad vom PC aus wiederzubeleben wenns keinen Mucks mehr macht - ala Google Nexus 7 AllinOne Toolkit - so wie ich das verstehe muss das Gerät hierzu noch funktionieren. Hat es ernsthaft sinn, mal mehrere Stunden oder Tage den Akku abzuklemmen - hab das ein paar Minuten gemacht?! Bin für jeden Ratschlag dankbar, aber ich sehe schon kommen, dass das Pad ein moderner Briefbeschwerer werden wird, denn Kosten einer Reparatur auf eigene Rechnung werden bei Neupreisen von 7'' Pads unrentabel sein.

Ich bin gespannt ob ihr mir noch Hoffnung machen könnt und sage schon mal danke!
 
Voll_pfosten

Voll_pfosten

Experte
Ja als was wird es den unter Windows erkannt?
Die Infos sind schon spärlich.
 
S

snoopythedog

Neues Mitglied
Naja zu sagen es wird erkannt wäre übertrieben. Es erfolgt lediglich bei Windows der Standard Sound wenns in die USB Buchse eingesteckt wird - eine Treiberinstallation schlägt fehl (vermutlich weil im Auszustand nicht korrekt erkannt wird?!) - und mehr passiert auch nicht. Unter erkannt würde ich eher verstehen, dass es im Arbeitsplatz als USB Device angezeigt wird und sich ansprechen lässt - das ist aber nicht der Fall. Ob ich das irgendwie erreichen kann, das ist die entscheidende Frage - dann könnte ich mir auch vorstellen ein CR aufzuspielen, aber da das Pad keinen Muckser macht und sich auch so nicht ansprechen lässt, bin ich leider ziemlich ratlos :(
 
Voll_pfosten

Voll_pfosten

Experte
Wenn es unter Windows einen Ton gibt nach dem einstecken, wird es also als ein Gerät erkannt. Es ist ein unbekanntes Gerät, daher es im Datei-Explorer auch nicht angezeigt.
Steck es ein und schau mal im Gerätemanager nach. Und dann berichte. Wenn da als Gerät ein APX-Gerät aufgeführt wird, dann hast ein tolles Schneidebrett, denn dann ist es mit Sicherheit gebrickt. Es gibt meines Wissens nach, bisher keine Möglichkeit das Gerät zu unbricken.

Siehe

https://www.google.de/#q=nexus 7 apx mode

Eventuell gibt es ja mittlerweile eine Möglichkeit, aber da musst du dich durchwursteln, ich habe auf die Schnelle nichts gefunden.

Sollte dein Gerät aber als ADB-Device erkannt werden, gibt es Hoffnung.
 
vetzki

vetzki

Guru
mir ist bei nem anderen tegra3 tab was ähnliches passiert (zumindest klingts so), hatte in meinem jugendlichen leichtsinn ne fstrim app ausgeführt, Bildschrim frohr ein, hatte es dann ausgeschalten mit dem gleichen ergebnis wie bei dir (apx mode), nur dieses nvflash tool konnte das gerät noch erkenne (geladen wurde es auch noch), half damals aber alles nichts (ist ca. 1 jahr her). Beim n7 findest sich aber evtl. mehr dazu bzw. ein anderes, neueres nvflash (gibt/gab da mehrere versionen) und einen dump welchen du damit flashen kannst (und das ding wieder in gang bekommst), vll. schau ich auch mal wieder ein bischen, hatte nur ein paar tage dran rumgefummelt, seitdem liegt das ding rum
 
S

snoopythedog

Neues Mitglied
Erst mal danke für die Antwort. Ich hab's jedoch fast befürchtet. APX gerät wird angezeigt. Dann kann ich die Kiste also getrost wegpacken bis sich in ein paar Monaten oder Jahren eine Lösung ergeben hat? Oder gibts noch Schritte die man zumindest versuchen könnte?
 
vetzki

vetzki

Guru
vll. kann der nvidia support weiterhelfen (ziemlich sicher nicht aber ein versuch is evtl. wert) oder bei xda mal schaun. Soweit ichs grob in erinnerung habe bräuchte man die passenden blobs (welche glaub ich auch noch irgendwie verschlüsselt waren) und ziemlich sicher die richtige nvflash version. alles nicht so ohne. Is damals 2 weiteren passiert und wir haben alle ein paar tage verschiedene sachen rumprobiert ohne erfolg. :(
Vll. kann man auch bei google noch mehr interessante sachen dazu finden, aber wie am besten danach suchen -> ??.

edith meint noch evtl. könnte man mit nvflash einfach einen reboot versuchen damit das ding den normal bl (falls der noch in ordnung ist) booten kann
 
Voll_pfosten

Voll_pfosten

Experte
Genau darin liegt ja das Problem, der Bootloader ist zerschossen und lässt sich nicht wieder herstellen.
Mit einem original Dump des Tablets, wäre das alles kein Problem, es wieder herzustellen. Aber auch den Dump zu erstellen, birgt viele risiken (Brick).
Leider ist mir dem Nexus 7 das ganze nicht so trivial, wie z.B. beim Galaxy Nexus.
 
P

prx

Erfahrenes Mitglied
Klingt nach falscher Reihenfolge. Also nach dem, was Du vorher hättest machen müssen, um ein Image für die Revovery zu kriegen.
 
vetzki

vetzki

Guru
Zumindest schonmal interssant, beim kurzen überfliegen scheint der link aber zu beschreiben wie man ein backup der blobs erstellt, aber nicht wie man wiederherstellt (steht vmtl auch wo auf der Seite, allerdings glaube ich das man eben die blobs von genau seinem Gerät braucht, aber wiegesagt ganz sicher bin ich nicht)
 
S

snoopythedog

Neues Mitglied
Hmmm. Wie schon geschrieben wurde - Seiten gibts zu Hauf. Die Frage ist hat das alles wirklich Sinn oder ist's realistisch betrachtet (noch) Zeitverschwendung oder macht's das Problem im Endeffekt vielleicht sogar noch schlimmer? Scheue mich nicht davor irgendwas zu testen, hab nur bei Android offen gesagt keinerlei Vorkenntnisse.
 
Ähnliche Themen - Nexus 7 gebrickt Antworten Datum
5