Der Display-Probleme Thread (Streifen, Schlieren, Farbverläufe etc., hier rein)

  • 857 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der Display-Probleme Thread (Streifen, Schlieren, Farbverläufe etc., hier rein) im Google Nexus 7 (2013) Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
Starshoot97

Starshoot97

Erfahrenes Mitglied
Hmm, 45€ fürs Display ist schon recht happig für ein relativ "altes" Gerät. Gibt's keine billigere Alternative das zu lösen, bin Schüler, da geht das schon ins Geld? :laugh:
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Starshoot97 schrieb:
Gibt's keine billigere Alternative das zu lösen
Ja schon: den Fehler einfach so akzeptieren und damit leben. :D
Billiger als selbstgemacht geht wohl nicht. Selbst wenn du das Ersatzdisplay kaufst und fremd einbauen lasst, kostet es mehr.

Wenn von vorne nichts drückt, vielleicht drückt ja von hinten/innen was aufs Display. Die Rückseite kann man ja normal abklipsen. Evtl. mal nen Blick drauf werfen. Kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass da was sein sollte ...
 
Starshoot97

Starshoot97

Erfahrenes Mitglied
Sieht eigentlich normal aus, aber kann ja immer sein. Ich werd es später/morgen mal aufmachen und schauen, vielleicht finde ich ja was :biggrin:
 
T

tbronco75

Ambitioniertes Mitglied
tbronco75 schrieb:
ich hatte nach meinem letzten Posting, fast die Hoffnung verloren und mir gesagt, letztes Mal ein Factoryreset, inkl. Neuaufspielung der FactoryIMG von 4.4.4 und wenn dann das Display immer noch verrückt spielt, wird es reklamiert (gekauft Aug 14).

Hatte die Factory Image drauf gespielt, per Nexus Root TWRP + Root drauf, im CWM nochmals Werkseinstellungen und dann sauber ohne Wiederherstellung (über Google) installiert. Diesesmal habe ich auf einen Launcher wie Nova oder Apex verzichtet und siehe da, seit 2 Wochen kein Problem mit dem Display drehen. Habe 3 Benutzerkonten, wobei 1 von meiner Frau unbeschränkt und von meinen Kindern Beschränkt ist.

Kann mir es aber schwer vorstellen, daß es irgendwo an den Launcher lag, weil ich in der Vergangenheit immer wieder die Launcher benutzt hatte und ich daher nicht der Einzige mit dem Problem sein müsste.

Ich verzichte derzeit noch auf ein Upgrade zu Lollipop.

So, hatte nach längerer Zeit KK drauf gehabt und bis dato kein Problem. Habe dann letzte Woche Lollipop 5.02 draufinstalliert (natürlich saubere Neuinstallation, ohne Wiederherstellung) und bis auf ein paar Ausnahmen kein Problem mit dem Bildschirm drehen. Die paar Male, wo es nicht ging, hatte ich das Tablet neugestartet, danach ok, aber seit eben kein Erfolg trotz 5maligen Neustart, selbst der abgesicherte Modus brachte nichts.

In einem anderem Forum hatte ich auch von jemanden gelesen, der das gleiche Problem hat und davon ausgeht, daß das Problem meistens bei den Tablets mit Mehrusern (sowie in meinem Falle). Irgendein User ist wohl noch aktiv, bzw. dessen App, welche dann das Drehen komplett verhindert.

Konnte mich dann per Wipe Cache+Dalvik retten.

Gibt es bei Google eine Bugstelle, wo ich eventuell das Problem erläutern kann?:confused2:
 
Starshoot97

Starshoot97

Erfahrenes Mitglied
Update: Konnte das Problem nicht beheben, werde mich wohl damit abfinden müssen :flapper:
Die Rückseite ist mir beim Öffnen sogar ein wenig "eingerissen", habs also nur noch schlimmer gemacht :(

Egal, das Gerät funktioniert, das ist das Wichtigste :D
 
D

DarkTanu

Fortgeschrittenes Mitglied
Jemand ne Idee?
DarkTanu schrieb:
Hallo liebe Community,
ich habe bei meinem N7 (2013,wifi) ein Problem festgestellt. Bei allen Versionen durchgängig (4.4.x - 5.0.2) besteht dieses Problem.
Wenn ich mit meinem Finger scrolle, wird das manchmal als ein Klick erkannt. Ich habe mal ein paar Striche gezeichnet, um das Problem deutlich zu machen.
Ich habe meinen Finger nicht abgesetzt während den Strichen. Der obere Teil ist von links nach rechts gezeichnet, unterhalb des roten Striches von recht nach links. Wenn ich die Striche ganz schnell durchziehe tritt dieses Problem nicht auf.
Wie man sieht tritt das Problem immer in etwa bei der Displaymitte auf.
Jemand eine Idee?
Danke im Voraus.
 

Anhänge

H

hotkiss

Fortgeschrittenes Mitglied
Meine Nexus 7 (2013) Bildschirm-Orientierung setzt immer wieder einige Zeit nach einem Reboot aus.

Eine Überprüfung mit der Sensor Box für Android ergab, dass es tatsächlch immer alle Bewegungssensoren (Orientation, Accelerometer, Gyroscope) gleichzeitg betrifft.
Sie sind zwar alle noch vorhanden (also nicht durchgestrichen), zeigen aber alle auch keine Reaktion mehr.

Bisher konnte ich es noch an keiner Applikation fest machen die es evtl. verursachen könnte.
Einen HW Fehler schliesse ich aus, da es nach einem Reboot immer wieder für eine Zeit funktioniert.
Desweiteren habe ich einen System Cache Partition Wipe durchgeführt, der jedoch das Problem auch nicht beheben konnte.

Irgendwelche Ideen wie ich der Ursache zu Leibe rücken könnte?
 
M

mickeyfast

Neues Mitglied
Ich hatte das gleiche Problem und habe es mit der App "Rotation Control" gelöst. Also gelöst ist relativ... musste dann den Bildschirm mit Hilfe der App manuell drehen. Habe letzte Woche ein Update bekommen und seitdem dreht sich das Display wieder automatisch. Bin mir aber nicht sicher dass das auf Dauer ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vicid

Vicid

Ambitioniertes Mitglied
oh wow, der letzte Beitrag dieses Themas datiert vom 18.1.2016!*ugh, ich bin irgendwie froh, dass ich so ein mächtiges Thema mit der Suchfunktion gefunden habe, hoffe aber auch, dass es nun ok ist wenn ich hier einen Beitrag in 2018 verfasse ..

Also Hallo liebe Android-Hilfe.de- Community!

Ich habe also ein Problem mit meinem Nexus7C ASUS (32GB mit LTE)
und zwar habe ich 2014, nach dem Kauf damals, den Bootloader des Tablets freigeschalten, um mir Cyanogenmod ( damals: cm-10.2.1-deb.zip oder cm-11-20140928-nightly-deb.zip ) draufzuflashen.
Mein Custom Recovery war/ ist: twrp v2.7.1.1

Vor dieser Installation war das Display einwandfrei.
Leider hatte die Installation damals zur Folge, dass mein Bildschirm schon während dem Bootvorgang Schlieren aufwies (siehe Screeny).

Jetzt komm ich endlich dazu nach Hilfe zu suchen und füge einen Screenshot meines Tablets bei, auf dem die Schlieren gut sichtbar sind.
Ist das nun ein Hardware oder ein Software problem?

Ich beschreibe hier mein Problem, welches seit 2014 besteht und welches ich nun endlich mal angehe (ja, ich weiß, bitte keine Kommentare dazu*rolleyes* ) ...

Ich würde als nächsten schritt erstmal einen "format data" durchführen und den kompletten Speicher auf dem Tablet löschen
und dann per fastboot befehl das neueste twrp flashen
und dann ein Lineage 14.1 (oder besser das Stock ROM?!) zu installieren..

Kann mir jemand nen Tipp geben wie ich weitermachen soll, um im Ausschlussverfahren herausfinden zu können was die Ursache der Schlieren auf meinem Bildschirm des Nexus ist?

Freu mich über Eure Antworten!
 

Anhänge

fazerdirk

fazerdirk

Experte
Wie sehen denn die Screenshots aus?
Wenn man die mit einem andere Gerät öffnet.
Wenn keine Schlieren,
dann würde ich auf HW Problem tippen.
 
Vicid

Vicid

Ambitioniertes Mitglied
fazerdirk schrieb:
Wie sehen denn die Screenshots aus?
Die sind an meinem Beitrag angehängt und können angeklickt werden.
Wenn man die mit einem andere Gerät öffnet.
Wenn keine Schlieren,
Die beiden Sätze verstehe ich nicht, sorry. Wie kann ich die Screenshots mit einem anderen Gerät öfnen? Wenn keine Schlieren. Mhm...

dann würde ich auf HW Problem tippen.
ich hoffe das es sich ein SW erweist..
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Da diese Streifen bereits im Bootscreen zu sehen sind, also noch bevor Android gebootet ist, kann man ein Softwarefehler quasi ausschließen. Das ist mit 99%iger Sicherheit ein Hardwareproblem.
 
Vicid

Vicid

Ambitioniertes Mitglied
das soll keine forsche Gegenfrage sein, aber Du hast damit auch Erfahrung?
Ich frag mich halt was ich gemacht haben will, außer den bootloader freizuschalten, twrp geflasht zu haben und damals halt CM11 installiert zu haben.

is irgendwie bitter... wenn mir das teil mal runtergefallen wär, dann könnt ichs ja verstehen... aber so....


Was ich gerade als weiteren Schirtt gemacht habe, ist nen
- "Format Data", gefolgt davon das Kernel auf das
- "ElementalX-N7-6.17" zu flashen, um ich hab dann jetzt heute noch vor das
- "lineage-14.1-20180410-nightly-deb-signed" zu installieren.

Bei dem Kernel hab ich kurz gesehen, dass man viele Einstellungsmöglichkeiten hat... hat jemand mit dem ElementalX-N7 Erfahrung? vielleicht kann man ja doch irgendwas justieren, sodass die Schlieren weggehen?!
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Ja, ich denke ich habe Erfahrung. Ich schätze, dass es ein blöder Zufall war, dass dein flashen und der Hardwaredefekt gleichzeitig aufgetreten sind.
Aber mach mal Lineage drauf. Vielleicht tut sich ja doch noch was.
Einstellungen im Kernel gegen solche Streifen gibt's übrigens nicht.
 
Vicid

Vicid

Ambitioniertes Mitglied
Elting schrieb:
Einstellungen im Kernel gegen solche Streifen gibt's übrigens nicht.
ich dachte daran, falls das LOS14.1 mich nicht weiterbringt, die Kernel-Einstellungen dahingehend zu verändern dass ich mal weniger Mhz anwähle oder ich glaube auch gesehen zu haben dass ich das Verhaltes des Arbeitsspeichers verändern kann...

nachdem ich dann eh nichts mehr zu verlieren hab würde ich auch einfach mal krass untertakten und übertakten...
 
Toronto

Toronto

Senior-Moderator
Teammitglied
Sieht für mich auch sehr nach HW Defekt aus. Wenn du sowieso nichts zu verlieren und etwas Zeit zum Basteln hast, würde ich es auseinanderbauen (Anleitung) und die Kabelverbindungen prüfen.
Ich sehe da aber wenig Hoffnung, außer du investierst in einen neuen Bildschirm / Touchscreen (online für ~30 Euro zu bekommen).
 
fazerdirk

fazerdirk

Experte
Vicid schrieb:
Die sind an meinem Beitrag angehängt und können angeklickt werden.
Mit Screenshots meine ich, mit dem Gerät (Power + Vol-) ein Screenshot machen
und nicht extern abfotografieren.
 
Tito

Tito

Stammgast
Können "Dead Spots" des Displays (in meinem Fall der Bereich der Home-Taste sowie der Letzte-Anwendungen-Taste im Portrait-Modus) durch wackelige Steckverbindungen verursacht sein?

Ich habe schon verschiedene ROMs gefaslht, Problem bleibt bestehen. Beim Versuch die Rückseite zu entfernen habe ich leider schon den umlaufenden "Plastik-Deko-Streifen" hinüber bekommen...

Lohnt es das Gerät zu öffnen und die Steckverbindungen zu prüfen oder ist der Digitizer fratze?