Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Spalt zwischen Kunststoffeinfassung und Metallgehäuse desPixel 5?

  • 358 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Spalt zwischen Kunststoffeinfassung und Metallgehäuse desPixel 5? im Google Pixel 5 Forum im Bereich Google Forum.
A

atlantix

Neues Mitglied
Einen schönen guten Abend an alle,

ich habe eine Frage an alle, die das Pixel 5 schon in ihren Händen halten können: Gibt es jemanden, dessen Pixel so wie in meinem Fall (bei gleich zwei Geräten!) einen fühl- und sichtbaren Spalt zwischen der glänzenden Kunstoffeinfassung des Displays und dem Metallrahmen hat? Also nicht zwischen Display und Einfassung, sondern die Plastikeinfassug sitzt nicht unmittelbar auf dem Metallrahmen auf. Man kann mit dem Fingernagel dazwischen, und Staub kann sich ansammeln. Wenn man das Telefon zusammendrückt bewegt sich da auch was, der Spalt verschwindet unter leichtem Knarzen. Leider kommt er direkt wieder. ;)

Da ich das Problem bei zwei Geräten hatte, würde ich gerne wissen, ob ich einfach Riesenpech hatte und sich eine Retoure lohnen könnte, oder ob Google mal wieder (wie bisher bei vielen ersten Chargen ihrer Geräte) Probleme mit der Qualitätskontrolle hat...

P.S.: Ansonsten prima Gerät, wie ich es mir immer gewünscht habe. Auch mit dem Lautsprecher kann ich nach eigener Erfahrung sehr gut leben.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
decorres

decorres

Stammgast
@atlantix also ich sehe bei mir nichts, kannst du da ein Foto von machen?
 
sidthakid

sidthakid

Ambitioniertes Mitglied
Servus,
Ich habe genau das gleiche Problem.Die obere linke Ecke hat einen Spalt und das Display lässt sich runter drücken.
 
P

Phili101010

Erfahrenes Mitglied
also bei mir ist auch nichts (habe das schwarze)
 
sidthakid

sidthakid

Ambitioniertes Mitglied
Ich hoffe man kann es erkennen. Werde mich auf jeden Fall morgen an den Support wenden. Kommt mir vor als wäre es nicht Richtig verklebt worden an der Ecke.
 

Anhänge

J.arr

J.arr

Erfahrenes Mitglied
Eieiei. Das ist aber Mal gar nicht schön 🤦‍♂️
 
decorres

decorres

Stammgast
@sidthakid ah ok. also wenn ich die Kanten gegen das Licht halte, habe ich das auch an allen 4 Ecken. Wäre mir so nie aufgefallen. Lässt sich aber auch nicht eindrücken und da es an allen 4 Seiten identisch ist, scheint es ja normal zu sein 🤷‍♂️

Wobei ist schwer einzuschätzen vom Foto her. Also ein leichter Minispalt ist schon zu sehen, wenn man mein Gerät gegen eine Lichtquelle hält. Bewegt und knarzt aber halt an keiner Ecke wenn man dort rumdrückt
 
Zuletzt bearbeitet:
Cairus

Cairus

Lexikon
Reklamieren und nicht abwimmeln lassen bei der Beschreibung was du gemacht hast
 
Zuletzt bearbeitet:
C

californicated

Erfahrenes Mitglied
Erleichtert den Displaytausch 😏
 
sidthakid

sidthakid

Ambitioniertes Mitglied
Es ist nur an einer Ecke so auffällig.die anderen 3 sind Top. Wer weiß ob es so noch Wasserdicht ist🤷‍♂️
 
A

atlantix

Neues Mitglied
sidthakid schrieb:
Ich hoffe man kann es erkennen. Werde mich auf jeden Fall morgen an den Support wenden. Kommt mir vor als wäre es nicht Richtig verklebt worden an der Ecke.
Genauso sah es bei mir bei zwei Geräten aus... Und es war (bzw. ist) beide Male die linke obere Ecke. Aber dann weiß ich, dass es viele Pixel gibt, die keine Probleme haben. Da hatte ich aber wieder ein Glück... ;)

Danke für Eure schnellen Antworten!
 
innuce

innuce

Fortgeschrittenes Mitglied
Und schon geht das wieder los.
Ich hoffe, dass es bei mir nicht der Fall ist.
Eine vernünftige Qualitätskontrolle ist doch wirklich nicht zu viel verlangt für ein Unternehmen wie Google.

Mich nervt auch sehr an, dass ich direkt bei Google das Gerät am 01.10. bestellt habe und dort immer noch eine Lieferung für 5. November steht, während andere User das Gerät schon haben, aber nicht direkt bei Google gekauft haben.
Sollte so auch nicht sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Northstar

Fortgeschrittenes Mitglied
Dann hoffe ich mal, dass es kein Fehler gleich zu Beginn bestellt zu haben ;-)
 
A

atlantix

Neues Mitglied
innuce schrieb:
Eine vernünftige Qualitätskontrolle ist doch wirklich nicht zu viel verlangt für ein Unternehmen wie Google.
...Ist mir auch ziemlich unbegreiflich und sehe ich ebenso! Vor allem denke ich immer, das kommt das Unternehmen am Ende teurer als eine gute QC von Anfang an. Aber was weiß ich schon - nicht viel von einem Konzern wie Google...
 
slg60

slg60

Experte
Und da kommt jetzt der Google Service ins Spiel. Bisher gab es immer vereinzelt Probleme mit den ersten Geräten von Google. Wenn man dann aber bei Google direkt bestellt hat stellt das für mich kein Problem dar weil ich dann so lange neue Geräte ordern kann bis es passt, ohne dass Gerät erst weg schicken zu müssen. Ja das klingt ziemlich krass, aber man lernt halt. Für die ganzen mm Käufer wird das ne nervige Angelegenheit.
 
N

Northstar

Fortgeschrittenes Mitglied
slg60 schrieb:
Und da kommt jetzt der Google Service ins Spiel. Bisher gab es immer vereinzelt Probleme mit den ersten Geräten von Google. Wenn man dann aber bei Google direkt bestellt hat stellt das für mich kein Problem dar weil ich dann so lange neue Geräte ordern kann bis es passt, ohne dass Gerät erst weg schicken zu müssen. Ja das klingt ziemlich krass, aber man lernt halt. Für die ganzen mm Käufer wird das ne nervige Angelegenheit.
Ist ein starkes Argument hatte ich so bisher nicht auf dem Schirm und bei Magenta bestellt ;-)
 
rauke

rauke

Experte
Eine Qualitätskontrolle kann immer nur Stichproben überprüfen. Bei 100000 Geräten und selbst bei einer Fehlerquote vom 0.1% kommt es schon zu 100 defekten Geräten. Und irgendwer ist dann immer der Glückspilz.
 
T

Temeria

Neues Mitglied
Ich habe den selben Spalt links oben und auch links unten, da aber weniger ausgeprägt. Dafür knarzt aber nichts und es fühlt sich auch alles stabil an. Ich denke, ich werde das noch ein wenig beobachten, bevor ich mich deswegen an den Support wende.
 
sharik2009

sharik2009

Stammgast
@slg60 Tatsächlich hat man den "Express-Austausch" auch bei Geräten, die nicht direkt bei Google erworben wurden :p
 
slg60

slg60

Experte
Das wäre mir neu...