Google Pixel - allgemeine Fragen zum Support/Umtausch etc.

  • 100 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Pixel - allgemeine Fragen zum Support/Umtausch etc. im Google Pixel / Pixel XL Forum im Bereich Google Forum.
BeCatch

BeCatch

Experte
Wisst ihr wie das ist wenn man ein bei der Telekom gekauftes Gerät einschickt und dann von Play ein neues erhällt, ob das dann immer so ist? Oder sobald man dann das 1. Gerät von Google dann hat wird es dann beispielsweise bei einem weiteren Tausch vorab verschickt und die Kreditkarte belastet? Wie gewöhnlich bei Play? Da ja somit dann das 1. Tauschgerät dann ja von Google ist.
 
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
Das würde mich auch interessieren.
 
B

beutelfuchs

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,
mein Vibrationsmotor fühlt sich seit gestern seltsam an, eher knarzend als vibrierend, was gerade zb beim Tippen oder Zurückknopf extrem nervt.
Ich vermute der Motor hat sich innen gelöst oder ist defekt.
Der Googlesupport wollte mich erst abwimmeln. Dann sollte ich ein Soundfile anfertigen, als ob man das sinnvoll aufzeichnen könnte. Dann kamen andere hilfreiche Tipps wie im Menü rumstellen oder Testen im abgesicherten Modus, natürlich alles erfolglos. Die wollen nun wieder anrufen.
Wie bringe ich die sicher dazu, dass Gerät zu tauschen?

Dank euch!
 
BeCatch

BeCatch

Experte
Sag er setzt jetzt auch ganz aus...... die geben halt die obligatorischen hilfestellungen....
 
B

beutelfuchs

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Kollege hat das gleiche Problem, technisch sowie mit den Support


Werde deinen Tipp probieren. Der Grund dass Teil unser Google zu kaufen war es, Ärger im Fehlerfall zu vermeiden. Pustekuchen
 
P

ph0b0z

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal ein kurzer Bericht von mir:
Mein Pixel 128GB, quite black fing nach dem Urlaub an im Auto abzustürzen und zu rebooten. Abgesicherten Modus und Factory Reset hab ich getestet, das hat auch zeitweise geholfen. Ich habe vermutet, dass der Flashspeicher vielleicht eine Macke hat und mehrfach getestet den Speicher zu füllen. Immer so ab 70-90GB Füllstand haben die Abstürze wieder eingesetzt (Ein Blick ins Logcat hat mich nicht wirklich schlauer gemacht).

Mit dem Google Support hab ich dann den gängigen Kram (Abgesicherter Modus, Factory Reset) geklärt und wurde dann mit Hinweis auf Prüfung durch die Fachabteilung (haha.) erst einmal vertröstet. Nach einigem Nachfragen über 10-14 Tage kam dann heraus, dass man mir kein Ersatzgerät anbieten kann, außer ein Pixel XL 128GB in Silber. Alternativ blieb nur die Rückerstattung. Immerhin sind sie so kulant, gekauft habe ich das Pixel im Dezember. Bis ich dann endlich die Mail mit dem Rücksendeschein bekommen hab ist noch eine Woche vergangen, lag aber wohl an einer alten Kreditkarte, die ich noch bei Google Payments engetragen hatte. Insgesamt sind jetzt 16 Tage vergangen.

Nun ist das Pixel eingepackt und geht heute zu UPS. Ich finde das ziemlich schade, ein Lichtblick ist die Chance evtl. auf den Nachfolger zu upgraden, jedoch war ich mit dem Pixel extrem zufrieden. Schon merkwürdig, dass Google hier anscheinend weder Reparaturen noch generalüberholte Ersatzgeräte anbietet, zumindest in meinem Fall.

Mit dem Service bin ich eher mittelmäßig zufrieden, der Chat reagiert zwar immer schnell, jedoch lesen Sie dort anscheinend nur nach Aufforderung die Tickets durch und was hinter den ominösen "Problemen", oder "Klärungen" bei der "Fachabteilung" steckt, erfährt man auch nur wenn man recht bestimmt danach fragt. Nunja, ich hoffe jetzt, dass mit der Erstattung alles klappt und benutze erst mal mein Moto X 2013 weiter. Das ist wirklich ziemlich langsam. :)
 
A

aerox11

Erfahrenes Mitglied
HI wie ist euere Erfahrung mit einem Austauschgerät?
Ist das in einem TOP Zustand? Vor allem ein guter Akku ist mir wichtig

Bin gespannt auf eure Erfahrungen.
 
Cairus

Cairus

Ikone
Merkte keine Unterschiede zu einem neu Gerät
 
M

.mo

Lexikon
Gilt noch immer die vereinbarte Telekom/Google-Austauschpolitik? Ich kann also ein Pixel-Modell bei der Telekom kaufen und problemlos bei Google austauschen bzw. Telekom übernimmt den Austausch, der problemlos stattfindet?
 
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
Du kannst dein bei der Telekom gekauftes Pixel zu Google einsenden, ob es getauscht oder repariert wird, wird im Einzelfall entschieden.
 
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
Hat jemand schon seinen Akku austauschen lassen?
Wer ist der offizielle Reperaturpartner außerhalb der Garantie?
 
P

ph0b0z

Fortgeschrittenes Mitglied
Also mir wurde eine Reparatur auch auf mehrfache Nachfrage nie angeboten. Das deutet für mich darauf hin, dass es hier keinen offiziellen Reparaturservice für die Pixel gibt.
 
R

Roman441

Experte
Als offiziellen Reparaturpartner kenne ich nur die Telekom (wenn das Gerät dort erworben wurde) oder eben Google selbst.
Ich habe meins von der Telekom und dort wurde mir auch gesagt dass der Akku auch mit in der Garantie ist über die ganzen 2 Jahre da er fest verbaut ist
 
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
Das mit dem Akku würde ich gerne schriftlich haben, dann wären alle meine Sorgen erledigt. Oder es einfach mal probieren. [emoji56]
 
O

Oye

Gast
Gibt es eine Möglichkeit den Garantieanspruch via IMEI zu überprüfen? Bei Lumia Handys ging das problemlos. Oder anders gefragt, was haltet ihr von einem Gebrauchtkauf ohne Rechnung?
 
Montana2

Montana2

Erfahrenes Mitglied
Das Pixel ist ja mit einem Google-Konto verbunden. Man kann sich das Gerät auf sein eigenes Konto überschreiben lassen mit der Zustimmung des momentanen Eigentümers. Die Garantie wird somit übernommen.
Vielleicht hilft dir das ja weiter
 
O

Oye

Gast
Danke für deine Antwort. Ich habe ein Screenshot vom Verkäufer erhalten. Demnach wurde das Pixel im Februar 2017 registriert. Für was steht der Parameter "Carrier" unter My Devices?
@Montana2 Könntest du eventuell erläutern wie die Überschreibung (technisch) funktioniert? Ich selbst habe noch kein Google Konto und Verkäufer ist iOS Nutzer.
 
Montana2

Montana2

Erfahrenes Mitglied
Was ich dir rate funktioniert nur wenn das Gerät bei Google gekauft wurde.
Ich habe mich mal bei meinem Bruder informiert da dieser da mehr Erfahrung hat. Ich hatte halt mehr Glück mit meinen Geräten von Google.
Die normale Vorgehensweise ist daß du das Gerät erst im Falle eines Garantiefalls auf dich überschreiben lässt. Dazu rufst du bei Google an, beantragst ein neues Gerät und lässt gleich das auf dich umschreiben. Dazu brauchst du die IMEI Nummer und die Googlemail-Adresse des Verkäufers.
Ich rate dir sowieso ein Google Konto zu erstellen. Das brauchst du erstens um das Gerät tauschen zu lassen und zweitens hast du dadurch mehrere Vorteile wie sichern deiner Kontakte usw.
Was das mit "Carrier" bedeutet weiß ich nicht.
 
O

Oye

Gast
@Montana2
Lässt sich daraus schließen, dass ich mehr oder weniger auf der sicheren Seite, falls das Gerät von Google stammt und ich die Googlemail-Adresse des Verkäufers habe? Vorausgesetzt natürlich, dass der Garantiefall wahrend des Garantie Zeitraums auftritt. Entspricht "Registered on" dem Beginn der Garantiezeit?
 
Ähnliche Themen - Google Pixel - allgemeine Fragen zum Support/Umtausch etc. Antworten Datum
16
0
2