Niedriger Datendurchsatz im WLAN

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Niedriger Datendurchsatz im WLAN im Google Play Store (Android Market) im Bereich Android Apps und Spiele.
S

Spinebreaker

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,
seit ich meinen Glasfaseranschluss habe kann ich mit meinem neuen Telefon endlich per WLAN Apps herunterladen.
Leider dauert das irgendwie ewig. Scheinbar tritt das Problem aber auch nur im Playstore auf.
Ich habe testweise Linux Ubuntu heruntergeladen (von Chip.de). Die Datei hat 1,1 GiB und es hat mich nur zwei oder drei Minuten gekostet. Auch Speedtests sagen mir alle was um die 33 Mbit/s (Mein Anschluss ist bis zum nächsten Monatsanfang noch gedrosselt da er sich in der Einrichtungsphase befindet. Ab Mitte nächster Woche habe ich dann 200 Mbit).

Ist der Playstore generell so langsam oder gibt es da nen Indianertrick?
Kann doch nicht angehen dass ich für 190 MiB zehn Minuten laden muss.
Root ist vorhanden falls das notwendig sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rihntrha

Philosoph
Erstmal hat der Google Server schon einiges zu tun.
Dann ist die WLAN Nettodatenrate beschränkt.
Ferner sind Handys keine PCs ;-) Bei Handys muss jedes Byte vom WLAN über die CPU damit sie das auf dem langsamen flash schiebt ;-)

Also es hängt nicht nur an der Qualität des Internetanschluß.


Hast du den Ubuntu Downloadtest auf dem Handy gemacht?

cu
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Mir kommt der Play Store im Moment auf diversen Geräten recht träge vor. Da ich nicht glaube, dass der Fehler am Gerät liegt (denn aus anderen Quellen lädst du ja schnell herunter), verschiebe ich das Thema in den allgemeinen Bereich. Vielleicht hat da ja noch jemand einen Tipp für dich.
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Google drosselt, wie übrigens auch Microsoft, die maximale Downloadrate der jeweiligen Dienstenutzer; geht ja bei Millionen gleichzeitiger Nutzer auch gar nicht anders. Und das WLAN war von je her wegen seines enormen Overheads eine Speed-Bremse. Wenn Dein Anschluss derzeit LAN-seitig 33 Mbit/s ermöglicht, werden davon beim Weiterreichen per WiFi-Verbindung alleine durch die Technologie derselben gut und gerne rund 60 % in der Tonne versenkt. Da kannst Du machen was Du willst.
 
S

Spinebreaker

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin, der Testdownload sowie der "Speedtest" wurden auf dem besagten Gerät unter Wifi-Anbindung durchgeführt.
Es liegt also somit an Google und nicht an mir wie es scheint. Damit ist meine Frage auch schon beantwortet. Vielen Dank :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ähnliche Themen - Niedriger Datendurchsatz im WLAN Antworten Datum
7